Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

30. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Roster Moves: K’Waun Williams & Ezekiel Ansah auf IR – Jamar Taylor befördert aus aktive Roster

4 min read

Am Samstag haben die San Francisco 49ers die erwarteten Roster Moves bekannt gegeben. Das Team setzt K’Waun Williams und Ezekiel Ansah auf die Injured Reserve List. Cornerback Jamar Taylor, den man vor dem letzten Spiel gerade für die Practice Squad verpflichtet hatte, wird nun aufs aktive 53er Roster befördert. Dazu aktivierte man von der Practice Squad für das Spiel gegen die Dolphins Wide Receiver Kevin White und Cornerback Brian Allen.

Taylor von der PS aufs aktive Roster befördert

Vor der Partie gegen die Philadelphia Eagles brachten die 49ers Jamar Taylor zurück zum Team und verpflichteten ihn für die Practice Squad. Weil K’Waun Williams angeschlagen in die Partie gehen wurde, aktivierte man ihn direkt und Im vierten Quarter kam er auch schon zum Einsatz. Taylor verzeichnete im ersten Snap direkt einen Sack gegen Carson Wentz. Nun bekommt er einen Spot auf dem 53er Roster.

Die Miami Dolphins wählten Jamar Taylor (29. September 1990 / 1,80 m / 87 Kg) in der zweiten Runde des Draft 2013 mit dem 54. Pick Overall aus. In seiner siebenjährigen Karriere in der NFL lief der Cornerback zunächst für die Miami Dolphins (2013 bis 2015) auf, bevor es ihn zu den Cleveland Browns (2016 und 2017) weiterzog. In den Spielzeiten 2018 und 2019 trug Taylor jeweils das Trikot von zwei Teams. 2018 stand er bei den Arizona Cardinals und Denver Broncos unter Vertrag. In der letzten Saison war in zwölf Spielen für die Seattle Seahawks und Atlanta Falcons zum Einsatz. Taylor war bereits im Training Camp bei den 49ers und wurde im Zuge der Roster Cuts entlassen.

91 Games in der NFL

Insgesamt absolvierte Jamar Taylor 91 Partien mit 41 Starts in er NFL. Er verzeichnete 243 Tackles, wehrte 31 Pässe ab und fing drei Interceptions. Außerdem erzielte er zwei Forced Fumbles, eine Fumble Recovery und 1,5 Sacks. In der Saison 2019 lief er in neun Spielen für die Seahawks und in drei Partien für die Falcons auf. Er beendete die Saison mit 21 Tackles und drei abgewehrten Pässen. Beim Divisionsrivalen aus Seattle Spielte er 194 Snaps, ließ bei 40 Targets 27 Receptions zu, gab einen Touchdown ab und verursachte drei Strafen. Für die Falcons stand er in defensive Snaps auf dem Feld und ließ bei zwei Targets eine Reception zu. Seine beiden besten Spielzeiten mit Pro Football Focus Overall Grade von 73,2 bzw 65,9 waren 2016 und 2017 bei den Cleveland Browns. In beiden Spielzeiten stand er auch in jeweils über 900 Snaps auf dem Feld.

Bevor ihn die Dolphins zu einem Zweitrundenpick machten, besuchte der nunmehr 29 Jahre alte Jamar Taylor die Boise State University. Der aus La Mesa in Kalifornien stammende Cornerback spielte von 2008 bis 2012 für die Boise State Broncos und wurde in 48 Spielen (35 Starts) eingesetzt. Er schloss seine College Karriere mit 138 Tackles, 18 abgewehrten Pässen und sieben Interceptions ab. Darüber hinaus schaffte er sechs Forced Fumbles und 5,0 Sacks. In seiner Senior Season (2012) wurde er ins All-Mountain-West First-Team berufen. In dreizehn Spielen für Broncos erreichte er 2012 insgesamt 51 Tackles, wehrte neun Pässe ab, schnappte sich vier Interceptions, drei Forces Fumbles und 2,5 Sacks.   

Nickelback Williams fehlt nun mindestens drei Spiele

Nickelback K’Waun Williams kam in allen vier bisherigen Saisonspielen zum Einsatz. Er sammelte zwölf Combined Tackle, einen Tackle für Raumverlust und zwei abgewehrte Pässe. Williams geht mit einer Knieverletzung (MCL Sprain) auf die Short-term Injured Reserve List. Damit verpasst er zumindest die kommenden drei Partien gegen die Miami Dolphins, Los Angeles Rams und Seattle Seahawks. Ezekiel Ansah wanderte ebenfalls auf die Injured Reserve List. Im zweiten Spiel für die 49ers zog er sich einen Riss des Bizeps zu. Für Ansah ist die Saison damit beendet.

Kevin White und Brian Allen von der PS aktiviert

Von der Practice Squad aktivierten die 49ers Wide Receiver Kevin White und Cornerback Brian Allen. White ist ein ehemaliger First Round Pick der Chicago Bears mit einer langen Verletzungshistorie. Er kam während des Camps zu den 49ers, schaffte den Roster Cut nicht, wurde aber für die Practice Squad unter Vertrag genommen. Brian Allen verpflichteten die 49ers Mitte September nach der Verletzung von Richard Sherman für die Practice Squad. Allen wurde von den Pittsburgh Steelers mit dem 173. Pick Overall im Draft 2017 ausgewählt. 2017 und 2018 wurde er in 16 Partien eingesetzt und sammelte drei Tackles in den Special Teams.

Die Trikotnummer in der Übersicht:

  • Jamar Taylor, Cornerback - #40
  • Brian Allen, Cornerback - #48
  • Kevin White, Wide Receiver – #14 (zuvor #1)
  • Ken Webster, Cornerback - #40 (zuvor #35)