Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

30. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Walter folgt McKivitz auf die Reserve/COVID-19 List

3 min read

Die San Francisco 49ers mussten heute den zweiten Spieler auf die Reserve/COVID-19 setzen. Running Back Austin Walter folgt Offensive Liner Colton McKivitz auf die Reserve/COVID-19 List. Ob dies im Zusammenhang mit der Erkrankung von Offensive Line Coach John Benton steht, ist weiterhin weder bestätigt noch dementiert worden. Der Coach befindet sich seit Sonntag in der Selbstisolation.

Walter in den vergangenen beiden Partien nicht aktiv

Seit der Rückkehr der Running Backs Raheem Mostert, Jeff Wilson und Tevin Coleman war Austin Walter in den vergangenen beiden Partien gegen die Buffalo Bills und das Washington Football nicht aktiv. Zuvor setzte ihn das Team in drei Begegnungen ein. Walter schaffte mit einem Carry drei Yards und machte mit einem Catch 27 Yards. Dazu returnierte er gegen die Green Bay Packers drei Kick Returns und machte dabei einen Raumgewinn von 64 Yards. Darüber hinaus wurde er in allen drei Partien in den Special Teams eingesetzt. Walter befindet sich in seinem zweiten Jahr in der NFL.

McKivitz erster neuer Fall auf der Reserve/COVID-19 List

Colton McKivitz wurde von den San Francisco 49ers am Mittwoch auf die Reserve/COVID-19 List gesetzt. Jetzt muss das Team abwarten, ob McKivitz in den kommenden Tagen noch weitere Spieler, sogenannte High-Risk Kontaktpersonen, folgen müssen. Ob der Fall McKivitz mit der Selbstisolation von Offensive Line Coach John Benton, der im Vorfeld der Partie gegen das Washington Football Team positiv auf COVID-19 getestet wurde, im Zusammenhang steht, ist noch nicht abschließend geklärt.

Reserve/COVID-19 List: Ausnahmeregelung wegen der Pandemie

Die NFL und die Spielergewerkschaft NFLPA hatten sich vor dem Beginn der Spielzeit auf eine Strategie und die Schaffung einer Reserve/COVID-19 List geeinigt. Ähnlich der Injured Reserve List werden positiv getestete Spieler auf die Liste gesetzt, können aber nach überstandener Infektion und negativen Tests wieder von der Liste genommen werden. Hierbei wird nicht veröffentlicht, ob der Spieler nun selbst positiv getestet worden ist, oder es sich um eine „High-Risk“ Kontaktperson handelt. Kommt es zu einem positiven Test, werden über Contact Tracing die Personen ermittelt, mit denen der Spieler in den vergangenen Tagen in engem Kontakt stand.

Angepasste Regeln für die Injured Reserve List 2020

Im Unterschied zur „normalen“ Injured Reserve List gibt es in dieser Spielzeit auch eine „Short-term“ Injured Reserve List. Spieler, die aufgrund von Verletzungen auf IR gesetzt werden, können nur unter bestimmten Voraussetzungen aktiviert werden und aufs aktive Roster zurückkehren. Ein Spieler, der auf IR platziert wurde, muss acht Spiele aussetzen und es können ab der Saison 2020 drei Spieler von IR zurückgeholt werden.

In dieser Spielzeit können die Teams beliebig viele Spieler auf eine sogenannte „Short-term“ Injured Reserve List setzen und die Spieler können dann nach drei ausgesetzten Partien wieder in den Spielbetrieb zurückkehren. Dieses Verfahren kann pro Spieler einmal angewendet werden. Muss ein Spieler ein zweites Mal auf die Injured Reserve List gesetzt werden ist dies gleichbedeutend mit dem Saisonende.

1 thought on “Walter folgt McKivitz auf die Reserve/COVID-19 List

Comments are closed.