Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

14. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Practice Squad: Patrick zurück, Halapio neu beim Team und Mayden entlassen

5 min read
0
(0)

Zu Beginn der Trainingswoche nach der Bye Week gaben die San Francisco 49ers einige Roster Moves bekannt. Das Team brachte Mychal Kendricks auf das aktive Roster zurück und öffnete das Practice Window für JaMycal Hasty. Für die Practice Squad verpflichtete man neben Rückkehrer Jacques Patrick auch Jon Halapio. Running Back Patrick wurde erst in der vergangenen Woche vom aktiven Roster entlassen. Center Jon Halapio kommt auf Einsätze in drei Spielzeiten für die New York Giants. Seinen Spint räumen muss Defensive Back Jared Mayden.  

Halapio startete in 23 Spielen für die New York Giants

Jonathan Halapio (23. Juni 1991 / 1,93 m / 143 kg) kam als Sechstrundenpick 2014 in die NFL. Die New England Patriots wählten den Offensive Liner mit dem 179. Pick in der sechsten Runde aus. Von 2014 bis 2016 stand er nicht nur bei den Patriots unter Vertrag, sondern auch bei den Denver Broncos sowie den Arizona Cardinals. Außerdem machte er zwei Ausflüge in die Fall Expiremental Football League (FXFL) zu den Boston Brawlers (2014) und Brooklyn Bolts (2015).

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Ende September 2016 kam Halapio auf der Practice Squad der New York Giants unter. Mit der Beförderung aufs aktive Roster am 4. Oktober 2017 begann seine NFL Karriere erst richtig. In der Saison 2017 kam er bei den Giants anschließend auf zehn Einsätze mit sechs Starts. 2018 kam er aufgrund eines Beinbruchs an Week 2 nur zwei Starts für die Giants. In der Saison 2019 war er in 15 Begegnungen der Starting Center für die Giants. Nach Week 17 unterzog er sich einer Operation an der Achillessehne und verpasste die kommende Offseason. Von November bis Januar war er in der letzten Saison auf der Practice Squad der Denver Broncos.

Jon Halapio besuchte von 2009 bis 2013 die University of Florida. Er startete in 43 von 51 Begegnungen für die Florida Gators als Guard. In seinen beiden letzten Spielzeiten am College war Halapio ein Team Captain der Gators. Der Offensive Liner stammt aus St. Petersburg in Florida und besuchte dort die St. Petersburg Catholic High-School.

Patrick mit ersten NFL Snaps bei den 49ers

Running Back Jacques Patrick (7. Januar 1997 / 1,88 m / 106 kg) wurde in der Open Draft Phase des XLF Drafts vom 15. bis 16. Oktober 2019 von den Tampa Bay Vipers ausgewählt. Für die Vipers machte er in fünf Begegnungen mit 60 Carries 254 Yards und zwei Touchdowns, bevor die Liga am 10. April 2020 den Spielbetrieb einstellte. Die Cincinnati Bengals nahmen den Running Back am 17. April 2020 unter Vertrag. Patrick absolvierte die Offseason, Training Camp und Preseason mit den Bengals, bevor er im Zuge der Roster Cuts entlassen wurde.

Die Bengals brachten Jacques Patrick aber nur einen Tag nach der Entlassung für die Practice Squad des Teams zurück. Im Anschluss an die Saison 2020 bekam er Reserve/Future Contract und verbrachte erneut die komplette Offseason bei den Bengals. Erneut scheiterte er am Roster Cut und wurde für die Practice Squad (1. September 2021) wieder verpflichtet. Die San Francisco 49ers nahmen ihn von der Practice der Bengals am 21. September 2021 unter Vertrag. Patrick kam gegen die Seahawks zu seinem Debüt in der NFL. Mit zwei Carries kam er auf zwölf Yards. Dazu spielte er gegen die Seahawks und Cardinals in den Special Teams. Am 13. Oktober entließen ihn die 49ers.  

College: Florida State University

Jacques Patrick stammt aus Orlando in Florida. Dort besuchte er die Timber Creek High-School und entschied sich für eine Scholarship an der Florida State University und gegen Angebote von Ohio State, Alabama, Texas A&M und Arizona. Von 2015 bis 2018 spielte Patrick für die Seminoles und sammelte mit 366 Carries 1.790 Rushing Yards (durchschnittlich 4,9 Yards pro Carry) und 17 Rushing Touchdowns. Dazu schaffte Patrick weitere 356 Receiving Yards und einen Receiving Touchdown mit 47 Receptions.

Der USA Today High-School All American (2014) war in seinen beiden ersten Spielzeiten 2015 und 2016 der Backup von Dalvin Cook (Minnesota Vikings). In der Saison 2017 teilte er sich das Backfield mit Freshman Cam Akers (Los Angeles Rams) und absolvierte seine bisher stärkte Spielzeit mit 748 Rushing Yards und sieben Rushing Touchdowns. In seiner letzten College Saison kam er hinter Akers nur auf 378 Rushing Yards und einen Rushing Touchdown. 

Mayden kam als UDFA von der University of Alabama

Jared Mayden besuchte von 2016 bis 2019 die University of Alabama. Für die Crimson Tide absolvierte er in der SEC insgesamt 36 Partien. Insgesamt sammelte der Safety, der nun in seiner Senior Saison startete, 82 Total Tackles (44 Solo, 38 Assisted) und drei Tackles für Raumverlust. Dazu schaffte er einen Sack, zehn abgewehrte Pässe und vier Interceptions. Mit seinen vier Interceptions in der Saison 2019 führte er die Crimson Tide intern an und belegte in der SEC einen geteilten zweiten Platz.

Die 49ers nahmen ihn nach dem Draft 2020 als Undrafted Rookie Free Agent unter Vertrag. Mayden schaffte den Sprung auf das 53er Roster nicht, wurde aber für die Practice Squad erneut verpflichtet. Für die Partien bei den New England Patriots und New Orleans Saints wurde er in der Saison 2020 von der Practice Squad aktiviert. Mayden kam in den Special Teams zum Einsatz. 

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author