Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

1. August 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Offensive Player of the Week (8): RB Tevin Coleman

2 min read

Mit sieben Touchdowns schlugen die San Francisco 49ers am vergangenen Sonntag die Carolina Panthers. Im heimischen Levi’s Stadium beim 51:13-Erfolg stach der Running Back aus einer harmonischen Offensivleistung mit vier Total Touchdowns und mehr als 100 Rushing Yards heraus. Mit dieser Leistung wurde Coleman zum 49ers Germany Offensive Player of the Week (8). Herzlichen Glückwunsch, Tevin Coleman!

Vier Total Touchdowns gegen die Panthers

Running Back Tevin Coleman führte die Rushing Offense, die gegen die Panthers insgesamt 232 Yards auf den Rasen zauberte, mit 105 Yards an. Dazu benötigte der Neuzugang von den Atlanta Falcons lediglich elf Carries (durchschnittlich 9,5 Yards pro Lauf) und stand in 32 Snaps auf dem Feld. Dreimal lief Coleman mit dem Ball in die Endzone und stellte damit eine Karrierebestleistung aus Falcons Zeiten ein. Zweimal suchte ihn Quarterback Jimmy Garoppolo und er fing beide Targets für 13 Receiving Yards und einen weiteren Touchdown. Mit insgesamt 118 Total Yards und vier Total Touchdowns war die Nummer 26 der 49ers der Star des Spiels.

In seinen letzten drei Begegnungen gegen die Panthers mit Atlanta und San Francisco erlief Coleman 263 Receiving Yards. Coleman wurde der erste Spieler in der Franchise Geschichte der 49ers, der drei Rushing Touchdowns und einen Receiving Touchdowns in einem Spiel erzielte. Für Tevin Coleman ist es das zweite Mal in seiner Karriere, dass er in einem Spiel mindestens einen Touchdown erlief und einen Touchdownpass fing (Dezember 2016 bei den Los Angeles Rams). Seine insgesamt vier erzielten Touchdowns sind die meisten für einen Spieler der 49ers seit der Saison 1993. Jerry Rice erzielte vier Touchdowns gegen die Tampa Bay Buccaneers – alle auf Zuspiel von Steve Young.

Vier Spiele mit 100 oder mehr Rushing Yards

Coleman hat nun in seiner Karriere vier Spiele mit 100 oder mehr Rushing Yards und sein Erstes als Spieler der 49ers. In dieser Saison in fünf Spielen mit 71 Carries auf 332 Rushing Yards und fünf Touchdowns. Der Running Back erreicht 4,7 Yards pro Carry. Die Nummer 26 fing acht von zehn Targets für 61 Receiving Yards (7,6 Yards pro Reception) und einen Touchdown. Coleman befindet sich in seinem fünften Jahr in der NFL und wurde bisher von den Falcons und 49ers in 61 Spielen (22 Starts) eingesetzt. Mit 599 Carries produzierte er 2.672 Rushing Yards und 23 Rushing Touchdowns und fing 100 von 144 Targets für 1.071 Receiving Yards und 12 Receiving Touchdowns.