Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

16. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report vor dem Seahawks Spiel: Purdy startet!

4 min read
0
(0)

Vor dem Showdown in Thursday Night Football scheint es so, als könnten die San Francisco 49ers auf Quarterback Brock Purdy zurückgreifen. Der Rookie-Quarterback war von den Niners als „fraglich“ für die Partie eingestuft worden, nachdem er sich gegen die Tampa Bay Buccaneers am vergangenen Sonntag eine Rippenverletzung zugezogen hatte. Die 49ers werden auf sechs Spieler, unter denen sich Wide Receiver Deebo Samuel befindet, verzichten. Bei den Seahawks scheint Running Back Kenneth Walker III wieder einsatzfähig zu sein.

Purdy nach Medienberichten dabei

Am Mittwoch gaben die San Francisco 49ers bekannt, dass der Einsatz von Brock Purdy im heutigen Spiel gegen die Seattle Seahawks als "fraglich" eingestuft wurde. Der Rookie-Quarterback laboriert an einer Schräg- und Rippenverletzung, die er sich beim Sieg gegen die Tampa Bay Buccaneers am Sonntag zugezogen hat - eine Verletzung, mit der er meiste Zeit des Spiels umgehen konnte.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

„Ich fühle mich gut", sagte Purdy am Dienstag gegenüber Reportern. "Ich nehme einen Tag nach dem anderen und lasse mich so gut wie möglich behandeln, aber insgesamt fühle ich mich ziemlich gut.“ Die 49ers können mit einem Sieg heute Nach die NFC West für sich entscheiden, was mindestens ein Heimspiel in den Playoffs bedeuten würde. Das Team verfügt über die beste Defensive der NFL, die in der aktuellen sechs Spiele umfassenden Siegesserie nur 10,7 Punkte pro Spiel zugelassen hat. Darüber hinaus hat San Francisco in dieser Zeitspanne in der zweiten Halbzeit 80:14 Punkte erzielt.

Sechs Spieler als „out“ deklariert

Bereits vor der Begegnung haben die 49ers gleich sechs Spieler als „out“ für die Partie bei den Seattle Seahawks deklariert. Quarterback Jimmy Garoppolo (Fuß), Defensive Tackle Kevin Givens (Knie), Defensive Back Tarvarius Moore (Knie), Defensive Tackle Hassan Ridgeway (Brustwirbel), Wide Receiver Deebo Samuel (Knöchel, Knie) und Cornerback Samuel Womack (Gehirnerschütterung) werden nicht um den Sieg in der Division mitkämpfen können.

Neben Purdy sind auch noch Defensive Liner Kerry Hyder (Knöchel) und Cornerback Ambry Thomas (Knöchel) als fraglich eingestuft. Alle drei konnten am Mittwoch eingeschränkt am Training teilnehmen, während die Arik Armstead und Christian McCaffrey voll belastet werden konnte und keinen Eintrag in den finalen Injury Report bekamen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Seahawks wohl wieder mit Kenneth Walker III

Die Seahawks beendeten am Mittwoch eine kurze Trainingswoche und gehen mit fünf Spielern, die als „fraglich“ im Injury Report eingetragen wurden, in Thursday Night Football gegen die 49ers. Running Back DeeJay Dallas (Knöchel), Nose Tackle Al Woods (Achillessehne), Safety Ryan Neal (Knie), Safety Joey Blount (Rücken) und Cornerback Tre Brown (Krankheit) sind angeschlagen und bis auf Blount trainierte keiner aus dieser Gruppe. Nur Blount konnte am Mittwoch trainieren und war nur eingeschränkt einsatzfähig.

Nicht auf der Liste steht der Running Back Kenneth Walker III, der den zweiten Tag in Folge voll trainierte. Man davon ausgehen, dass der Running Back, der die Partie gegen die Carolina Panthers verpasste, gegen die Niners auflaufen kann. Angesichts der kurzen Woche sagte Seahawks-Coach Pete Carroll, dass jeder, der auf Injury Report aufgeführt ist, eine Game-Time Decision sein wird.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author