Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report vor dem Dolphins Spiel – Week 5

3 min read

Die Injury Reports von beiden Teams waren zu Beginn der Woche gefühlt so dick wie ein Telefonbuch. Im Laufe der Woche hat sich sowohl bei den San Francisco 49ers als auch den Miami Dolphins einiges getan. Die 49ers setzen mit Ezekiel Ansah und K’Waun Williams die nächsten beiden Spieler auf die Injured Reserve List. Rookie Tackle Austin Jackson wurde von den Dolphins mit einer Fußverletzung auf IR gesetzt.

Garoppolo, Mostert und Greenlaw vor Rückkehr

Aber es gibt auch Licht am Ende des Tunnels und von der ellenlangen Ausfallliste kehrt auch der ein oder andere wichtige Akteur zurück. Allen voran schreitet hier Quarterback Jimmy Garoppolo, der nun zwei Partien und zwei Trainingswochen seit dem „Injury Bowl“ bei den New York Jets verpasst hatte. Garoppolo kehr von einer Knöchelverletzung zurück und bekam keinen Eintrag in den finalen Injury Report. Somit kann man davon ausgehen, dass Jimmy G am Sonntag gegen die Dolphins wieder under Center steht.

Ebenfalls ohne Eintrag in den finalen Injury Report kam auch Dre Greenlaw davon. Der Linebacker verpasste ebenfalls zwei Partien mit einer Quadrizepsverletzung und wurde gerade in der Coverage schmerzlich vermisst. Gerade durch die Verletzung von Nickelback K’Waun Williams ist die Rückkehr von Greenlaw extrem wichtig. Ohne einen der besten Nickelbacks der Liga könnten die Niners häufiger in der 4-3 Base Defense auf dem Feld stehen.

Safety Jimmy Ward und die Wide Receiver Dante Pettis und Trent Taylor haben ebenfalls grünes Licht für die Begegnung gegen die Dolphins bekommen. Ward hatte Probleme mit dem Handgelenk, Pettis Kniebeschwerden und Taylor eine Knöchelverletzung.

Mostert, Witherspoon und Samuel fraglich

Mit Running Back Raheem Mostert (Knie), Cornerback Ahkello Witherspoon (Harmstring) und Wide Receiver Deebo Samuel (krank) haben die 49ers gleich Spieler, die als fraglich eingestuft sind. Alle drei Spieler würden dem Team auf dem Feld gut zu Gesicht stehen. Das Running Game braucht den Speed von Mostert, das Passing Game das physische Element von Samuel und auf Cornerback wird jeder gesunde Spieler gebraucht. Laut übereinstimmenden Medienberichten sollen sowohl Mostert als auch Samuel gegen die Dolphins eingesetzt werden können.

Denn neben Richard Sherman, der womöglich gegen die Los Angeles Rams zurückkehrt, fehlt nicht nur K`Waun Williams, sondern auch Emmanuel Moseley. Moseley befindet sich jetzt bereits die zweite Woche im Concussion Protocol.  Neben Moseley ist auch Dontae Johnson mit einer Leistenverletzung gegen die Dolphins nicht mit von der Partie. Jamar Taylor wurde gestern von der Practice Squad aufs aktive Roster befördert und Brian Allen für die Partie gegen die Dolphins aktiviert.   

Bei Miami fehlen Lwason und Smythe

Bei den Gästen aus Florida ist die Situation schon übersichtlicher. Head Coach Brian Flores muss auf Pass Rusher Shaq Lawson (Schulter) und Tight End Durham Smythe (Knie) definitiv verzichten. Wide Receiver Jakeem Grant ist mit einer „Krankheit“ als fraglich eingestuft. Ansonsten sind alle Spieler mit an Bord. Damit dürften die Dolphins wohl auch wieder auf Cornerback Byron Jones, der mit einer Leisten- und Achillessehnenverletzung pausiert hatte, zurückgreifen können.

SAN FRANCISCO 49ERS INJURY REPORT:

OUT:

  • Dontae Johnson (Cornerback, Leiste)
  • Emmanuel Moseley (Cornerback, Gehirnerschütterung)

QUESTIONABLE:

  • Raheem Mostert (Running Back, Knie)
  • Ahkello Witherspoon (Cornerback, Harmstring)
  • Deebo Samuel (Wide Receiver, Krankheit)

MIAMI DOLPHINS INJURY REPORT:

OUT:

  • Shaq Lawson (Defensive End, Schulter)
  • Durham Smythe (Tight End, Schulter)

QUESTIONABLE:

  • Jakeem Grant (Wide Receiver, Krankheit)