Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

6. August 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers claimen Nsimba Webster

3 min read

Gestern einigten sich die San Francisco 49ers mit Linebacker Fred Warner auf eine Vertragsverlängerung bis zur Saison 2026. Anschließend unterzeichnete Running Back Trey Sermon seinen Rookie Contract. Dazu schlugen die 49ers auf dem Waiver zu. Das Team claimte vom Waiver der Los Angeles Rams Nsimba Webster. Der Wide Receiver kam als Undrafted Rookie Free Agent zum Divisionsrivalen und wurde hauptsächlich als Returner eingesetzt.

Kann Webster der Return Specialis der 49ers werden?

Angesichts der Vertragsverlängerung von Fred Warner und der Unterschrift von Trey Sermon unter seinen Rookie Contract, ging die Verpflichtung von Nsimba Webster ein wenig unter. Die San Francisco 49ers schlugen auf dem Waiver Wire zu und claimten den Wide Receiver. Am Dienstag wurde Webster von den Los Angeles Rams entlassen, die ihn 2019 als Undrafted Rookie Free Agent in die NFL geholt hatten. Webster schaffte auf Anhieb 2019 den Sprung auf das 53er Roster.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In zwei Spielzeiten mit den Los Angeles Rams kam der Wider Receiver in 21 Partien zum Einsatz. In der vergangenen Saison 2020 stand Webster in allen 16 Partien auf dem Feld. Allerdings nur in acht Snaps mit der Offense, dafür aber in 257 Special Team Snaps (59%). Nsimba Webster machte als Punt Returner mit 25 Returns 185 Yards (durchschnittlich 7,4 Yards). Als Kick Returner machte er mit 16 Versuchen 347 Yards (durchschnittlich 21,7 Yards). Außerdem erzielte er in den Special Teams 12 Tackle und bekam von Pro Football Focus ein Special Teams Grade von 76,3. Als Kickoff Returner (73,8) schneidet er beim Grading Portal deutlich besser ab. Für seine Leistungen als Punt Returner bewertete man ihn lediglich mit 54,3.

Zwei Muffed Punts stehen für Nsimba Webster aus zwei Spielzeiten zu Buche. In seiner ersten Saison in der NFL kam er nur bei 48 Special Team Snaps (10%) aufs Feld. Webster konkurriert im Training Camp, welches mit der Rückmeldung der Spieler am 27. Juli 2021 beginnt, mit Trent Sherfield, Travis Benjamin und Richie James um eine Position in den Special Teams. Sherfield, der von den Arizona Cardinals in der Free Agency zu den 49ers kam, spielte 2020 auch viel in den Special Teams. Er kam aber nur zu sechs Tackles und wurde mit 71,2 von PFF bewertet. Allerdings setzen die Coaches auch als Receiver auf Sherfield.

Webster stammt aus Kalifornien und wuchs als Niners Fan auf

„Als ich in der Bay Area aufgewachsen bin, mochte die Hälfte meiner Familie die 49ers und die andere Hälfte die Raiders", sagte Webster dem NFL Draft Blitz 2019. „Mein Vater war ein 49ers Fan und ich war ein Fan von ihnen." Webster (27. Januar 1996 / 1,78 m / 82 kg) stammt aus Antioch und besuchte die Deer Valley High-School. Anschließend besuchte er die Eastern Washington University. Die Eastern Washington Eagles treten in der Big Sky Conference, die ein Teil der NCAA Division I Football Champion Subdivision ist, an.   

Webster spielte von 2015 bis 2018 für die Eastern Washington Eagles. Während seiner Karriere bei den Eagles kam Webster auf 156 Rezeptionen, 2233 Receiving Yards und 18 Touchdowns. Seine Senior Saison 2018 war seine produktivste, als er mit 84 Rezeptionen 1379 Yards und elf Touchdowns erzielte. Als Kickoff Returner produzierte er mit 48 Versuchen insgesamt 1.114 Yards (durchschnittlich 23,2 Yards). Auch als Punt Returner war Webster im Einsatz. Mit vier Punt Returns machte er 73 Yards (durchschnittlich 18,3 Yards) und einen Touchdown.