Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

30. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Ahkello Witherspoon zu den Seahawks

3 min read

Die San Francisco 49ers und Cornerback Ahkello Witherspoon gehen getrennte Wege. Der Draftpick aus 2017 entschied sich zu einem Wechsel innerhalb der NFC West und unterschreibt bei den Seattle Seahawks. Der Cornerback zeigte gute bis sehr gute Leistungen, aber fand sich auch immer wieder auf der anderen Seite der Skala wieder. Bei den Seahawks unterschreibt er einen Ein-Jahres-Vertag über garantierte $ 4.000.000.  

Witherspoon verlor 2019 seinen Starter Posten an „E-Man“

Ahkello Witherspoon und die San Francisco 49ers gehen nach vier gemeinsamen Spielzeiten nun getrennte Wege. Der Cornerback unterschrieb beim Divisionsrivalen aus Seattle einen Ein-Jahres-Vertrag über garantierte $ 4.000.000. Der Drittrundenpick aus dem Draft 2017 verlor während der Saison 2019 durch eine Verletzung seinen Starter Posten als Nummer zwei Cornerback gegenüber von Richard Sherman an Emmanuel Moseley. Der ehemalige Undrafted Rookie Free Agent gab diesen Job dann auch nicht mehr her.

Hier klicken, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Instagram.

49ers Germany auf Instagram

Die Leistungen von Ahkello Witherspoon schwankten in allen vier Spielzeiten sehr. Dazu gab es eine merkwürdige Situation rund um das Spiel gegen die Miami Dolphins. Im Vorfeld dieser Partie hatte Witherspoon angegeben, dass er nicht spielen konnte. Für ihn stellten die auf Cornerback zu diesem Zeitpunkt angeschlagenen 49ers Brian Allen auf. Allen wurde von Ryan Fitzpatrick und den Receivern DaVante Parker und Preston Williams in der ersten Spielhälfte zerstört. Nach der Halbzeitpause lief Witherspoon dann doch auf. Das Vertrauensverhältnis zwischen den Coaches und dem Cornerback schien nachhaltig beschädigt worden zu sein.

In mehreren Partien wurde Witherspoon nicht berücksichtig und war ein Healthy Scratch. Gegen Saisonende kam er nach einer Aussprache mit Kyle Shanahan wieder zurück aufs Feld und startete in den Begegnungen gegen die Dallas Cowboys, Arizona Cardinals und Seattle Seahawks. Witherspoon wurde als Kandidat für einen Wechsel zu den New York Jets immer wieder genannt. Offensichtlich scheint hier aber insbesondere das Vertrauensverhältnis zwischen dem Spieler und Robert Saleh nicht wieder hergestellt worden zu sein.   

Drittrundenpick aus 2017

Die San Francisco 49ers wählten James Ahkello Eric Witherspoon (21. März 1995 / 1,91 m / 88 kg) in der dritten Runde des Drafts von 2017 mit dem 66. Pick Overall aus. Damit wurde Witherspoon in diesem Draft als elfter Cornerback ausgewählt. Der Cornerback absolvierte 47 Begegnungen mit 33 Starts für die 49ers. Dabei verzeichnete 117 Combined Tackles (99 Solo, 18 Assists), zwei Tackle für Raumverlust, vier Interceptions, 24 abgewehrte Pässe, ein Forced Fumble und eine Fumble Recovery sowie einen defensiven Touchdown.

Nach der High-School besuchte er zunächst für ein Jahr das Sacramento City College bevor er zur University of Colorado Boulder transferierte. Für das Colorado Buffalos Football Programm spielte er von 2014 bis 2016 und sammelte in 29 Partien 71 Total Tackle (61 Solo, zehn Assists), drei Interceptions, 24 abgewehrte Pässe, ein Forced Fumble und eine Fumble Recovery.

1 thought on “Ahkello Witherspoon zu den Seahawks

Comments are closed.