Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

17. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Roster Moves: Compton auf IR, Barrett und Boddy-Calhoun aufs aktive Roster befördert

3 min read

Vor der Partie gegen das Washington Football Team mussten die San Francisco 49ers Offensive Liner Tom Compton auf die Injured Reserve List setzen. Das Team beförderte von der Practice Squad Defensive Liner Alex Barrett und Cornerback Briean Boddy-Calhoun aufs aktive Roster. Dazu aktivierte man Defensive Liner Darrion Daniels und Offensive Liner Dakoda Shepley für die Partie gegen Washington von der Practice Squad.

Compton mit Gehirnerschütterung auf Injured Reserve List

Für Offensive Liner Tom Compton könnte die Saison beendet sein. Der Offensive Liner laboriert seit Wochen an einer Gehirnerschütterung und kommt seit der Partie bei den Los Angeles Rams nicht wieder richtig auf die Beine. Die 49ers setzten den Veteran in dieser Saison in sechs Partien mit drei Starts ein. Nun wird Rookie Colton McKivitz auf Right Guard starten müssen. Compton wird die Partien gegen Washington, Dallas und Arizona auf jeden Fall verpassen und konnte gegen die Seahawks zum Regular Season Finale wieder zurückkehren.

Barrett und Boddy-Calhoun aufs aktive Roster befördert

Mit Kevin Givens, der unter der Woche Vater einer Tochter wurde, und D.J. Jones (Einsatz mit Knöchelproblemen „doubtful“) werden den 49ers wahrscheinlich zwei Defensive Liner fehlen. Mit Alex Barrett beförderten die 49ers einen Spieler von der eigenen Practice Squad in den aktiven Kader. Barrett kam in dieser Saison bereits gegen die Miami Dolphins, New England Patriots und beiden Partien gegen die Los Angeles Rams zum Einsatz. Dabei sammelte Barrett, der in dieser Saison bereits mehrfach verpflichtet, befördert und entlassen worden ist, einen Combined Tackle. Kevin Givens bekam aufgrund der Geburt seines Kindes eine Roster Exemption und zählt damit aktuell nicht gegen die Rosterlimitierung von 53 Spielern.

Boddy-Calhoun kam Undrafted 2016 zu den Jaguars

Briean Boddy Calhoun (21. Januar 1993 / 1,75 m / 88 kg) kam 2016 als Undrafted Rookie Free Agent in die NFL. In vier Spielzeiten machte Boddy-Calhoun für die Browns, Texans und Colts insgesamt 46 Spiele mit 22 Starts in der NFL. Dabei verzeichnete er 151 Combined Tackles (122 Solo, 29 Assisted) und vier Tackles for Loss. Dazu kommen drei Interceptions und 19 abgewehrte Pässe sowie zwei Forced Fumbles. Auch wurde er gelegentlich als Blitzer eingesetzt und erzielte dabei 3,0 Sacks und sechs Quarterback Hits. Die 49ers verpflichteten den Cornerback am Mittwoch für die Practice Squad des Teams.

Daniels und Shepley von PS aktiviert

Auch in der Partie gegen das Washington Football Team machen die 49ers von der Aktivierung von zwei Spielern von den eigenen Practice Squad gebrauch. Für tiefe in der Defense Line wird Darrion Daniels sorgen. Daniels kam als Undrafted Rookie Free Agent von der University of Nebraska zu den 49ers und wurde gegen die Rams an Week 12 in der Defense eingesetzt. Offensive Liner Dakoda Shepley wartet dagegen noch auf sein Debüt in der NFL. Der ehemalige Undrafted Rookie Free Agent der New York Jets aus 2018 machte für die Gang Green zwar drei Preseason Spiele, kam aber nie in der NFL zum Einsatz. Die Saison 2019 spielte er in CFL für die Saskatchewan Roughriders.