Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

26. Mai 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report nach dem Cowboys Spiel: Garoppolo mit Schulterverletzung!

4 min read

Die San Francisco 49ers gewannen als einziges Auswärtsteam in der Wild Card Round und schmissen die Dallas Cowboys mit 23:17 aus den Playoffs. Nach dem Einzug in die Divisional Round, in welcher die Green Bay Packers in der Nacht zu Sonntag warten, geht es für Niners zunächst um eine Bestandsaufnahme, welche Spieler im AT&T Stadium Blessuren davon getragen haben. Nick Bosa, Fred Warner und Jordan Willis mussten die Begegnung vorzeitig verlassen und kehrten auch nicht mehr auf den Platz zurück. Jimmy Garoppolo erlitt zu seiner Daumen- auch noch eine Schulterverletzung.

Bosa im Concussion Protocol

Defensive End Nick Bosa bekam im zweiten Viertel von einem Teamkollegen mit dem Knie am Helm getroffen. Dies setzte ihn für den Rest des Spiels außer Gefecht. Bosa landete nach einer Untersuchung im medizinischen Zelt bzw. der Umkleidekabine im Concussion Protocol. Laut Head Coach Kyle Shanahan ist das Team „ziemlich optimistisch", dass Bosa vor dem Spiel der 49ers in Green Bay am Samstag (bzw. in der Nacht zu Sonntag deutscher Zeit) in der Divisional Round wieder fit ist.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

„Ich hatte keine Gelegenheit, persönlich mit ihm zu sprechen", sagte Shanahan. "Ich habe mit einigen Spielern gesprochen, die es getan haben, und mit unseren Coaches. Wir sind da ziemlich optimistisch. Das habe ich schon ein paar Mal gesehen. Und er scheint im Moment in einer ziemlich guten Position zu sein, aber ich werde nicht derjenige sein, der das beurteilen kann."

Warner mit Knöchelverletzung

Linebacker Fred Warner zog sich im vierten Quarter gegen die Cowboys eine Knöchelverletzung zu. Der MIKE Linebacker erlitt die Verletzung ohne Kontakt und ging mit offensichtlichen Schmerzen zu Boden. Warner kehrte nicht auf das Spielfeld zurück, aber das Team teilte am Montag mit, dass der Linebacker eine leichte Knöchelverstauchung (Low Ankle Sprain) erlitten hat und eine gute Chance hat im Divisional Matchup gegen die Packers zu spielen.

„Wir werden ihn beurteilen und im Laufe der Woche weiter sehen", sagte Shanahan. „Die erste Befürchtung war, dass es sich um eine Verstauchung des oberen Sprunggelenks handeln könnte. Wir haben also gute Nachrichten. Er hatte etwas Ähnliches zu Beginn des Jahres, aber wir werden ihn hier am Dienstag untersuchen."

Der Linebacker meldete sich am Montag auch auf Twitter zu Wort, um den Fans Erleichterung zu verschaffen und Optimismus für seine mögliche Rückkehr auf das Spielfeld zu verbreiten.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

"Sorry für den gestrigen Schreck, ich weiß es zu schätzen, dass ihr mir und den Jungs Liebe und Unterstützung entgegenbringt. Wir werden wieder fit sein. Großer Sieg, auf zum nächsten", hieß es in dem Tweet.

Garoppolo mit Verstauchung an der Wurfschulter

Quarterback Jimmy Garoppolo erlitt im zweiten Viertel des Sonntagsspiels eine Schulterverstauchung am Wurfarm. Shanahan sagte, dass der Quarterback die Schmerzen beim Sieg überspielte und dass die Verletzung keinen Einfluss auf seine Einsatzfähigkeit vor dem Spiel am Samstag haben wird. „Er sollte für das Training fit sein", sagte Shanahan. "Er hat sich am Ende gut erholt. Nur eine leichte Schulterverstauchung. Er sollte für das Training am Mittwoch fit sein."

Garoppolo hat bereits mit einem Bänderriss und einer Verstauchung im rechten Daumen gespielt. Der Quarterback deutete jedoch an, dass er das Spiel am Sonntag gut überstanden hat.

Willis mit Knöchelverletzung – Harris und Hufanga „Day-to-Day“

Defensive Lineman Jordan Willis ging im zweiten Viertel mit einer Knöchelverletzung zu Boden und kehrte nicht zurück. Das Team wird ihn weiter beobachten. Marcell Harris und Talanoa Hufanga könnten in dieser Woche ins Training zurückkehren.  Harris hatte in den letzten Wochen mit einer Achillessehnenentzündung zu kämpfen, und Hufanga hat eine in Woche 15 erlittene Knieverletzung auskuriert. Laut dem Head Coach werden beide Spieler im Laufe der Woche „Day-to-Day“ trainieren.

Angesichts der verkürzten Woche vor dem Divisional Round am Samstag planen die 49ers, ihre Trainingswoche um einen Tag vorzuverlegen. Anstelle eines spielfreien Tages am Dienstag wird das Team in Vorbereitung auf Green Bay wahrscheinlich ein langsameres Training abhalten.