Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Offensive Player of the Week (16): K Robbie Gould

3 min read

Bereits zum zweiten Mal in den vergangenen drei Spielen sicherte Kicker Robbie Gould den San Francisco 49ers den Sieg in buchstäblich letzter Sekunde. Sowohl bei den New Orleans Saints im Mercedes-Benz Superdome als auch am vergangenen Sonntag im Levi’s Stadium gegen die Los Angeles Rams brachte Robbie Gould die Niners mit verwandelten Field Goals bei auslaufender Uhr auf die Siegerstraße. Der Kicker scheint zur Form der vergangenen Spielzeiten nach schwachem Saisonstart zurückzufinden. Herzlichen Glückwunsch an den 49ers Germany Offensive Player of the Week!

Zehn Punkte von Gould gegen die Rams

Ganze zehn Punkte steuerte Kicker Robbie zum Heimerfolg gegen die Los Angeles Rams bei. Zunächst brachte der ehemalige Kicker der Penn State Nittany Lions die Niners mit einem Field Goal aus 26 Yards überhaupt aufs Bord. Anschließend verwandelte er alle vier Extrapunktversuche sicher, bevor er mit auslaufender Uhr die 49ers aus 33 Yards Entfernung zum zwölften Saisonerfolg schoss. In dieser Saison wurde Gould von den Niners in zwölf Partien eingesetzt. Nach einem schwierigen Saisonstart mit inzwischen vier Long Snappern und einem neuen Holder kommt Gould nun auf zwölf in Serie verwandelten Field Goals aus unter 50 Yards. Über 50 Yards hat er in dieser alle vier Field Goal Attempts vergeben. Auf die Saison gesehen steht er bei 21 von 27 verwandelten Field Goal Versuchen und 39 von 40 getroffenen Extrapunkten.

Vier-Jahres_Vertrag anstatt Franchise Tag

Robbie Gould unterzeichnete am 9. März 2017 zunächst in der Free Agency einen Zwei-Jahres-Vertrag mit den Niners. Der Veteran, der nun in seine 15 Spielzeit in der NFL geht, verwandelte in der Saison 2018 stolze 33 von 34 Field Goal Attempts und 27 von 29 Extrapunkten. Seine Trefferquote von 97,1 % bei Field Goal Attempts im letzten Jahr führte die NFL an (mindestens 15 Versuche) und verbesserte den Franchise-Rekord auf den höchsten Wert in einer einzigen Saison. Zunächst belegten die 49ers Gould mit dem Franchise Tag, welchen Gould nicht unterzeichnen wollte. Kurz vor Ende der Deadline einigte man sich auf neuen Vier-Jahresvertrag über $ 19.000.000 mit $ 10.500.000 garantiertem Geld bei Unterschrift. Die letzten beiden Vertragsjahre stehen unter einer Option für das Team.

Der Kicker war in den Spielzeiten 2017 und 2018 für die Niners in allen 32 Partien auf dem Feld und verwandelte insgesamt 72 von 75 Field Goal Attempts (96%). In seinem zweiten Jahr in Red & Gold traf er sogar 33 von 34 Field Goals (97,1%). Er verbesserte den Franchise Rekord für verwandelte Field Goals in Serie, den Phil Dawson mit 28 in Serie verwandelten Field Goals gehalten hatte, auf 33.

Zahlreiche Auszeichnungen in 15 Spielzeiten

Gould wurde bisher in seiner Karriere einmal in den Pro Bowl berufen. Die Spielzeit 2006 war mit der Pro Bowl und der First-Team All Pro Berufung sowie der Auszeichnung zum NFC Special Teams Player of the Month (Oktober) und NFC Special Teams Player of the Week (16) persönlich die erfolgreichste Saison in seiner Karriere. Er bekam aber auch Auszeichnungen abseits des Erfolgs auf dem Spielfeld. 2015 bekam er den Ed Block Courage Award der Chicago Bears und 2017 den Perry/Yonamine Unity Award der 49ers. Außerdem wurde er von den 49ers für den Walter Payton Man of the Year Award 2018 nominiert.

Als erster Spieler in der Geschichte der NFL verwandelte er 15 Field Goals in nur drei Spielen (2017: Chicago, Houston & Tennessee). In seinen bisher 15 Spielzeiten in der National Football League traf Gould 379 von 437 Field Gould Attempts (86,7%) und 493 von 505 Extrapunkten (97,5%). In der All-Time Scoring List belegt Gould mit 1.630 Punkten den 19. Platz und hat mit Matt Bryant (Atlanta Falcons, 1.758), Stephen Gostkowski (New England Patriots, 1.775) und Adam Vinatieri (Indianapolis Colts, 2.673) nur noch drei aktive Spieler vor sich.

1 thought on “49ers Germany Offensive Player of the Week (16): K Robbie Gould

Comments are closed.