Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

13. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Travis Benjamin lässt die Saison 2020 aus

4 min read

Nun haben auch die San Francisco 49ers den ersten Spieler, der die NFL Saison 2020 auslassen wird. Wide Receiver Travis Benjamin entschied sich mit seiner Familie die Opt-Out Möglichkeit in Anspruch zu nehmen. Nun wird der Ein-Jahres-Vertrag in die Saison 2021 verschoben und Benjamin bekommt eine Zahlung in Höhe von $ 150.000, die mit dem Grundgehalt der Saison 2021 verrechnet wird. Den 49ers fehlt damit im Wide Receiver Room vor allem eins: Erfahrung.  

„Zunächst möchte ich mich bei der 49ers Organisation für ihre anhaltende Unterstützung danken. Nach vielen Überlegungen und Diskussionen mit meiner Familie habe ich mich entschieden, aus der NFL Saison 2020 auszusteigen, da ich der Meinung bin, dass dies die beste Entscheidung für meine Familie ist. Ich werde meine Teamkollegen und viele Freunde in der Liga in dieser Saison weiterhin unterstützen. Während wir weiterhin die Pandemie meistern, wünsche ich mir, dass alle in Sicherheit bleiben.“

Travis Benjamin auf seinem Twitter Account.

Benjamins Vertrag gilt nun für 2021

Benjamin unterschrieb in der Free Agency einen Ein-Jahres-Vertrag mit einem Grundgehalt von $ 1.050.000. Er bekam weder einen Signing Bonus, noch einen Roster Bonus auch keinen Per Game Roster Bonus. Im Vertrag sind keinerlei Zahlungen garantiert.

Es wurde erwartet, dass Benjamin in seiner ersten Saison bei den 49ers um einen Roster Spot als Wide Receiver und wahrscheinlich auch als Returner kämpfen würde. Er hatte zuvor bereits für San Franciscos Head Coach Kyle Shanahan gespielt, als dieser 2014 der Offensiv Coordinator der Cleveland Browns war. Shanahan sagte am Montag, er verstehe und respektiere jeden Spieler, der die Entscheidung zum Ausstieg getroffen habe, und stellte fest, dass jede Situation anders sei. „Sie wollen, dass alle wissen, dass es keine richtigen oder falschen Antworten gibt“, sagte Shanahan. „Es ist das, womit Sie sich wohlfühlen ... Ich denke, wir fühlen alle dasselbe.“

Im Wide Receiver Corps fehlt nun ein Veteran

Den 49ers fehlt nun im Wide Receiver Room ein Veteran, der die jungen und unerfahrenen Spieler führen kann. In der vergangenen Saison korrigierte man diesen Makel mit einem Trade für Emmanuel Sanders, der in der Free Agency leider bei den New Orleans Saints gelandet ist. Somit sind auf einmal Trent Taylor und der ehemalige Undrafted Rookie Free Agent Kendrick Bourne, die nun beide in ihre vierte NFL Spielzeit gehen, die erfahrensten Receiver auf dem Roster. Dazu kommen mit Dante Pettis und Richie James zwei Receiver im dritten Jahr.

Deebo Samuel und Jalen Hurd gehen in die zweite Saison unter den Profis, obwohl es für Hurd eigentlich das erste Jahr ist. Mit Brandon Aiyuk und Jauan Jennings komplettieren zwei Receiver aus der diesjährigen Draftklasse das Wide Receiver Corps. Es käme nicht überraschend, falls die 49ers mit zum Beispiel Tyler Gabriel einen weiteren Weggefährten von Shanahan aus gemeinsamen Tagen bei den Falcons zumindest mal zu einem Workout einladen würden.

Viertrundenpick der Browns 2012

Travis Jammal Benjamin (29. Dezember 1989 / 1,78 m / 79 kg) wurde von den Cleveland Browns mit dem 100. Pick in der vierten Runde des NFL Drafts von 2012 ausgewählt. Benjamin wurde als 15. Wide Receiver in diesem Draft ausgewählt. Benjamin erkämpfte sich als Rookie einen Platz auf dem Roster und wurde während seines vierjährigen Rookie Contracts von den Browns in 54 Begegnungen mit 21 Starts eingesetzt. Seine beste Saison war 2015 mit 125 Targets, 68 Receptions, 966 Yards und fünf Touchdowns.

Die Browns verlängerten den Vertrag von Travis Benjamin aber nicht und man entließ ihn in die Free Agency. Er schloss sich den San Diego Chargers an und unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag über $ 24.000.000 mit $ 13.000.000 garantiert und einem Signing Bonus in Höhe von $ 5.000.000. Im April 2019 unterzeichnete er eine Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr. Für die Chargers absolvierte er 47 Spiele (16 Starts) und fing 109 von 22a Targets für 1.460 Yards und neun Touchdowns. IN der Saison 2019 kam er nur in fünf Spielen zum Einsatz (zwei Starts), bevor die Chargers ihn wegen einer Quadrizepssehnenverletzung auf die Injured Reserve List setzten (17. Oktober 2019).

In seiner NFL Karriere kommt er nach acht Spielzeiten auf 101 Spiele mit 37 Starts. Benjamin bekam 398 Targets und machte daraus 208 Receptions für 3.143 Receiving Yards (durchschnittlich 15,1 Yards pro Catch) und 19 Receiving Touchdown. Benjamin wurde auch hier und da ins Running Game eingebunden und bekam in acht Spielzeiten 36 Carries. Damit erzielte er 268 Rushing Yards, aber keinen Touchdown. Als Punt- und Kickreturner wurde er sowohl bei den Browns als auch Chargers eingesetzt. Mit 109 Punt Returns erzielte er 1.189 Yards und ihm gelangen vier Touchdowns. Ein Kick Return Touchdown blieb ihm bisher verwehrt, trotzdem gelangen ihm 485 Yards mit 19 Kick Returns.

2 thoughts on “Travis Benjamin lässt die Saison 2020 aus

Comments are closed.