Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Zwei neue für die Practice Squad: Gaffney und Matthews

4 min read

Die San Francisco 49ers sorgen für Nachschub für die teameigene Practice Squad. Durch das verletzungsbedingte Saisonende für Raheem Mosert und den Ausfall von Austin Walter (Reserve/COVID-19 List) sind die 49ers auf der Running Back Position gehandicapt. Das Team nahm Tyler Gaffney unter Vertrag und brachte auch Jordan Matthews erneut zurück.

Gaffney gewann zwei Mal den Super Bowl – ohne NFL Einsatz

Tyler Gaffney (20. April 1991 / 1,83 m / 100 kg) kam 2014 als Sechstrundenpick in die NFL. Die Carolina Panthers wählten ihn mit dem 204. Pick Overall von der University of Stanford. Im Training Camp riss er sich den Außenmeniskus und wurde von den Panthers entlassen. Die New England Patriots griffen zu und verpflichteten den Running Back. Den 28:24-Erfolg gegen die Seattle Seahawks im Super Bowl XLIX erlebte er auf der Injured Reserve List. In den Spielzeiten 2015 und 2016 wurde Gaffney mehrfach entlassen und zurückgebracht. Seinen zweiten Super Bowl Ring bekam er als Practice Squad Spieler. Beim Erfolg gegen der Patriots gegen die Atlanta Falcos war er erneut Zuschauer.

Zur Saison 2017 schloss er sich den Jacksonville Jagauars an. Die Jaguars entließen ihn als verletzt. Er kehrte auf die Injured Reserve List der Jaguars zurück und beendete im März 2018 seine Football Karriere und wandte sich erneut dem Baseball zu. An der Stanford University spielte er drei Jahre Baseball als Outfielder. Er wurde in der 24. Runde des Major League Baseball Drafts 2012 von den Pittsburgh Pirates gedraftet. Für das Summer League Baseball Team State College Spikes machte er 38 Partien, bevor er zum Football zurückkehrte. 2018 machte er einen zweiten Versuch und wurde vom Farm Team der Pittsburgh Pirates, den Bradenton Marauders, in 89 Spielen eingesetzt. Im Februar 2019 erklärte Gaffney seinen Rücktritt vom Baseball. Am 20. August 2020 absolvierte er ein Try Out bei den Houston Texans.

Gaffney spielte auch Baseball

Vor seiner professionellen Sportlaufbahn besuchte Gaffney zunächst die Cathedral Catholic High-School in San Diego. Während der High Scholl erlief er 5.547 Yards und 99 Total Touchdowns. Anschließend zog es ihn an die Stanford University. Für die Cardinal machte er 49 Partien (14 Starts) von 2010 bis 2013. Mit 486 Carries sammelte er 2.500 Yards und 33 Touchdown. Dazu kommen 264 Yards und vier Receiving Touchdown mit 32 Receptions. In seiner Senior Season erlief er in 14 Spielen mit 330 Carries 1.709 Yards. Gaffney wurde für seine Senior Season ins Second-Team All-Pac 12 gewählt.

Matthews wieder zurück

Jordan Matthews (16. Juli 1992 / 1,91 m / 96 kg) begann seine NFL Karriere bei den Philadelphia Eagles. Die Eagles wählten den Wide Receiver in der zweiten Runde des Drafts 2014 mit dem 42. Pick Overall aus. Seine ersten drei Spielzeiten in der NFL verbrachte er bei den Eagles, bevor diese ihn zur Saison 2017 zu den Buffalo Bills tradeten. Nach der Saison 2017 unterschrieb er einen Ein-Jahres-Vertrag bei den New England Patriots. Aber er wurde von den Patriots mit einem Injury Settlement am 1. August 2018 entlassen. Anschließend zog es ihn zurück nach Philadelphia.

Nur drei produktive Spielzeiten

In sieben Spielzeiten wurde Matthews in 73 Begegnungen (46 Starts) eingesetzt. Er fing 274 von 422 Targets für 3.288 Receiving Yards und 22 Touchdowns. Seine statistisch beste Spielzeit war die Saison 2015 mit 997 Receiving Yards und acht Touchdowns. Mehr als 800 Receiving Yards gelangen ihm in der Jahren 2014 bis 2016. Anschließend kam Matthews nie mehr über 300 Yards hinaus. In der Spielzeit 2018 machte er mit 20 Receptions 300 Receiving Yards und einen Touchdown. Mit den Eagles bestritt er 2018 zwei Playoff Begegnungen. Matthews verbrachte die Offseason, das Camp und die Preseason 2019 bei den 49ers. Die finalen Cuts in Richtung des 53er Rosters schaffte er nicht.

Nach Verletzungen brachte ihn das Team zurück und er wurde beim Spiel in Washington eingesetzt. Anschließend wurde er vom Team entlassen (26. Oktober 2019) und machte einen kurzen Abstecher zu den Philadelphia Eagles (11. November bis 26. November 2019) und wurde in zwei Spielen eingesetzt. Am 11. Dezember 2019 kehrte er zu den 49ers zurück. Matthews wurde aber bis zum Ende der Playoffs nicht eingesetzt.

2013 war Matthews ein Biletnikoff Halbfinalist

Matthews stammt es Huntsville in Alabama und besuchte die Vanderbilt University von 2010 bis 2013. Der Wide Receiver machte 51 Spiele für die Commodores und kam mit 262 Receptions auf 3.759 Receiving Yards (durchschnittlich 14,3 Yards pro Catch) und 24 Touchdowns. In den Junior und Senior Spielzeiten wurde er auch als Ballträger eingesetzt und sammelte mit neun Carries 115 Rushing Yards und einen Touchdown. Jordan Matthews wurde in den Spielzeiten 2012 und 2013 mit Auszeichnungen überhäuft. 2012 und 2013 wurde er ins Fist-Team All SEC gewählt. 2013 war er ebenfalls ein Consensus First Team All-SEC Wide Receiver sowie im First Team All-America Wide Receiver. Beim Biletnikoff Award, der an den besten Wide Receiver landesweit) vergeben wird, war er 2013 ein Halbfinalist.

1 thought on “Zwei neue für die Practice Squad: Gaffney und Matthews

Comments are closed.