Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

24. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Beyond the Horizon – Game Day Edition #3: German Arrowheads

6 min read

Die footballlose Zeit ist nun endlich vorbei und wir schon in Week 3 der Preseason. Die San Francisco 49ers treten im Arrowhead Stadium bei den Kansas City Chiefs an. Hier endete in der vergangenen Saison am dritten Spieltag mit dem Kreuzbandriss von Jimmy Garoppolo mehr oder weniger die Saison für die 49ers. Dagegen starteten die Kansas City Chiefs raketenartig durch und lieferten ein Offensivspektakel nach dem anderen. Die German Arrowheads stehen uns erneut als Interviewpartner zur Verfügung und wir blicken auf das Preseason Game zwischen den beiden Teams, Tyreek Hill und ein wenig in die Zukunft!

German Arrowheads zum zweiten Mal Gast bei Beyond the Horizon

Hallo German Arrowheads! Wir freuen uns sehr, dass Ihr nach dem großen Interview nun auch für die Game Day Edition von „Beyond the Horizon“ zur Verfügung steht! Die ersten beiden Preseason Games sind schon in den Büchern und nun steht schon Week 3 auf dem Programm. In Week 3 kann man erstmals einen genaueren Blick auf die vermeintlichen Starter für den Saisonauftakt werfen, die oftmals zumindest die erste Halbzeit auf dem Feld stehen. Welche Spieler erwartet Ihr in den Startaufstellungen? Hat Euch ein Spieler in den bisherigen Preseason Games und Camp überrascht?

German Arrowheads: Erstmal vielen Dank für das Interview. Thornhill ist einer der Kandidaten. In der 2. Runde gepickt, glauben wir, dass er den Starting-Spot neben Mathieu bekommen wird. Er hat im Camp einen super Eindruck hinterlassen und hat mit Sorensen überschaubare Konkurrenz. Zudem soll sich Byron Pringle positiv gezeigt haben, bloß das auf WR eine deutlich höhere Konkurrenz herrscht.

Unsere Idee von der Startaufstellung:

Defense:

Mathieu (S)                           Thornhill (S)

                                                                                                    Fuller (SCB)

Breeland (CB1)                    Lee (LB)        Hitchens (LB)                       Ward (CB2)

Clark (DE) Jones (DT) Nnadi (NT) Speaks (DE)

Offense:

Fisher (LT) Wylie (LG) Reiter (C) Duvernay Tardif (LG) Schwartz (RT)

Hill (WR1) Hardman (WR3)                                               Kelce (TE)     Watkins (WR2)

                                                                       Mahomes (QB)

                                                                Damien Williams (RB)

Quarterback Patrick Mahomes spielte eine herausragende Spielzeit 2018. 50 Touchdowns bei zwölf Interceptions, 5.097 Receiving Yards und 9,6 Adjusted Yards pro Pass Attempt stehen für eine Fabelsaison. Was erwartet Ihr von Mahomes und er Chiefs Offense in der Saison 2019? Bekommt Mahomes ausreichend Unterstützung oder geht Ihr von einer Regression der Offensiven Produktion aus? 

German Arrowheads: Mahomes wir keine 50 Touchdowns werfen, aber vielleicht 51? Nein Spaß, da wir glauben, dass die Defense einen besseren Job machen wird, brauchen wir keine One-Man-Show in der Offense. Wenn Mahomes dann bei 40 Touchdowns und 10 Interceptions am Ende der Saison liegt sind alle glücklich.

Tyreek Hill beherschte die Nachrichten

Ein Thema was die Offseason rund um die Chiefs negativ beherrschte ist Wide Receiver Tyreek Hill und die vermeintliche Kindesmisshandlung. Die Strafvollzugsbehörden kamen zu dem Schluss, dass keine Anklage erhoben wird und auch die NFL hat keine Sperre ausgesprochen. Jetzt liest man bereits die ersten Berichte über Verhandlungen zwischen den Chiefs und den Beratern von Hill über einen neuen Vertrag. Über die sportlichen Fähigkeiten und die Bedeutung von Hill für die Offense der Chiefs braucht man sicher nicht zu diskutieren. Diese Geschichte scheint für die Chiefs ein gutes Ende zu nehmen. Wie seht Ihr die Situation rund um Tyreek Hill? Viele Beobachter können nicht verstehen, dass die NFL nicht einschreitet. Bei Ezekiel Elliot griff Commissioner Roger Goodell trotz der fallengelassenen Anklage bzgl. häuslicher Gewalt durch und sperrte den Running Back. Ihr seid am Fall Hill am nächsten dran und deswegen interessiert uns Eurer Standpunkt und Meinung! 

German Arrowheads:

Wir möchten die Chance nutzen, uns hier klar gegen jegliche Gewalt auszusprechen! Sollte Hill sich in irgendeiner Weise an seinem Sohn oder wem Anderen vergriffen haben, ständen wir und jeder, der mit den Chiefs sympathisiert, voll hinter einem lebenslangen Spielverbot für Tyreek Hill! Bei aller Liebe zum Sport und dem eventuellen Erfolg, geht dies nicht über das Wohl eines Menschen!

Dennoch haben wir als Fans gehofft, dass sich die Vorwürfe gegen Hill nicht bestätigen.

Dass Hill von allen Vorwürfen freigesprochen wurde und auch von der NFL keine Konsequenzen zu erwarten sind, kann für uns nur heißen, dass Hill sich (und das hoffen wir) nichts hat zu Schulden kommen lassen.

Wir als German Arrowheads haben versucht uns nicht mit den Vorurteilen zu befassen und das Ergebnis der Untersuchungen abzuwarten.

Der Vergleich zum Fall von Ezekiel Elliot kann für uns nur heißen, dass keine Verfehlungen von Hill festzustellen waren. Bei Elliot hatte es unseren Kenntnissen nach nur nicht für eine Verurteilung gereicht, aber zu einem einen Verstoß gegen die NFL Policy.

Wir hoffen inständig, dass sich die entsprechenden Behörden nicht irren und wünschen uns, dass die Vorurteile gegenüber Hill langsam verstummen, solange keine Behörde etwas Anderes verlauten lässt.

Können die Chiefs an die Saison 2018 anknüpfen?

Ein kurzer Blick auf die Saison 2019. Wohin führt der Weg der Chiefs? Können sich die Chiefs erneut die Divisionskrone aufsetzen oder reicht die neuformierte Defense vom neuen Defensive Coordinator Steve Spagnuolo vielleicht nicht für den ganz großen Wurf? Die Umstellung von 3-4 auf 4-3 Base Defense funktioniert nicht immer schnell und reibungslos, dazu die Fragen um den Pass Rush und die Secondary. Beschreibt uns doch bitte Eure Eindrücke, Hoffnungen oder Befürchtungen!

German Arrowheads: Die Chargers sind dieses Jahr wahrscheinlich die größte Konkurrenz. Sie haben ein starkes Team, aber in den letzten Spielen sahen wir gegen Divisionsteams immer ganz gut aus. Natürlich hoffen wir, dass wir am Ende vor den Chargers stehen werden.

In Bezug auf die Defense sind wir wahrscheinlich wesentlich optimistischer als die ganzen Experten. Die Zugänge werden sofort helfen und das System wird besser, gegen die heutigen Art Offense Football zu spielen, passen. Es wird keine Top 5 Defense werden, aber zwischen 10 und 15 ordnen wir sie da schon ein. Einzige wirkliche Schwachstelle ist ein zweiter Outside Cornerback neben Breeland, aber eventuell lässt sich auf dieser Position nach den Cuts noch was machen.

Zum Abschluss drei kurze Tipps: Wer gewinnt am Sonntag und wo landen die Chiefs am Ende der Saison? Was traut Ihr aus der Ferne den 49ers zu?

German Arrowheads: Ehrlich gesagt ist das Ergebnis super unwichtig. Uns wäre es am liebsten, wenn sich die Rookies gut präsentieren und sich kein Spieler der beiden Teams verletzt. Wenn dann noch ein Sieg rumkommt nehmen wir den natürlich auch mit.

Vielen Dank, dass Ihr Euch erneut die Zeit genommen habt um unsere Fragen zu beantworten! Wir wünschen Euch viel Erfolg und hoffen auf eine spannende Saison!