Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers schaffen Platz auf dem Roster – Barrett und Motley entlassen

4 min read

Die San Francisco 49ers schaffen Platz auf dem 53er Roster. Das Team entließ Defensive Liner Alex Barrett und Cornerback Parnell Motley. Bereits vor den Entlassungen hatte das Team einen freien Roster Spot. Jordan Willis, den man per Trade von den New York Jets holte, wird einen der drei freien Spots bekommen. Dazu ist Cornerback K’Waun Williams berechtigt von der Injured Reserve List zurückzukehren. Es würde nicht überraschen, wenn die 49ers Barrett und Motley für die Practice Squad zum Team zurückbringen.

Die „On-Off-Beziehung“ von Barrett und den 49ers geht in die nächste Runde

Alejandro „Alex“ Barrett (6. März 1994 / 1,88 m / 113 kg) wurde im Draft 2017 nicht ausgewählt, landete aber als Undrafted Rookie Free Agent bei den Detroit Lions. Der Defense End schaffte es am Ende der Preseason sogar auf das 53er Roster, wurde aber am 20. September 2017 entlassen. Zuvor wurde er in zwei Spielen mit drei Snaps in der Defense und 25 in den Special Teams eingesetzt. Nach dem er den Waiver Wire überstanden hatte, verpflichteten ihn die Lions für die Practice Squad. Dort verbrachte er seine erste NFL Saison. Er bekam im Anschluss einen Reserve/Future Contract und blieb bis zum Ende der Preseason auf dem Roster der Lions. Man entließ ihn diesmal im Zuge der finalen Roster Cuts am 1. September 2018. Er wurde für die Practice Squad erneut unter Vertrag genommen und blieb dort mit einer kleinen Unterbrechung bis zum 6. November 2018.

Nach der Entlassung bei den Detroit Lions kam Barrett am 9. November 2018 in der Alliance of American Football unter. Er unterschrieb bei San Diego Fleet und sammelte bis zum Ende der AAF nach dem achten Spieltag 15 Tackles und zwei Sacks. Die Oakland Raiders griffen nach dem Ende der Alliance of American Football zu und er bliebt bis zu den finalen Roster Cuts bei den Raiders. In der Preseason wurde er vom Team von Jon Gruden in zwei Spielen eingesetzt und kam auf zwei Tackles und einen Sack. Im Zuge der Roster Cuts wurde er am 1. September 2019 als verletzt entlassen und kehrte nach dem Waiver auf die Injured Reserve List der Raiders zurück. Am 3. September 2019 trennte man sich endgültig mit einem Injury Settlement.

Barrett pendelt zwischen Entlassung und Wiederverpflichtung

Die Niners hatten Alex Barrett ursprünglich im vergangenen November 2019 für die Practice Squad verpflichtet, auf welcher er auch den Rest der Spielzeit 2019 verbrachte. Im Anschluss bekam er im Februar 2020 einen Reserve/Future Contract. Im Camp fiel er zunächst den Cuts in Richtung auf das 80er Roster zum Opfer, wurde jedoch drei Tage nach seiner Entlassung wieder zum Team zurückgebracht. Als Offensive Liner Spencer Long verpflichtet wurde, entließ man Barrett während des Training Camps zum zweiten Mal. Nun wurde er nach dem Rücktritt von James Lockhardt zum Team zurückgebracht. Die Roster Cuts überstand er nicht und kam er zum dritten Mal, diesmal auf die Practice Squad des Teams, zurück. Nach der Verletzung von Ziggy Ansah beförderte man ihn aufs aktive Roster. In dieser Saison wurde er in drei Partien eingesetzt und sammelte zwei Combined Tackle.

Motley nach nur einer Begegnung entlassen

Cornerback Parnell Motley hatten die 49ers erst vor knapp zwei Wochen vom Waiver der Tampa Bay Buccaneers geclaimed. In der vergangenen Woche konnte Motley dann ins Teamtraining einsteigen, nachdem er die fünf Tage Testprozedur im Rahmen der COVID-19 Schutzmaßnahmen der NFL nun überstanden hatte. Motley hatte sich als Undrafted Rookie Free Agent bei den Buccaneers einen Platz auf dem 53er Roster durch ein starkes Camp erarbeitet. Motley sorgte mit der ein oder anderen Interception gegen Quarterback Tom Brady für mediales Aufsehen. In der Partie bei den New England Patriots kam der ehemalige Oklahoma Sooner nicht zum Einsatz.

Wer bekommt die freien Roster Spots?

Erster Kandidat neben Jordan Willis ist sicherlich K’Waun Williams. Der Nickelback hat nun drei Spiele auf der Short-term Injured Reserve List verpasst und die 49ers konnten in dieser Woche das Practice Window für ihn öffnen. Laut amerikanischen Medienberichten sah man Williams bereits in der vergangenen Woche abseits des Trainingsfeldes bei Lauf- und Springübungen. Ein weiterer Kandidat könnte auch Running Back Tevin Coleman sein. Coleman setzt seit dem „Injury Bowl“ bei den New York Jets aus. Letzte Woche sagte Shanahan, dass der Running Back für die Partie bei den Patriots ein „long shot“ sei. Womöglich sieht es diese Woche besser aus.

Dritter Kandidat aus den eigenen Reihen ist Kevin White. Der Wide Receiver wurde bereits zweimal vom der Practice Squad für ein Spiel aktiviert. Bei der dritten Aktivierung müsste das Team ihm einen Roster Spot auf dem 53er geben oder ihn entlassen.  

1 thought on “49ers schaffen Platz auf dem Roster – Barrett und Motley entlassen

Comments are closed.