Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

19. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Jimmy Garoppolo ist der NFC Offensive Player of the Week

3 min read

Für die starke Performance von Quarterback Jimmy Garoppolo beim 48:46-Auswärtserfolg der San Francisco 49ers bei den New Orleans Saints wurde er zum NFC Offensive Player of the Week ausgezeichnet. Der Signal Caller ist seit Wochen in bestechender Form und lieferte im Mercedes-Benz Superdome eine seiner besten Vorstellungen überhaupt ab.

349 Yards und vier Touchdowns

Jimmy Garoppolo brachte beim wichtigen Auswärtserfolg gegen einen direkten Playoff Konkurrenten 26 von 35 Pässen für 349 Yards und vier Touchdowns bei einer Interception an seine Mitspieler. Gegen die fünftbeste Passing Defense der Liga beendete er die Begegnung mit einem Passer Rating von 131,7. Seine vier Touchdownpässe gegen die Saints egalisierten die Karrierebestleistungen aus den beiden Begegnungen gegen die Arizona Cardinals aus den Weeks 9 und 11 dieser Spielzeit. Am Sonntag erzielte Jimmy G zum dritten Mal in dieser Spielzeit mehr als 300 Passing Yards. In seiner Karriere kommt der ehemalige New England Patriot auf fünf Begegnungen mit mehr als 300 Passing Yards.

Nach Pro Football Focus hatte Jimmy Garoppolo ein perfektes Passer Rating bei Pässen für zehn oder mehr Yards Downfield. Außerdem war die Niners Offense um Garoppolo erneut sehr erfolgreich bei Play Action. Der Quarterback brachte 10 von 13 Pässen für 186 Yards und zwei Touchdowns für ein Passer Rating von 157,9 bei Play Action zustande.

„Er ist unglaublich. Egal, was passiert. Er hat in diesem Jahr viele gute Spiele bestritten. Er hat einige Spiele gemacht, in denen er Fehler gemacht hat. Aber er ist jeden Tag derselbe. Nur um mit dem Lärm der Zuschauer fertig zu werden und mit den Schwierigkeiten umzugehen, die während des Spiels aufgetreten sind, um mit mir fertig zu werden, ist er derselbe und es macht viel Spaß, ihn zu coachen."

Head Coach Kyle Shanahan über seinen Quarterback.

Hunter und Koo in der NFC ebenfalls ausgezeichnet

Neben Garoppolo wurden in der NFC Danielle Hunter und Younghoe Koo ausgezeichnet. Der Defensive Player of the Week Hunter sammelte am Wochenende gleich sieben Tackles und drei Tackles für die Minnesota Vikings, während der Special Teams Player of the Week Koo insgesamt 16 Scorerpunkte (vier von vier verwandelte Field Goals und vier von vier verwandelte Extrapunkten) für die Atlanta Falcons erzielte. Außerdem sicherte er seinem Team auch noch einen Fumble.

AFC: Tannehill, Jackson & Johnson

In der AFC wurde Ryan Tannehill von den Tennessee Titans zum Offensive Player of the Week ernannt. Der Quarterback warf für 391 Yards und drei Touchdowns und kam am vergangenen Spieltag auf ein Passer Rating von 140,4. Zum Defensive Player of the Week wurde Safety Kareem Jackson von den Denver Broncos bestimmt. Er sammelte elf Tackles, wehrte der Pässe ab, fing eine Interception und erzielte einen Fumble Return Touchdown. Diontae Johnson von den Pittsburgh Steelers ist der Special Teams Player of the Week in der AFC. Er verzeichnete 87 Punt Return Yards und erzielte einen Punt Return Touchdown.