Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

5. Juli 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Preseason Termine stehen fest

3 min read

Die San Francisco 49ers haben in der Preseason 2022 lediglich ein Heimspiel. Zum Auftakt der Preseason empfängt das Team von Head Coach Kyle Shanahan am 13. August 2022 die Green Bay Packers im Levi`s Stadium. Anschließend treten die Niners auswärts bei den Minnesota Vikings (21. August 2022) und zum Abschluss der Preseason bei den Houston Texans (26. August) an.

Verkürzung der Preseason auf drei Partien

Mit der Erweiterung auf 17 Spiele in der Regular Season, die zur letzten Saison eingeführt wurde, hat die NFL die Preseason Matchups von vier auf drei reduziert. Die San Francisco 49ers werden in der Saison 2021 ihr zusätzliches 17. reguläres Saisonspiel im Levi´s Stadium gegen die Miami Dolphins bestreiten. Deswegen werden die 49ers zwei ihrer drei Testspiele zu auswärts austragen. Diese Methode wird in jeder Saison zwischen der AFC und NFC rotieren. Durch diese Rotation bekommt jedes Team in jedem Jahr auf zehn Heimspiele.

Die 49ers werden an Week 1 der Preseason die Green Bay Packers empfangen. Die Partie von Week 1 der Preseason steigt am 13. August 2022 im Levi´s Stadium. In dieser Begegnung kommt es zur Neuauflage des Divisional Round Matchups der vergangenen Spielzeit. Danach treten die Niners zweimal auf den Plätzen des Gegners an. Zuerst geht es nach Minneapolis (21. August 2022) und man trifft auf die Minnesota Vikings. Anschließend geht es zum Abschluss der Preseason zu den Houston Texans (26. August 2022).

Die 49ers Preseason 2022 im Überblick

WeekGegnerDatumKickoff*
1Green Bay Packers13. August 20222:30
2@ Minnesota Vikings21. August 20221:00
3@ Houston Texans26. August 20222:00

*Kickoff nach deutscher Zeit

Zehn Heimspiele pro Team in jeder Saison

Die NFL geht 2022 in die zweite Spielzeit mit 17 Partien an 18 Spieltagen. Jedes NFL Team trägt seit der Saison 2021 zehn Heimspiele aus. In abwechselnder Reihenfolge haben die Franchises entweder neun Regular Season Games plus ein Preseason Game im eigenen Stadion, oder man hat in der Regular Season nur acht Heimspiele, aber dafür zwei in der Preseason. Dies wird im jährlichen Wechsel im Spielplan rotieren.

Im Collective Bargaining Agreement, dem Tarifvertrag zwischen der NFL und der Spielervereinigung NFLPA, wurde vor der Saison 2020 vereinbart, dass die NFL und die Owner die Möglichkeit haben, ein 17. Regular Season Game einzuführen. Dies wurde dann auch auf dem Owner Meeting erwartungsgemäß beschlossen. Das Heimspielrecht in der zweiten Spielzeit mit dem 17. Regular Season Game geht an die NFC. Das Heimspielrecht wird jedes Jahr zwischen den Conferences gewechselt werden.

Das 17. Regular Season Game kommt als weiteres Interconference Game in den bestehenden Schedule hinzu. In diesen Begegnungen wird ein erstplatziertes AFC Team auf ein erstplatziertes NFC Team treffen, entsprechend treffen dann auch hier die Teams, welche in ihren Divisions den zweiten Platz belegen aufeinander, sowie die dritt- und viertplatzierten Teams. Dabei können die Teams nur auf Divisions treffen, die man nicht auch gleichzeitig komplett im Spielplan hat. 

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Der Spielplan setzt sich nun wie folgt zusammen:

  • Sechs Spiele in der eigenen Division (drei Heim- und drei Auswärtsspiele)
  • Vier Spiele gegen eine andere Division aus der eigenen Conference in einem dreijährigen, rotierenden Zyklus.
  • Vier Spiele gegen eine Division aus der anderen Conference in einem dreijährigen, rotierenden Zyklus
  • Zwei Intraconference Games in der eigenen Conference, gegen das gleichplatzierte Team aus den beiden Divisionen, gegen die man in diesem Jahr nicht spielt.
  • Ein Interconference Game gegen ein gleichplatziertes Team aus der anderen Conference aus einer Division, gegen die man in diesem Jahr nicht spielt in einem vierjährigen, rotierenden Zyklus.