Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

17. August 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers entlassen Dee Ford

5 min read

Der gemeinsame Weg der San Francisco 49ers und Dee Ford ist beendet. Die Niners entließen den lange verletzten Pass Rusher. Ford war seit dem 6. November 2021 mit anhaltenden Rückenproblemen auf der Injured Reserve List und bestritt 2021 sechs Spiele im Dress der Niners. In der Saison 2020 verpasste der Defensive End 15 von 16 möglichen Partien. Die 49ers hatten Ford nach der Saison 2018 in einem Trade mit den Kansas City Chiefs in die Bay Area geholt. 

Lange erwarteter Roster Move

Dee Fords Zeit bei den San Francisco 49ers ist nun offiziell vorbei. Das Team gab am Mittwoch bekannt, dass man den Veteran Pass Rusher entlassen hat. Die 49ers tradeten für Dee Ford im Vorfeld des Drafts 2019 mit den Kansas City Chiefs und schickten im Austausch für den Pass Rusher einen Second Round Pick nach Kansas City. Ford unterzeichnete bei den Niners einen Fünf-Jahres-Vertrag über $ 85.000.000 und kam mit großen Hoffnungen in die Bay Area. In seinem ersten Jahr bildete er mit dem damaligen Rookie Nick Bosa ein starkes Pass Rush Duo und die Niners erreichten den Super Bowl.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Aber auch schon in seiner ersten Spielzeit in San Francisco verpasste Ford fünf Partien. Dies sollte in den folgenden Seasons zum echten Problem werden. Der Defensive End kam in lediglich 18 Regular Season Games für das Team zum Einsatz und stand in nur 378 Defensive Snaps auf dem Feld. Aufgrund von anhaltenden, chronischen Rückenproblemen kam Ford 2021 nur in sechs Partien zum Einsatz und befand sich seitdem 25. November 2021 auf der Injured Reserve List. Ford verpasste in der Saison 2020 insgesamt 15 von 16 möglichen Regular Season Games.

Keine Hoffnung auf aktive Rolle auf dem Feld

„Ich habe nicht viel Hoffnung, dass er für uns auf dem Spielfeld eine Rolle spielen wird", sagte General Manager John Lynch bereits im März gegenüber Medienvertretern. „Ich denke, wir haben versucht, so geduldig wie möglich zu sein, und es war nicht Dees Schuld, dass er in eine schlechte Situation mit seinem Rücken geraten ist, in der er nicht gesund werden konnte.“

Zu Beginn des dreitägigen Mandatory Mini Camps der 49ers im Juni gab Head Coach Kyle Shanahan ein Update zu Fords Gesundheitszustand. Allerdings wiederholte er auch Lynchs frühere Prognose für die Zukunft des Defensive Ends. „Ich weiß, dass wir von seinen Ärzten ein gutes Zeugnis über seine Gesundheit erhalten haben, das besagt, wie gut er an dieser Stelle ist", sagte Shanahan. „Wir werden ihn bei unserer Untersuchung überprüfen. Ich erwarte nicht, dass er in unserem Team sein wird."

Lynch diskutierte Fords Zukunft am Dienstag mit Medienvertretern, als sich die 49ers auf den Start des Training Camps vorbereiteten. „Er ist nicht hier", sagte Lynch zu Reportern. „Ich kann euch sagen, dass sie in den nächsten Tagen ein paar Dinge klären werden, die Liga-PA und so weiter. Aber ich denke, ihr werdet eine Transaktion sehen, und dabei werden wir es belassen."

Niners sparen $ 1.120.000 gegen den Salary Cap

Während seiner Zeit in San Francisco zeigte sich Ford immer gesprächsbereit gegenüber dem Team und sein ursprünglicher Fünf-Jahres-Vertrag wurde mehrfach restrukturiert. Dadurch konnte das Team mehrfach Platz unter dem Salary Cap generieren. Ford verdiente in seiner Zeit bei den Niners mehr als $ 40.000.000. In der kommenden Spielzeit wird Ford mit knapp $ 6.000.00 an Dead Money gegen den Cap der Niners zählen. Aber durch die Entlassung sparen die 49ers $ 1.120.000 und generieren ein wenig mehr Spielraum unter dem Salary Cap für die anstehende Spielzeit.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Ehemaliger First Round Pick der Chiefs

Dee Ford (19. März 1991 / 1,88 m / 114 kg) wählten die Kansas City Chiefs mit dem 23. Pick Overall in der ersten Runde des Drafts 2014 aus. Er verbrachte seine ersten fünf Spielzeiten mit seinem Rookie Vertrag bei den Chiefs und wurde vom Team von Head Coach Andy Reid in 67 Begegnungen (41 Starts) eingesetzt. Ford sammelte in fünf Spielzeiten (2014 bis 2018) 136 Combined Tackles (102 Solo, 34 Assists), 36 Tackle für Raumverlust, 69 QB Hits, 30,5 Sacks, neun Forced Fumbles und sechs abgewehrten Pässen.

Die Saison 2018 war die bisher erfolgreichste Spielzeit in der Karriere von Dee Ford. Der Outside Linebacker sammelte 13 Sacks (geteilter siebter Platz ligaweit) und 55 Tackles in 16 Regular Season Games. Er führte die Liga mit 71 Pressures in der Regular Season und inklusive Playoffs mit 84 laut Pro Football Focus an. Außerdem hatte er den Ligabestwert mit 35 Quarterback Knockdowns, eine Statistik die Sacks und Quarterback Hits kombiniert. Seine Pressure Rate lag bei 15,1 % und damit belegte er den 5. Platz in der NFL. Pro Football Focus bewertete ihn mit einem 91,0 Overall Grade – die höchste Bewertung ligaweit. Dee Ford produzierte außerdem zehn Turnover bei Quarterback Pressures, was die beste Ausbeute aller Spieler in der NFL war. Die Saison 2018 endete für ihn mit seiner ersten Pro Bowl Teilnahme und er bekam den Ed Block Courage Award verliehen.

Ford, der inzwischen 31 Jahre alt ist, stammt aus Odenville in Alabama. Er besuchte die Auburn University von 2009 bis 2013 und sammelte für die Tigers 93 Total Tackles (60 Solo, 33 Assists), 27,5 Tackles für Raumverlust, 20,5 Sacks, drei Forced Fumbles, zwei abgewehrte Pässe und eine Interception. Mit Auburn wurde er 2010 BCS National Champion, gewann zweimal die SEC (2010 und 2013) und wurde 2013 ins First-Team All-SEC berufen. 

About Post Author