Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report vor dem Super Bowl: Chiefs vs. 49ers

3 min read

Zwei Tage vor dem Super sind sowohl die San Francisco 49ers als auch die Kansas City Chiefs voller Optimismus, denn im finalen Injury Report findet sich kein Eintrag. Somit können die Chiefs auf Chris Jones und Travis Kelce und die Niners auf Kwon Alexander, Jaquiski Tartt und auch Tevin Coleman zurückgreifen. Dies verspricht einen spannenden Super Bowl LIV.

Kein Eintrag im finalen Injury Report

Die San Francisco 49ers gehen in das Spiel der Spiele ohne Injury Designations. Linebacker Kwon Alexander (Brustmuskel), Strong Safety Jaquiski Tartt (Rippen) und auch Running Back Tevin Coleman (ausgerenkte Schulter) konnten nach limitierten Trainingseinheiten am Freitag voll mit dem Team trainieren. Am Samstag wird es nur noch ein lockeres Walk-Through auf dem Trainingsplatz geben, bevor eine Feldbesichtigung im Hard Rock Stadium durchgeführt. Anschließend begibt sich die Mannschaft für finale Besprechungen ins Teamhotel.

Coleman kann auflaufen

„Er hat sich Mühe verdammt viel Mühe gegeben, gesund zu werden“, kommentierte Head Coach Kyle Shanahan zu Running Back Tevin Coleman über SI.com. „Er ist bereit zu spielen. Er ist zuversichtlich.“ Coleman hatte sich im NFC Championship gegen die Green Bay Packers im zweiten Quarter die Schulter ausgerenkt und wurde in der Kabine untersucht. Es dauerte eine halbe Stunde bis die Ergebnisse des Röntgen/MRT ausgewertet waren und die Schulter von den Teamärzten wieder eingerenkt werden konnte.

Auch Tartt einsatzbereit

Strong Safety Jaquiski Tartt kämpft immer noch mit Rippenbeschwerden. Bei der Niederlage gegen die Baltimore Ravens brach sich Tartt Rippen und musste mehrere Spiele aussetzen. Tartt sagte am Donnerstag gegenüber verschiedenen Medien, dass er immer noch Schmerzen in seinen Rippen habe, aber er die Schmerzen besser ertragen könne. Das ist der Vorteil einer Bye Week. Für die 49ers ist Tartt auf dem Feld extrem wichtig. Mit Jimmie Ward bildete er ein starkes Safety Duo, welches in der Liga unter dem Radar fliegt. Laut Next Gen Stats erlaubte die Passing Defense ein um 68,2 Punkte höheres Passer Rating bei Pässen die mehr als zehn Yards in der Luft waren, wenn Tartt nicht auf dem Feld stand. Die 49ers Defense erlaubte mit Tartt auf dem Feld lediglich 18 Passing Plays mit mehr als 20 Yards in den ersten 13 Spielen. Dies war der Bestwert in der Liga.  

Chiefs mit Jones und Kelce

Auch bei den Kansas City Chiefs sind alle Spieler ready to go. Defensive Tackle Chris Jones (Leiste) und Tight End Travis Kelce (Knie) konnten beide am Freitag voll an der Trainingseinheit teilnehmen. Gleiches gilt für Center Austin Reiter (Handgelenk) und Tight End Deon Helder (Achillessehne). Damit sind alle 106 Spieler bereit zum Einsatz im Super Bowl LIV.

SAN FRANCISCO 49ERS INJURY REPORT:

OUT: -

QUESTIONABLE: -

KANSAS CITY CHIEFS INJURY REPORT:

OUT: -

QUESTIONABLE: -