Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

7. Oktober 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Golden Nuggets: Zahlen, Daten und Einsatzzeiten zum Packers Spiel – Preseason Week 1

6 min read

Das erste Spiel in der Preseason gewannen die San Francisco 49ers vor heimischem Publikum im Levi´s Stadium gegen die Green Bay Packers mit 28:21. Rookie Cornerback Samuel Womack III schaffte in seinem ersten Spiel für die Niners gleich Interception. Insgesamt sammelte das Team gleich drei Interceptions gegen Packers Quarterback Jordan Love ein. Alle Zahlen, Daten und Einsatzzeiten im ersten Spiel der 49ers in der Preseason im Überblick in den Golden Nuggets.

Alle Augen waren auf Trey Lance gerichtet  

Es ist wieder Football Zeit und alle Augen waren im Preseason Opener der San Francisco 49ers auf Quarterback Trey Lance gerichtet. Der Quarterback im zweiten Jahr brachte vier von fünf Pässen für 92 Yards und einen Touchdown an den Mann und beendete die Partie mit einem perfekten Passer Rating von 158,3. Rookie Quarterback Brock Purdy, "Mr. Irrelevant" aus dem diesjährigen Draft, brachte drei von sechs Pässen zu seinen Mitspielern. Darunter war der siegbringende Touchdownpass auf Tight End Tanner Hudson nach einem Rollout auf die rechte Seite. In den Ratings von Pro Football Focus Schnitt Purdy ein klein wenig besser ab als der Starting Quarterback. Nate Sudfeld wurde zweimal gesacked.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die fünf am höchsten bewerteten Spieler der Offense nach PFF:

  • TE Tanner Hudson, 91.5, 19 Snaps
  • WR Danny Gray, 88.2, 18 Snaps
  • QB Brock Purdy, 79.6, 22 Snaps
  • QB Trey Lance, 79.1, 11 Snaps
  • RG Jason Poe, 77.4, 32 Snaps

Skill Player: Hudson, McCloud und Gray mit Touchdown Receptions

Tight End Tanner Hudson und Wide Receiver Danny Gray wurden von PFF am höchsten bewertet. Beide fingen jeweils einen Touchdownpass. Receiver Danny Gray beeindruckte mit seinem Speed und erzielte einen 76 Yard Touchdown. Er beendete sein Debüt bei den Niners mit 99 Yards und fing zwei von vier Targets. Ray-Ray McCloud, der in der Free Agency von den Pittsburgh Steelers in die Bay Area gekommen war, konnte sogar alle vier Targets für 63 Yards und einen Touchdown fangen.

Die Running Backs Trey Sermon, Tyrion Davis-Pryce, JaMycal Hasty und Jordan Mason hatte einen schweren Stand gegen die Packers. Insgesamt erliefen die Niners mit 32 Attempts lediglich 116 Yards – durchschnittlich 3,6 Yards pro Versuch. Davis-Pryce und Hasty sammelten mit jeweils 36 Yards die meisten Rushing Yards für das Team.  

Die fünf am schlechtesten bewerteten Spieler der Offense nach PFF:

  • LT Nick Zakelj, 44.5, 35 Snaps
  • RB Tyrion Davis-Price, 53.2, 20 Snaps
  • LT Justin Skule, 53.4, 16 Snaps
  • WR Jauan Jennings, 54,1, 10 Snaps
  • C Keaton Sutherland, 54,5, elf Snaps

49ers Defense mit drei Interceptions

Die Defense von Coordinator DeMeco Ryans schaffte zum Auftakt in die Preseason gleich drei Takeaways. Rookie Cornerback Samuel Womack III fing gleich drei Pässe von Packers Quarterback Jordan Love ab. Dazu sicherte Linebacker Marcelino McCrary-Ball dem Team eine weitere Interception. Womack ließ bei zwei Targets keine Reception zu und sammelte noch einen Tackle. Defensive End Jordan Willis kam auf die Teambestleistung von vier Total Pressures (ein Hit, drei Hurries). Den einzigen Sack für die Niners sammelte Second Round Pick Drake Jackson ein.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die fünf am höchsten bewerteten Spieler der Defense nach PFF:

  • CB Samuel Womack, 92.6, 28 Snaps
  • DE Jordan Willis, 73.1, 35 Snaps
  • SS Qwuantrezz Knight, 70.4, 14 Snaps
  • DE Kerry Hyder, 69.6, 21 Snaps
  • CB Deommodore Lenoir, 69.4, 32 Snaps

Oren Burks war der Tackle Leader des Teams

Tackle Leader war bei den 49ers Linebacker Oren Burks mit acht Combined Tackles. An seiner Seite war oftmals Marcelino McCrary-Ball zu sehen. Die Nummer 40 der 49ers Defense fing einen Pass von Jordan Love, ließ aber ansonsten in der Coverage bei zwei Targets auch zwei Receptions zu. Insgesamt ließen die 49ers 299 Yards durch die Luft zu und die Packers komplettierten 19 von 31 Passing Attempts.

Die fünf am schlechtesten bewerteten Spieler der Defense nach PFF:

  • DE Alex Barrett, 29.9, 38 Snaps
  • DT Kevin Atkins, 30.1, 23 Snaps
  • DT Tomasi Laulile, 30.8, 24 Snaps
  • DT Javon Kinlaw, 38,0, 14 Snaps
  • LB Oren Burks, 39,7, 46 Snaps

Der Snap Count im Überblick

Offense

  • 35 - Jordan Mills (RT), Nick Zakelj (LT), Sam Schlueter (LT)
  • 32 - Jason Poe (RG)
  • 28 - Troy Fumagalli (TE)
  • 27 - Marcus Johnson (WR), Spencer Burford (RG)
  • 26 - Malik Turner (WR), Nate Sudfeld (QB)
  • 25 - Austin Mack (WR)
  • 24 - Aaron Banks (LG), Colton McKivitz (LT)
  • 22 - Brock Purdy (QB), Dohnovan West (C), Keaton Sutherland (C)
  • 20 - Tyrion Davis-Price (RB)
  • 19 - Tanner Hudson (TE)
  • 18 - Danny Gray (WR), Josh Hokit (FB), Ray-Ray McCloud III (WR)
  • 17 - Ross Dwelley (TE)
  • 16 - Justin Skule (LT)
  • 15 - JaMycal Hasty (RB), KeeSean Johnson (WR)
  • 14 - Jake Brendel (C), Trey Sermon (RB)
  • 12 - Tyler Kroft (TE)
  • 11 - Trey Lance (QB)
  • 10 - Jauan Jennings (WR), Jordan Mason (RB)
  • 8 - Mike McGlinchey (RT)
  • 3 - Tay Martin (WR)
  • 1 - Daniel Brunskill (RG)

Defense

  • 53 - Ambry Thomas (CB)
  • 46 - Demetrius Flannigan-Fowles (LB), Kemoko Turay (DE), Oren Burks (LB), Tarvarius Moore (FS)
  • 43 - George Odum (FS)
  • 42 - Ka'Dar Hollman (CB)
  • 38 - Alex Barrett (DE)
  • 35 - Jordan Willis (DE)
  • 32 - Deommodore Lenoir (CB)
  • 29 - Akeem Spence (DT)
  • 28 - Samuel Womack (CB)
  • 25 - Robert Nkemdiche (DT)
  • 24 - Tomasi Laulile (DT)
  • 23 - Kevin Atkins (DT)
  • 21 - Dontae Johnson (CB), Kerry Hyder (DE)
  • 19 - Talanoa Hufanga (FS)
  • 18 - Marcelino McCrary-Ball (CB)
  • 17 - Curtis Robinson (LB), Jeremiah Gemmel (LB)
  • 16 - Darqueze Dennard (CB)
  • 15 - Tariq Castro-Fields (CB)
  • 14 - Drake Jackson (LOLB), Javon Kinlaw (DE), Kevin Givens (DT), Qwuantrezz Knight (SS), Tayler Hawkins (CB)
  • 11 - Segun Olubi (LB)
  • Special Teams
  • 16 - Marcelino McCrary-Ball
  • 15 - Ambry Thomas
  • 13 - JaMycal Hasty
  • 11 - Curtis Robinson, Jordan Mason
  • 10 - Dontae Johnson, Robbie Gould (K)
  • 8 - Demetrius Flannigan-Fowles, Deommodore Lenoir, Mitch Wishnowsky (P), Samuel Womack, Taybor Pepper (LS)
  • 7 - Alex Barrett, George Odum, Ka'Dar Hollman, Oren Burks, Ross Dwelley, Segun Olubi, Tanner Hudson
  • 6 - Tarvarius Moore
  • 5 - Austin Mack, Malik Turner
  • 4 - Aaron Banks, Akeem Spence, Colton McKivitz, Justin Skule, Keaton Sutherland, Spencer Burford, Trey Sermon, Troy Fumagalli, Tyler Kroft
  • 3 - Daniel Brunskill, Jeremiah Gemmel, Josh Hokit, Kemoko Turay, Talanoa Hufanga, Tariq Castro-Fields, Tay Martin
  • 2 - Kerry Hyder, Marcus Johnson, Qwuantrezz Knight, Robert Nkemdiche
  • 1 - Drake Jackson, Jauan Jennings, Jordan Willis, KeeSean Johnson, Nick Zakelj, Ray-Ray McCloud III, Tayler Hawkins, Tomasi Laulile

About Post Author