Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Januar 2023

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Beyond the Horizon – Game Day Edition Wild Card Round: German Sea Hawkers

7 min read

It`s Playoff Time! Zum dritten Mal in dieser Saison treffen die San Francisco 49ers auf die Seattle Seahawks. Während die 49ers die letzten zehn Spiele in Serie gewannen und frühzeitig die NFC West für sich entscheiden konnten, sprangen die Seattle Seahawks praktisch in letzter Sekunde auf den Playoff Zug auf. Das Team von Pete Carroll siegte in der Overtime gegen die Los Angeles Rams und profitierte vom Auswärtserfolg der Detroit Lions bei den Green Bay Packers in Sunday Night Football! Vor der Wild Card Round sprachen wir mit den German Sea Hawkers über die Seahawks, Geno Smith, die Rivalität zwischen den Teams und die Begegnung in der Nacht auf Samstag. Viel Spaß!

Hallo liebe Freunde von den German Sea Hawkers und herzlichen Glückwunsch zum Einzug der Seahawks in die Postseason! Es ist schön, Euch wieder im Rahmen von Beyond the Horizon dabei zu haben – eine Premiere in der Playoffs. Die Seattle Seahawks müssten lange zittern an Week 18. Zunächst musste das Team in die Overtime gegen die Los Angeles Rams, um den Sieg davon zu tragen und dann kam es noch auf den Ausgang des Sunday Night Games zwischen den Detroit Lions und Green Bay Packers an. Wie habt Ihr zum einen das Finale der Regular Season gegen die Rams miterlebt und habt ihr erwartet, dass die Lions, obwohl es für sie nach dem Hawks-Sieg um nichts mehr ging, die Packers besiegen würden?    

Max (German Sea Hawkers): Hi, vielen Dank für die erneute Einladung! Ich kann nur aus persönlicher Sicht sprechen und muss gestehen, dass ich das Spiel der Seahawks gar nicht bis zum Ende live sehen konnte, weil ich am nächsten Tag um fünf Uhr aufstehen musste. Der erste Griff ging dann morgens natürlich zum Handy. Danach habe ich sofort den Fernseher angemacht und das Ende des Spieles der Lions gegen die Packers geschaut. Dabei musste ich mich dann sehr zusammenreißen um zu solch unchristlicher Zeit nicht allzu laut zu werden. Die Lions sind einfach ein sehr geiles Team, das sich viel traut und mit viel Einsatz in dieses Spiel gegangen ist. Großes Dankeschön, aber gerechnet haben damit die allerwenigsten Seahawks-Fans.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Bereits in der letzten Ausgabe sprachen wir über den Trade von  Quarterback Russell Wilson zu den Denver Broncos. Nun stehen die Seahawks ohne Wilson und auch ohne  Linebacker Bobby Wagner in der Postseason. Eine Saison, die Eure Erwartungen deutlich übertroffen hat, oder?

Max (German Sea Hawkers): Definitiv, ja. Ich habe im absoluten Best Case mit sieben Siegen gerechnet und dafür hätte meiner Ansicht nach schon vieles sehr gut laufen müssen. Gerade die Entwicklung von Geno und den Rookies konnte man so aber auch einfach nicht vorhersagen.

Und täglich grüßt das Murmeltier: In der vergangenen Saison sprangen die Niners praktisch auf den bereits abgefahrenen Playoff Zug auf und trafen im NFC Championship Game auf die Los Angeles Rams. Gegen die Rams hatten die 49ers zuvor in der Regular Season beide Spiele (und zahlreiche zuvor) gewonnen. Im NFC Championship wendete sich dann das Blatt zugunsten des späteren Super Bowl Siegers. Hofft Ihr auf einen ähnlichen Verlauf und mit welchen Erwartungen geht Ihr in die Partie?

Max (German Sea Hawkers): Alles was jetzt noch kommt ist Bonus und den müssen wir genießen. Dass die Seahawks in der Postseason sind, dass dieses junge Team das erste Mal Playoff-Luft schnuppern darf, das sind schon Dinge über die man sich sehr freuen kann. Rein sportlich sind Seattles Chancen gegen die 49ers sicherlich sehr überschaubar. In den beiden Aufeinandertreffen diesen Jahres war sichtbar, dass die Offense der Seahawks kaum Antworten gegen eure bockstark Defense findet, sei es an der Line of Scrimmage oder in der Secondary. Ein Sieg gegen San Francisco wäre aus meiner Sicht schon ein kleines Wunder.

Nach der absolvierten Regular Season zieht man auch schon Bilanz, während andere Teams bereits die Saison 2023 in Angriff nehmen. In der vorherigen Ausgabe habt Ihr als die positiven Überraschungen der Saison aus Seahawks Sicht die beiden Offensive Tackles Charles Cross und Abraham Lucas sowie Cornerback Tariq Woolen genannt. Sind es nun am Ende der Regular Season erneut diese drei Spieler, die Ihr als positive Überraschungen herausheben würdet? Oder ist in den vergangenen Wochen Bewegung in die Sache gekommen? Gleiches gilt auch für die negativen Überraschungen der Seahawks Spielzeit 2022.

Max (German Sea Hawkers): Die beiden Rookie-Tackles haben eine kleine Regression erlebt, wurden aber durch starke Matchups auch immer wieder sehr gefordert, nicht zuletzt durch die 49ers und besonders Nick Bosa. Dennoch wurde der erste Schritt getan und die Seahawks sollten für die nächsten Jahre ein sehr solides Duo gefunden haben. Neben Tariq Woolen, der zwar keine weiteren Interceptions sammeln konnte, aber dennoch mit schnellen Reaktionen und absurdem Speed immer wieder positiv auf sich aufmerksam machte, darf man in der zweiten Saisonhälfte die positive Entwicklung des RG Damien Lewis nicht unter den Tisch fallen lassen, der vermutlich die beste Leistung innerhalb der Offensive Line ablieferte. Negative Überraschungen gab es eigentlich kaum. Der schwache Pass Rush ist noch etwas weniger dominant als wir es ohnehin befürchtet hatten, aber auch da zeigt sich innerhalb der letzten Spiele Besserung.

Bei den 49ers trudelten bereits Interviewanfragen für Defensive Coordinator DeMeco Ryans und die Front Office Executives Adam Peters und Ran Carthon ein. Wie sieht es bei den Seahawks aus? Drohen Euch auch Abgänge im Coaching Staff oder wünsche Ihr Euch Veränderungen herbei?

Max (German Sea Hawkers): OC Shane Waldron könnte möglicherweise für die hervorragende Entwicklung mit Geno Smith gewürdigt werden und die ein oder andere Interviewfrage erhalten. Für einen Job als HC sollte es für ihn aber noch etwas zu früh sein. Außerdem hat Associate HC und Defensive Assistant Sean Desai eine Interviewanfrage von den Browns für den vakanten Job des Defensive Coordinators vorliegen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Seahawks führen im All-Time Vergleich der beiden Franchises mit 30 Siegen gegenüber 19 Niederlagen. Von den letzten fünf Begegnungen gewann Seattle drei. In den Playoffs trafen beide Teams erst einmal aufeinander und die Seahawks gewannen das NFC Championship durch eine Interception in der eigenen Endzone.  ESPN sieht die Niners für die Wild Card Round mit 9,5 Punkten vorn und das Over/Under liegt bei 42,0. Was erwartet Ihr von der Begegnung? Können die Seahawks die 49ers aufhalten? Mit welcher Taktik würdet Ihr als OC/DC gegen die Niners agieren und last, but not least: Wie ist Euer Tipp und wählt Ihr das Over oder Under? 

Max (German Sea Hawkers): Wie schon angesprochen wird das Spiel aus Seahawks-Sicht extrem schwierig. Von allen möglichen Teams in der NFC sind die Niners momentan vermutlich das unangenehmste, was die vergangenen zwei Duelle bereits gezeigt haben. Offensiv sollten die Seahawks versuchen den Ball früh loszuwerden, die Tight Ends über Boot Legs und andere kurze Routen einzubinden und Geno so zu entlasten. Im Bestfall hat RB Kenneth Walker ein gutes Spiel und bekommt die ein oder andere leichte Box gegen sich. Defensiv muss man anhand der Vielzahl an Waffen, die die 49ers zu Felde führen, beinahe schon die weiße Fahne schwenken. Gegen Samuel, Kittle, CMC und Co. muss die gesamte Unit über sich hinauswachsen. Mein Tipp lautet 21:10 für das Heimteam, ich wähle also das Under.

Erneut vielen, vielen Dank für Eure Zeit so kurz vor den Playoffs! Die Zusammenarbeit und das freundschaftliche Verhältnis zwischen German Sea Hawkers und den 49ers Germany schätzen wir sehr.

Max (German Sea Hawkers): Immer wieder gern. Vielen Dank für die Einladung und Go Hawks!

Überblick

German Sea Hawkers e.V.

Alles rund um die German Sea Hawkers und die Seattle Seahawks findet man auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube.

Von der German Sea Hawkers gibt es auch einen Podcast: Ballhawks.

Ansprechpartner ist Patrick Kunze.

About Post Author