Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Defensive Player of the Week (4): DE/DT Arik Armstead

3 min read

Die San Francisco 49ers verloren mit 20:25 gegen die Philadelphia Eagles. Dabei hielt die von Verletzungen gebeutelte Defense die Gäste bei lediglich 17 Punkten. Nach durchwachsenem Saisonstart nähert sich Arik Armstead wieder der Form aus 2019. Mit acht Quarterback Pressures war Armstead der produktivste Pass Rusher des Teams und wurde dadurch zum 49ers Germany Defensive Player of the Week. Congrats, Arik!

Acht Total Pressures gegen die Eagles

Arik Armstead kommt wieder in Fahrt. Gegen die Arizona Cardinals zum Saisonauftakt wirkte er wie ein Schatten der letzten Saison. Aber schon gegen die New York Jets und New York Giants zeigte er sich mit acht Quarterback Pressures und seinem ersten Sack der Spielzeit deutlich verbessert. Nun gegen die Eagles war der produktivste Pass Rusher mit vier Hurries, drei Hits und einem Sack gegen Carson Wentz. Dazu sammelte der Defensive Liner vier Tackles und vier Stops. Pro Football Focus bewertete ihn mit einem Overall Defense Grade von 74,0 und beim Pass Rush sogar mit 79,5. Arik Armstead (48) führte die Einsatzzeiten in der Defensive Line vor Javon Kinlaw und Kerry Hyder mit 47 Snaps an. Es folgt D.J. Jones mit 39. Armstead kommt nun auf 1,5 Sacks (nach NFL) und 2,0 Sacks nach Pro Football Focus in dieser Saison und 20,5 (NFL) bzw. 24 (PFF) in seiner Karriere.

Top Saison 2019 mit 10,0 Sacks

Defensive Liner Arik Armstead legte eine beachtliche Saison 2019 aufs Feld. Armstead startete in allen 16 Begegnungen in der Regular Season und führte das Team mit 10,0 Sacks an. Dazu sammelte er 54 Combined Tackles (Solo 32, Assists 22), elf Tackles für Raumverlust, zwei Forced Fumbles und einer Fumble Recovery ein. In den drei Postseason Begegnungen kam er auf weitere drei Starts mit acht Combined Tackles, 2,0 Sacks und ein Forced Fumble. 2018 wurde er in allen 16 Partien eingesetzt und kam auf 48 Total Tackle (33 Solo, 15 Assists), sechs Tackle für Raumverlust, drei Sacks und zwölf QB Hits.

Damit steigerte er sich in allen Kategorien und stellte bei Tackles, Tackles für Raumverlust, Sacks und Quarterback Hits Karrierebestleistungen auf. Von Pro Football Focus bekam Armstead für die Saison 2019 ein Defensive Grade von 89,6 und er sammelte nach der PFF Metrik sogar 13 Sacks und insgesamt 73 Total Pressures. In der Saison 2018 wurde er lediglich mit einem Grade von 74,8 bewertet und verzeichnete auch nur drei Sacks sowie 37 Total Pressures. Des Weiteren spielte er mit 912 Total Snaps die meisten Snaps in seiner Karriere. Zuvor waren 608 Total Snaps aus der Saison 2018 die Bestmarke.  

First Round Pick 2015

Arik Armstead (25 Jahre / 2,01 m / 132 kg) wurde von den 49ers mit dem 17. Pick Overall im NFL Draft von 2015 ausgewählt. Der Defensive Liner bestritt in fünf NFL Spielzeiten 62 Games (43 Starts) und verzeichnete 152 Total Tackles (Solo 96, Assist 56), 24 Tackles für Raumverlust, 19,0 Sacks sowie drei Forced Fumbles und eine Fumble Recovery. In seiner Rookie Season wurde Armstead in allen 16 Partien eingesetzt, beendete aber die Spielzeiten 2016 und 2017 aufgrund von Verletzungen (Schulter- bzw. Handverletzung) auf der Injured Reserve List.

Armstead besuchte die University of Oregon von 2012 bis 2014. Als True Freshman wurde er in allen 13 Spielen (ein Start) eingesetzt und machte 26 Tackles und einen halben Sack. Als Sophomore spielte er in 13 Partien und verzeichnete 15 Tackles und einen Sack. In seiner Junior Season sammelte er für die Oregon Ducks in elf Begegnungen 46 Total Tackles (Solo 25, Assist 21) und 2,5 Sacks.