Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

18. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers claimen Edge Rusher Takk McKinley

5 min read

Im zweiten Versuch hat es geklappt! Die San Francisco 49ers holen über den Waiver Wire Pass Rusher Takkarist McKinley zum Team. Der Defensive End wurde in der vergangenen Woche von den Atlanta Falcons entlassen und von den Cincinnati Bengals geclaimed. Bei den Bengals ist er durch eine medizinische Untersuchung gefallen und wurde entlassen. McKinley ist ein ehemaliger First Round Pick und könnte die dringend benötigte Hilfe im Pass Rush für die 49ers werden.

Im zweiten Anlauf claimen die Niners den Pass Rusher

Bereits in der vergangenen Woche hatten die San Francisco 49ers einen Waiver Claim für Takkarist McKinley abgegeben. Aber die Cincinnati Bengals hatten eine höhere Priorität in der Waiver Reihenfolge. Deswegen bekamen die Bengals den Zuschlag für den tags zuvor entlassenen ehemaligen First Round Pick der Atlanta Falcons. Das Tischtuch in Atlanta war wohl aufgrund einer Tradeforderung von McKinley zerschnitten. Die Falcons hatten vor der Spielzeit 2020 bereits bekannt gegeben, dass man die 5th-Year-Option für den Defensive Liner nicht ziehen werde. McKinley ist bei den Bengals aufgrund von Leistenproblemen durch den medizinischen Test gefallen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Heimkehr in die Bay

Nun kommt Takkarist nach Hause in die Bay – sofern er bei den San Francisco 49ers das Physical besteht. Die COVID-19-Testregularien der NFL muss er dann natürlich auch noch erneut über sich ergehen lassen. McKinley stößt im Falle der bestandenen medizinischen Tests auf eine Defensive Line, die zwar auf dem Papier mit zahlreichen First Round Picks gespickt ist, sich der Großteil aber im Lazarett befindet. Mit McKinley stünden insgesamt acht ehemalige First Round Picks auf dem Roster der 49ers:

Geringes Risiko mit Aussicht auf Erfolg

McKinley wird nicht der alleinige Retter in Sachen Pass Rush für die 49ers sein, aber er hat in der NFL bereits gezeigt, dass er Druck auf den Quarterback ausüben kann.  Das ist genau das, was die 49ers im Moment ohne Bosa, Ford, Blair und Co. suchen. Die 49ers werden McKinley für den Rest der Saison rund $ 765.000 Dollar zahlen müssen. Sollte man McKinley über die Saison nicht halten können oder wollen, verlässt er die Niners als Free Agent und fällt damit in die Formel für die Compensatory Picks. Es ist ein Vertrag mit geringem Risiko und hoher Belohnung für ein Team, dass dringend Hilfe im Edge Rush braucht.

https://twitter.com/OurSf49ers/status/1329176780209471491

Ehemaliger Frist Round Pick der Falcons

Takkarist Jaune McKinley (2. November 1995 / 1,88m 113 kg) wurde im Draft 2017 von den Atlanta Falcons mit dem 26. Pick Overall. McKinley machte schon beim Draft auf sich aufmerksam, als er mit einem Bild seiner Oma, die ihn aufgezogen hat, auf die Bühne zu Commissioner Roger Goodell kam. Takk McKinley hatte seine Oma auf dem Totenbett versprochen, dass er einmal Division I Football spielen würde.

https://twitter.com/Takk/status/859063841606344705

Der Defensive End absolvierte bisher in der NFL alle 49 Partien mit 25 Starts für die Atlanta Falcons. Bereits in seinem Rookie Jahr wurde er in allen sechzehn Partien der Falcons eingesetzt und sammelte 6,0 Sacks und zehn QB Hits. In seiner zweiten Saison verbesserte er seine Ausbeute auf 7,0 Sacks und 15 QB Hits in 15 Partien (acht Starts). 2019 ließ seine Produktion Sacks nach. Er kam nur auf 3,5 Sacks und 13 QB Hits. Lediglich 1,0 Sacks und sieben Quarterback stehen in dieser Spielzeit für McKinley zu Buche. Allerdings machte er für die Falcons auch nur vier Spiele.

Insgesamt kommt der Defensive Liner auf 17,5 Sacks und 45 QB Hits. Dazu sammelte er 79 Combined Tackles (53 Solo, 26 Assisted) und 22 Tackles for Loss. Zwei Forced Fumbles, eine Fumble Recovery und einen abgewehrten Pass runden seine Vita in der NFL ab. Nach den Metriken von Pro Football Focus kommt er auf 130 Total Pressures (21 Sacks, 27 Hits und 82 Hurries) in 1.087 Pass Rush Snaps.

McKinley war ein UCLA Bruin

Der aus Oakland in Kalifornien stammenden McKinley besuchte die John F. Kennedy High-Scholl in Richmond (Kalifornien). Anschließend ging er zunächst ein Jahr das Contra Costa College und sammelte dort 33 Tackles und zehn Sacks. 2014 transferierte er zur University of California, Los Angeles (UCLA). In seiner Sophomore Season kam er in zehn Spielen zum Einsatz und erreichte 2,5 Sacks. Sein Junior Jahr beendete er mit 35 Tackles und 3,5 Sacks. Seinen Durchbruch schaffte er in seinem Abschlussjahr. 2016 produzierte McKinley 61 Total Tackles, 18 Tackles for Loss und 10,0 Sacks.

Takkarist McKinley schloss seine College Laufbahn für die UCAL Bruins mit 99 Total Tackles (80 Solo, 19 Assisted) und 28,0 Tackle für Raumverlust ab. Dazu erreichte er 16,0 Sacks, sechs Forced Fumbles, eine Fumble Recovery und zehn abgewehrte Pässe. McKinley wurde 2016 ins First-Team der All-Pac-12 gewählt. Von Bucky Brooks (NFL Analyst) wurde er als zweitbester Outside Linebacker der Klasse eingestuft. Mike Mayock, der heutige General Manager der Las Vegas Raiders sah ihn als viertbesten Pass Rusher der 2017er Klasse.

Vor McKinley wurden im Draft 2017 folgende Defensive Ends gezogen:

PickSpielerSacksTeam
1.Myles Garrett40,0Cleveland Browns
3.Solomon Thomas6,0San Francisco 49ers
14.Derek Barnett18,5Philadelphia Eagles
17.Johnathan Allen17,0Washington Football Team
22. Charles Harris5,5Miami Dolphins
27.Takkarist Mc Kinley17,5Atlanta Falcons

1 thought on “49ers claimen Edge Rusher Takk McKinley

Comments are closed.