Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

22. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers wollen zum achten Mal in den Super Bowl

3 min read
0
(0)

In der Nacht zum Montag treffen die San Francisco 49ers im NFC Championship Game auf die Detroit Lions. Das Team von Head Coach Kyle Shanahan steht nicht nur zum vierten Mal innerhalb der letzten fünf Spielzeiten im Endspiel der NFC, sondern es wird auch bereits das 19. Mal in der Geschichte sein. Nach einer sensationellen Regular Season kann Rushing Leader Christian McCaffrey auch gegen den NFC North Champion einen weiteren Rekord aufstellen.

19. NFC Championship Game – achter Super Bowl Einzug?

Die San Francisco 49ers haben an vier der letzten fünf NFC Championship Games teilgenommen (2019, 2021-23). Einschließlich Sonntag haben die Niners 19 Championship Game-Teilnahmen in ihrer Franchise Geschichte zu verzeichnen. Dies sind die meisten aller NFL-Temas.

Die 49ers wollen nach New England (11 Super Bowl Teilnahmen), Dallas (acht), Denver (acht) und Pittsburgh (acht) die fünfte Franchise mit acht Super Bowl-Teilnahmen werden.

Quarterback Brock Purdy, der letzte Woche in den Divisional-Playoffs startete und gewann und in der Postseason 2022 als Rookie-Start-Quarterback zwei Siege verbuchen konnte, kann der vierte Start-Quarterback in der NFL-Geschichte werden, der vier Playoff-Spiele in seinen ersten beiden Karrieresaisons gewinnt. Dies schafften zuvor lediglich Ben Rothlisberger (fünf Siege), Mark Sanchez (vier) und Russell Wilson (vier).

Die Starting Quarterbacks mit den meisten Playoff-Siegen in ihren ersten beiden Spielzeiten in der NFL-Geschichte:

PLAYERTEAMPLAYOFF WINS
Ben RoethlisbergerPittsburgh5
Mark SanchezN.Y. Jets4
Russell WilsonSeattle4
Brock PurdySan Francisco3*
*inklusive Sonntag

Schließt CMC zu Marcus Allen und Terrell Davis auf?

Running Back Christian McCaffrey erzielte in den Divisional-Playoffs am vergangenen Wochenende gegen die Green Bay Packers 128 Scrimmage-Yards (98 Rushing, 30 Receiving) und zwei Rushing-Touchdowns. Damit her der ehemalige Stanford Cardinal in jedem seiner ersten fünf Playoff-Spiele mindestens 50 Scrimmage-Yards und einen Touchdown erzielt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In der Nacht zu Montag gegen die Detroit Lions kann McCaffrey der dritte Spieler in der NFL-Geschichte werden, der in jedem seiner ersten sechs Playoff-Spiele mindestens 50 Scrimmage-Yards und einen Touchdown erzielt hat. Zuvor gelang dies lediglich den beiden Pro Football Hall of Famern Marcus Allen (erste sieben Playoff-Spiele) und Terrell Davis (sieben).

Die Spieler mit mindestens 50 Scrimmage Yards und einem Touchdown in den meisten aufeinanderfolgenden Spielen zu Beginn einer Postseason-Karriere in der NFL-Geschichte:

PLAYERTEAM(S)GAMES
Marcus AllenHOFL.A. Raiders7 (Jan. 8, 1983 – Jan. 5, 1986)
Terrell DavisHOFDenver7 (Jan. 4, 1997 – Jan. 17, 1999)
Larry FitzgeraldArizona5 (Jan. 3, 2009 – Jan. 10, 2010)
Curtis MartinHOFNew England, N.Y. Jets5 (Jan. 5, 1997 – Jan. 17, 1999)
Christian McCaffreyCarolina, San Francisco5* (Jan. 7, 2018 – Jan. 20, 2024)
Randy MossHOFMinnesota5 (Jan. 10, 1999 – Jan. 6, 2001)
*active Streak

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author