Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

23. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers öffnen das Practice Window für Reed, Coleman und Williams

3 min read

Nachdem es zu Beginn der Woche noch schlechte Nachrichten von der Verletztenfront der San Francisco 49ers gab und Jeff Wilson auf der Injured Reserve List landete. Die zusätzliche schlechte Nachricht war, dass auch Deebo Samuel mindestens zwei Wochen nicht mit von der Partie ist. Heute gaben die 49ers aber auch mal gute Nachrichten bekannt. Denn das Team öffnete das Practice Window von Tight End Jordan Reed, Running Back Tevin Coleman und Cornerback K’Waun Williams.

Coleman käme angesichts der Ausfälle von Mostert und Wilson zu einem guten Zeitpunkt zurück

Alle drei Spieler landeten nach Verletzungen auf der Short-term Injured Reserve List. Running Back Tevin Coleman zog sich beim „Injury Bowl“ bei den New York Jets eine Knieverletzung. Seit Woche 2 muss er zuschauen. In dieser Saison kommt Coleman gerade einmal mit 18 Carries auf 30 Rushing Yards. Dazu kommt er mit drei Receptions auf 34 Receiving Yards. In der vergangenen Woche vor dem Patriots Spiel bezeichnete Head Coach Kyle Shanahan die Rückkehr von Tevin Coleman als „long shot.“ Am heutigen Mittwoch war der Running Back beim Training wieder limitiert auf dem Feld. Angesichts der Ausfälle von Raheem Mostert und Jeff Wilson konnte Coleman zur rechten Zeit wieder an Bord sein.

Reed war auch ein Opfer des Astro Turfs im MetLife Stadium

Tight End Jordan Reed verletzte sich auch auf der New York Reise, aber nicht im „Injury Bowl“ bei Jets. Ihn traf es eine Woche später gegen die Giants. Reed schied gegen die Giants mit einer Innenbandverletzung aus. Die ersten Verlautbarungen des Teams waren, dass man acht bis zehn Wochen auf Reed verzichten müsste. Jetzt stand er heute weniger als fünf Wochen nach der Verletzung gegen die Giants wieder auf dem Trainingsfeld und hat laut Shanahan die Chance gegen die Seahawks zu spielen. Reed fing in den ersten drei Begegnungen elf von 16 Targets für 85 Receiving Yards und zwei Touchdowns.

Williams nach Knieprellung im Zeitplan

Nickelback K’Waun Williams erlitt bei der Niederlage gegen die Philadelphia Eagles eine Knieprellung. Bereits zuvor laborierte er im Camp mit einer Leistenverletzung und während der ersten Wochen der Saison quälten ihn Hüftbeschwerden. Der Nickelback absolvierte in dieser Saison vier Partien und sammelte zwölf Combined Tackles, einen Tackle für Raumverlust und zwei abgewehrte Pässe.  

Nach Öffnung des Practice Windows haben die 49ers nun 21 Tage Zeit um die drei Spieler aufs aktive Roster zu befördern. Sollte man die Spieler nicht aufs aktive Roster bringen, wandern diese entweder auf die saisonbeendende Injured Reserve List oder müssen entlassen werden.