Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

5. Dezember 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Beyond the Horizon – Game Day Edition #23: German Birdgang

7 min read

Welcome back Football! Jetzt geht es endlich und tatsächlich wieder los. Die 101. NFL Spielzeit steht in den Startlöchern. In diesem Jahr sieht alles etwas anders aus: Keine Preseason, eine extrem verkürzte Vorbereitung, keine oder kaum Fans in den Stadien und eine Reserve/Covid-19 List haben uns in den vergangenen Wochen beschäftigt und diese und ähnliche Themen werden uns auch während der Saison erhalten bleiben. Die San Francisco 49ers starten in die neue Spielzeit mit einem Heimspiel gegen die Arizona Cardinals. Direkt ein elektrisierendes Divisionsduell gegen eine der interessantesten Mannschaften aus der Offseason. Wir sprechen mit unseren Freunden von der German Birdgang über den Saisonauftakt, Stärken und Schwächen und die Vorfreude auf Football.   

Hallo liebe Freunde von der German Birdgang! Schön, dass Ihr bei unseren Game Day Interviews wieder am Start seit – mit Euch macht es immer Spaß! Der Footballentzug dürfte Euch auch zu schaffen gemacht haben: Wie sehr freut Ihr Euch trotz der aktuellen Umstände auf die Saison 2020?

German Birdgang: Vielen Dank für die Einladung! Immer gerne tauschen wir uns mit euch aus. Trotz der Corona Thematik, die uns sicher auch in der NFL noch begleiten wird, freuen wir uns sehr das es Sonntag endlich wieder losgeht. Die Offseason war lange, spannend und nun fliegt das Ei endlich wieder.

Die Cardinals waren eines der interessantesten Teams in der Offseason. Der Trade für Wide Receiver DeAndre Hopkins war spektakulär und im Draft 2020 ist dem Team von Head Coach Kliff Kingsbury auch noch Linebacker Isaiah Simmons von den Clemson Tigers in den Schoß gefallen. In welchen Bereichen haben sich die Cardinals aus Eurer Sicht am meisten verbessert?

German Birdgang: Der Hopkins-Trade (das Schnäppchen der Offseason - danke nochmal an Bill O‘Brian) war für alle Fans der Cardinals ein „Wow-Moment.“ Es ist genau das, was dem Team in der Offensive gefehlt hat. Klar unser Larry Fitzgerald ist eine Legende, aber es fehlte letzte Saison so eine richtige Nummer 1 bei den Receivern. Nun verspricht die Offensive sehr viel Unberechenbarkeit. Denn ein Hopkins zieht die Deckung auf sich und man hat trotzdem einen Larry Fitzgerald dabei. „Larry Legend“ hat vielleicht die sichersten Hände der NFL. Dazu kommt ein talentierten Christian Kirk, der sich gegen Ende der letzten Saison steigern konnte.  Und Isabella unseren Speed Receiver sollte man auch nicht vergessen. Kyler Murray hat sehr viel Auswahl und auch das Kenyon Drake als Running Back geblieben ist, hilft viel in der Offensive zu zaubern.

Was werden aus Eurer Sicht die Stärken der Cardinals sein? Auf welche Spieler wird es besonders angekommen und auf wen sollte man ein aufmerksames Auge werfen?

German Birdgang: Wenn die Offensive klappt wie oben beschrieben wird es sicher die Stärke der Cardinals sein. Murray hat sich im Laufe der Saison gesteigert und wird sich mit Hopkins an seiner Seite sicher sich noch weiterentwickeln. Ein Auge sollte man sicher auch Kenyon Drake haben. Er kann nicht nur laufen, sondern auch gut fangen und ist einer der modernen Running Backs in der NFL.

In der Defensive sticht natürlich unser Chandler Jones heraus, der weiter auf Quarterback Jagd geht. Dazu sind wir selber gespannt, wie Rookie Isaiah Simmons sich machen wird und wie er eingesetzt wird.

2019 war die Defense insgesamt das Sorgenkind. Haben sich die Cardinals hier deutlich verbessert? Was erwartet Ihr von der Defense in der 2020er Saison?

German Birdgang: Das ist eine gute Frage.  Es ist sicher so, dass die Defensive weiterhin nicht zum Elite Bereich der Liga gehört. Cornerback Patrick Peterson muss wieder zu alter Form finden. Leider hat sich sein Nebenmann Robert Alford im Training erneut so stark verletzt, dass die Saison für ihn schon vorbei ist, bevor sie eigentlich gestartet ist. Dafür haben die Cardinals sich Dre Kirkpatrick vom Free Agent Markt geholt. Ob dieser die erhoffte Unterstützung für Peterson ist, wird man sehen. Durch die kurze Trainingszeit wird man abwarten müssen ob es sofort klappt.

Safety Budda Baker hat einen hohen Vertrag für seine Leistungen der letzten Jahre in der Offseason. Aber er muss sein hohes Niveau halten. Die Linebacker Position ist im Vergleich zur letzten Saison in der Breite etwas stärker geworden, doch die Frontline neben Jones macht noch etwas sorgen.

Alles in allem steht aber auch der Defense Coordinator Vance Joseph unter Druck. Die Cardinals Defense muss endlich die gegnerischen Tight Ends in den Griff bekommen. Insgesamt muss eine deutliche Leistungssteigerung der Defense zu sehen sein.

Vorhin haben wir über die Stärken der Cardinals gesprochen. Was sind aber aus Eurer Sicht die Schwächen des Teams? Um welche Positionsgruppe macht Ihr Euch am meisten Sorgen?

German Birdgang: Im Bereich Cornerback, wie oben beschrieben, machen wir uns Sorgen und man muss die Offensive Line weiter dazu zählen. Ja, gegen Ende der Saison stabilisierte sich die Leistung. Aber ob es ein Fehler war, kaum was zu ändern, wird sich zeigen.

Von welchem Spieler (Spielern) erwartet Ihr den größten Sprung nach vorn? Wer steht vor einer Break Out Saison und wen habt ihr vielleicht im Auge, der von der Leistung her eher einen Rückschritt machen könnte?

German Birdgang: Sicherlich Kyler Murray! Er hat jetzt mit DeAndre Hopkins eine starke Waffe und selber ins zweite Jahr geht. Nun hat er schon ein Jahr NFL Erfahrung auf dem Buckel und kann aus seinen Fehlern in seiner ersten Profi Saison lernen. Manchmal ist er gelaufen, wo aber kein Platz war. Dazu hat er manchmal zu lange den Ball gehalten, statt den offenen Receiver anzuwerfen.

Bei Rückschritt muss man Patrick Peterson im Auge haben. Letzte Saison hat er, nachdem er ja ein paar Spiele fehlte, nicht so wirklich zu alter Form gefunden. Er konnte viele Stärken, die ihn zu einen der stärksten Cornerbacks der Liga gemacht haben, einfach nicht abrufen.

Um diese Frage kommt man nun nicht herum: Welches Team gewinnt den Saisonauftakt im Levi´s Stadium? Haben die Heimteams in dieser Saison ohne Fans im Rücken nicht mehr den Heimvorteil auf ihrer Seite?

German Birdgang:  Wir werden eine sehr komische NFL Saison bekommen. Ohne Heim Fans oder in anderen Staaten ein paar tausend Fans. Ich denke, dass ein Heimvorteil, wie es ihn sonst bei vollem Stadion gäbe, entfällt. Man hat ja schon beim Fußball auch gesehen, dass Fans einfach nochmal einen unheimlich positiven Einfluss auf das Spielgeschehen haben.

Die Kommunikation des Quarterbacks des Aufwärtsteam wird nicht groß mehr durch laute Fans gestört und auch Heimteams, die in Rückstand geraten, werden die fehlende Unterstützung vermissen. Trotzdem sind wir froh das die NFL erstmal startet. Aber wir warten auch gespannt, ob alles glatt läuft. Die Corona Zahlen sind in den USA ja auch nochmal eine ganz andere Hausmarke als bei uns in Europa bzw. in Deutschland. Hoffentlich geht das alles gut!

Zum Spiel selber ist es eine extreme Herausforderung die 49ers als ersten Gegner zu haben. Nicht umsonst sind sie zurecht auch wieder Favorit auf den Division Sieg. Da aber beide Teams wie der Rest der NFL nur so wenig Training mit ihren Neuzugängen hatten und die Vorbereitungen sehr kurz waren, denke ich, dass es ein extrem enges Spiel wird. Daher denke ich, dass eine Überraschung von unserem Team möglich ist.

Tipp: 49ers 24:27 Cardinals

Vielen, vielen Dank, dass Ihr nun bereits zum dritten Mal an unserer Game Day Interviewreihe teilgenommen habt! Es ist immer eine Freude mit Euch gemeinsam etwas aufzuziehen! Wir wünschen Euch und uns einen spannenden und interessanten Saisonauftakt und hoffen, dass die Saison 2020 ohne Zwischenfälle und Abbrüche uns allen Freunde machen wird.  Vor der Partie bei den Cardinals melden wir uns natürlich wieder bei Euch!

German Birdgang: Vielen Dank auch von unserer Seite, dass wir als Stammgast mal wieder vorbeischauen durften. Es ist uns immer eine Freude. Wir wünschen euch eine erfolgreiche Saison und freuen uns, dass die Saison endlich losgeht.