Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Joshua Garnett hängt die Schuhe an den Nagel

4 min read

Das Washington Football Team hat den Rücktritt von Joshua Garnett bekannt gegeben. Der Offensive Guard war ein First Round Pick der San Francisco 49ers im Draft 2016. Nach drei Spielzeiten entließen die 49ers ihn vor dem Saisonstart zur 2019er Kampagne. Garnett verbrachte das Camp bei den Detroit Lions und kehrte für das Washington Football Team in dieser Spielzeit noch einmal auf den Rasen zurück. Nun hängt Joshua Garnett die Footballschuhe an den Nagel.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

28. Pick Overall im Draft 2016

Joshua Garnett (21. Februar 1994 / 1,96 m / 143 kg) wurde von den San Francisco 49ers mit dem 28. Pick Overall im NFL Draft 2016 aus. Garnett war ein Teil der Draft Klasse, in welcher auch Defensive Tackle DeForest Buckner mit dem siebten Pick Overall ausgewählt wurde. Der Offensive Guard machte in seiner ersten Saison 2016 15 Spiele (elf Starts). Seine zweite Saison verpasste er aufgrund einer Knieverletzung aus der Preseason komplett und stand die komplette Saison auf der Injured Reserve List. In der Spielzeit 2018 stand er in sieben Partien auf dem Feld (kein Start), absolvierte aber lediglich 59 Offensive Snaps. Insgesamt kommt Garnett in seiner dreijährigen Karriere beiden 49ers lediglich auf 22 Einsätze mit elf Starts.

Die 49ers erklärten am 2. Mai 2019, dass man die 5th-Year-Option für den ehemaligen First Round Pick nicht ziehen wird. Garnett überstand die Roster Cuts zum 53er Roster nicht und wurde am 31. August 2019 entlassen. Für die Spielzeit 2019 fand der Offensive Liner kein Team. Er musste bis zum 3. Februar 2020 warten, bevor die Detroit Lions ihm einen Ein-Jahres-Vertrag anboten. Am 9. August 2020 wurde Garnett von den Lions entlassen. Das Washington Football Team nahm ihn am 21. August 2020 unter Vertrag. Er scheiterte am Cut zum 53er Roster. Washington brachte ihn aber für die Practice Squad zurück zum Team.

Comeback Versuch in Detroit und Washington

Vor der Begegnung am dritten Spieltag gegen die Cleveland Browns wurde Garnett aufs aktive Roster befördert. In dieser Saison wurde der Offensive Guard in drei Begegnungen vom Washington Football Team eingesetzt. Er kommt dabei auf einen Offensive Snap und neun Special Teams Snaps. Damit endet die Karriere von Garnett nach 25 Spielen mit elf Starts in der NFL. In der Saison 2016 konnte er drei Fumbles für die 49ers recovern.

Garnett bekam die Outland Trophy als Stanford Cardinal

Der Offensive Liner stammt aus Puyallup im US-Bundesstaat Washington und besuchte die Puyallup High-School. Dort wurde er dreimal zum All-State Lineman ausgezeichnet und von Rivals.com als Five-Star-Recruit als Nummer zwei Offensive Guard Prospekt in der Klasse von 2012 hinter Jordan Simmons (Oakland Raiders, Seattle Seahawks) eingestuft. In seinem Senior Jahr wurde er zum South Pugel Sound League Lineman of the Year ernannt und nahm am Under Armour All-America Game ein. Garnett entschied sich für ein Stipendium an der Stanford University und hatte unter anderem auch angebotene Stipendien von der University of Michigan und Notre Dame.

Als True Freshman wurde Garnett von den Cardinal in 14 Begegnungen auf beiden Guard Positionen und als Fullback eingesetzt. Er war der erste True Freshman seit Kirk Chambers (80 Begegnungen in der NFL für die Cleveland Browns, Buffalo Bills, Cincinnati Bengals, Detroit Lions und Atlanta Falcons) in der Saison 2000, der ein Spiel für Stanford startete. In seiner Sophomore Season machte er alle 14 Saisonbegegnungen für die Cardinal. Er übernahm den Starterposten von David Yankey in seiner Junior Season und startete in allen 13 Spielen, die landesweit auf dem 18. Platz in zugelassenen Tackles für Raumverlust (4,62 pro Spiel) und dem 42. Platz bei zugelassenen Sacks (1,77 Sacks pro Spiel). Garnett gewann als Senior in seinem Abschlussjahr die Outland Trophy, die an den besten Interior Lineman von der Football Writers Association of America vergeben wird. 

49ers tradeten für Garnett in die erste Runde zurück

Die 49ers tradeten im Draft 2016 in die erste Runde zurück um Garnett an Position 28 auswählen zu können. Für den 28. Pick Overall zahlten die 49ers drei Picks an die Kansas City Chiefs. Die Chiefs bekamen die Picks 37 Overall in der zweiten Runde, den 105. Pick Overall in der vierten Runde sowie Pick Nummer 178 in der sechsten Runde. Die Chiefs wählten mit dem 37. Pick Overall Defensive Tackle Chris Jones (48 Spiele, 29 Starts, 100 Combined Tackles und 24,0 Sacks), mit Pick 105 Offensive Guard Parker Ehringer (sechs Einsätze in der NFL) und mit Pick 178 Cornerback C.J. White (13 Spiele in der NFL für die Chiefs und die Indianapolis Colts).