Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

14. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Salary Cap auf Rekordhöhe

3 min read
0
(0)

Die NFL hat die Salary Cap für die Saison 2024 festgelegt. Die Gehaltsobergrenze steigt für die kommenden Spielzeit auf eine Rekordhöhe und wurde auf $ 255.400.000 fest gelegt. Damit steigt der Salary Cap im Vergleich zur Saison 2023 um $ 30.600.000. Die Gesamtkosten für die Spieler belaufen sich 2024 auf $ 329.400.000 pro Team oder mehr als $ 10.500.000.000 ligaweit.  

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Größte Erhöhung in der Geschichte der NFL

Die neue Obergrenze des Salary Cap von $ 255.400.000 für die Saison 2024 ist 13,6 % höher als die Obergrenze von $ 224.800.000 im Jahr 2023. Die Liga verzeichnete auch einen großen Anstieg von 2021 ($ 182.500.000) auf 2022 ($ 208.200.000), aber dieser Sprung war eher eine Erholung nach der beispiellosen, durch COVID-19 verursachten Kürzung der Obergrenze im Jahr 2021. Die Salary Cap für 2024 ist einfach das Ergebnis einer enormen Einnahmesteigerung - die Liga sprach von einem "außergewöhnlichen Anstieg der Medieneinnahmen" für die nächste Saison.

Over The Cap ging ursprünglich von einer Salary Cap von nur $ 242.000.000 für die anstehende Saison aus. In den letzten Tagen berichtete Pro Football Talk, dass eine Zahl von $ 250.000.000 möglich sein könnte. Mit $ 255.400.000 hatten die Medien jedoch nicht gerechnet. Der Sprung ist fast so groß wie die Salary Cap von vor 30 Jahren. In der Saison 1994 lag die Salary Cap bei $ 34.600.000.

Entwicklung des Salary Cap seit 2011

JahrSalary Cyp
2024$ 255.400.000
2023$ 224.800.000
2022$ 208.200.000
2021$ 182.500.000
2020$ 198.200.000
2019$ 188.200.000
2018$ 177.200.000
2017$ 167.000.000
2016$ 155.270.000
2015$ 143.280.000
2014$ 133.000.000
2013$ 123.000.000
2012$ 120.600.000
2011$ 120.375.000

Mehr Spielraum für alle Teams in der anstehenden Offseason

Das bedeutet, dass die Teams in dieser Offseason einen beträchtlichen Batzen zusätzliches Geld ausgeben können. Das ist eine gute Nachricht für Spieler, die zu Free Agents werden. Sie sollten theoretisch mehr Geld in ihren Verträgen sehen. Aber es ist auch eine gute Nachricht für Teams, die jetzt sich „Win-Now-Modus“ befinden und gewinnen wollen, während sie mit knappen Mitteln arbeiten.

Die San Francisco 49ers und das Front Office und General Manager John Lynch zum Beispiel müssen versuchen, ihren Top-Heavy Roster intakt zu halten und gleichzeitig die Obergrenze einzuhalten, und die über den Erwartungen liegende Zahl wird ihnen diese Aufgabe erleichtern.

Nicht genutzter Spielraum unter dem Salary Cap wird von Jahr zu Jahr übertragen. Die Teams müssen also in dieser Saison nicht unbedingt die vollen $ 255.400.000.

Tender für Restricted Free Agents

Außerdem hat die NFL auch gleich die Höhe der Tender für Restricted Free Agents für die kommende Spielzeit bekannt gegeben:

  • First-Round Tender: $ 6.800.000
  • Second-Round Tender: $ 4.900.000
  • Original-Round Tender: $ 3.100.000
  • Right of First Refusal: $ 3.000.000

Die Teams können die oben genannten Tender, die alle mit einem Right of First Refusal verbunden sind, verlängern, bevor sich die Restricted Free Agents um Angebote von anderen Teams bemühen. Wenn der Spieler bei einem anderen Team unterschreibt, wird das ursprüngliche Team mit einem Draft Pick in Höhe seines Tenders entschädigt.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author