Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

28. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Offiziell: 49ers ziehen 5th-Year-Option von Mike McGlinchey

4 min read

Die San Francisco 49ers in Person von General Manager John Lynch und Head Coach Kyle Shanahan hatten es auf der Pressekonferenz im Vorfeld des Drafts bekannt gegeben, dass das Team die 5th-Year-Option im Vertrag von Mike McGlinchey ziehen wird. Nun ist es auch offiziell: Mike McGlinchey wird für $ 10.880.000 für eine weitere Saison ans Team gebunden sein.

„Wir haben mit Mikes Vertreter gesprochen und wir werden die Option für das fünfte Jahr ziehen", sagte General Manager John Lynch auf einer Pressekonferenz mit Head Coach Kyle Shanahan. „Ich weiß nicht genau (wann), ich habe mich auf den Draft konzentriert, aber ich habe sie wissen lassen, dass es unsere Absicht ist, die Option für das fünfte Jahr zu ziehen.“

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

5th-Year-Option nun vollständig garantiert

Vor diesem Jahr waren 5th-Year-Options nur bei Verletzungen garantiert. Das jüngste Collective Bargaining Agreement, der Tarifvertrag zwischen der NFL und der Spielergewerkschaft NFLPA, ändert dies und macht Optionen für das fünfte Jahr vollständig garantiert. Außerdem änderte sich die Berechnungsgrundlage für die Gehälter der ehemaligen First Round Picks für das fünfte Vertragsjahr. Die Berechnung der Gehälter erfolgt nach vier Stufen: Basic, Playtime, eine Pro Bowl Teilnahme und mehrere Pro Bowl Teilnahmen.

  • Basic: Spieler, die keine der unten genannten Voraussetzungen erfüllen, erhalten ein Grundgehalt für das fünfte Jahr, das sich aus dem Durchschnitt der dritt- bis 25thöchsten Gehälter an ihrer Position in den letzten fünf Spielzeiten errechnet.
  • Playtime: Diese Spieler haben Anspruch auf ein Grundgehalt für das fünfte Jahr, das sich aus dem Durchschnitt der dritt- bis 20thöchsten Gehälter auf ihrer Position in den letzten fünf Spielzeiten errechnet.  Vorausgesetzt, dass ihre Snap Counts in den ersten drei Spielzeiten eines der folgenden drei Kriterien erfüllen:
    • 75% der Snaps oder mehr in zwei ihrer ersten drei Spielzeiten
    • ein Durchschnitt von 75 % der Snaps oder mehr über alle drei Saisons
    • 50 % oder mehr der Snaps über alle drei Saisons
  • Ein Pro Bowl: Spieler, die auf dem ursprünglichen Stimmzettel (nicht als Ersatzspieler) für genau einen Pro Bowl benannt werden, haben Anspruch auf ein fünftes Jahresgrundgehalt in Höhe des Transition Tender auf ihrer Position.
  • Mehrmalige Berufung in den Pro Bowl: Spieler, die auf dem ursprünglichen Stimmzettel („original ballot“, nicht als Alternate), für zwei oder drei Pro Bowls benannt werden (nicht als Ersatzspieler), haben Anspruch auf ein Grundgehalt für das fünfte Jahr in Höhe des Franchise Tenders auf ihrer Position.

McGlinchey hat nur vier Spiele verpasst

Die San Francisco 49ers haben Mike McGlinchey im Draft 2018 mit dem neunten Pick Overall ausgewählt. McGlinchey übernahm vom ersten Tag an die Position des Right Tackle als Starter und verpasste in seiner zweiten Saison lediglich vier Spiele. Der Right Tackle hat in seinen ersten drei Spielzeiten 44 Spiele Regular Season Games für die 49ers absolviert. In der Saison 2018 und 2020 hat er 99,6 bzw. 99,7 % der Offensiven Snaps auf dem Feld gestanden. Dazu waren es in der Super Bowl Saison 73,38 % der Snaps in der Regular Season.

Der Right Tackle verdiente sich in der vergangenen Saison ein Pro Football Grade von 79,7 Overall. Treiber bei diesem Grade war allerdings eine Karrierebestleistung im Run-Blocking von 91,3. Dagegen strauchelte er in der Pass Protection mit einem Grade von 58,3 – das niedrigste Grade bisher in seiner Karriere. McGlinchey hatte in der Spielzeit 2020 mit wechselnden Partner auf Right Guard zu kämpfen. Er spielte an der Seite mit Daniel Brunskill, Tom Compton, Colton McKivitz und Justin Skule

Dementsprechend fällt Mike McGlinchey unter die Kategorie „Playtime“ und würde mit einer gezogen 5th-Year-Option für die Saison 2022 $ 10.880.000 verdienen. Der Franchise Tag für die Saison 2020 für Offensive Liner ist mit $ 16.952.000 prognostiziert. Auch der Transition Tag liegt mit vorausgesagten $ 15.336.000 deutlich über der 5th-Year-Option.

„McGlinchey wird hier sein.“

Head Coach Kyle Shanahan ist bereits im Dezember auf McGlincheys 5th-Year-Option angesprochen worden und äußerte sich folgendermaßen: „Wir haben nicht über [die Option für das fünfte Jahr] gesprochen, was wahrscheinlich ein großer Tweet ist, aber McGlinchey wird hier sein. Also, ohne dass ich darüber nachgedacht habe, nein, wir haben nicht darüber gesprochen, aber keine Sorge, Mike, es wird dir gut gehen, Mann. Natürlich muss ich mit (General Manager) John (Lynch) sprechen, mit (CEO) Jed (York) sprechen, aber ich wusste nicht einmal, dass das nächstes Jahr ansteht, was bedeutet, dass ich ein ziemlich gutes Gefühl bei McGlinchey habe."