Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

15. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

UDFA Vorstellungsrunde (3): LB Elijah Sullivan

5 min read

In der UDFA Vorstellungsrunde geht es in der dritten Ausgabe um Linebacker Elijah Sullivan. Die San Francisco 49ers zahlen dem ehemaligen Kansas State Wildcat einen Signing Bonus von $ 30.000 und garantierten $ 95.000 seines Grundgehalts. Zuvor ging es in den ersten Vorstellungsrunden um Wide Receiver Austin Watkins Jr. (UAB) und Linebacker Justin Hilliard (Ohio State).

Über die Special Teams aufs Roster?

Elijah Sullivan (13. Mai 1997 / 1,83 m / 98 kg) spielte an der Tucker High-School unter Head Coach Bryan Lamar. Sullivan half den Tigers zu einer Bilanz von 10-3 und einem Auftritt in den State Playoffs zu führen. Im Recruiting Prozess wurde er von Scout als Nummer 26 Outside Linebacker landesweit eingestuft und Rivals listete ihn zwei Plätze tiefer auf Position 28. Für seine Leistungen in der Saison 2014 erhielt Sullivan eine Honorable Mention für das All-State Team und die All-DeBalb County Auswahl von der Atlanta Journal Constitution. Dazu wurde er von der Georgia High-School Association (GHSA) ins All-Region 2-AAAAA-Team gewählt.

Der Linebacker, der als Three-Star-Recruit eingestuft war, hatte sich bereits für die Auburn University entschieden. Aber die Coaches der Auburn Tigers baten ihn um ein Grayshirt. Unter Grayshirt versteht man, wenn ein Team einem Spieler zu Beginn des zweiten Semesters, nach der kommenden Saison, die Einschreibung als Stipendiat anbietet. Der Athlet hat dann fünf Jahre Zeit, um vier Saisons zu spielen. In dieser Zeit hat er die Möglichkeit, irgendwann ein Redshirt zu nehmen. Athleten, die Grayshirt annehmen, dürfen sich als Studenten einschreiben. Dies lehnte Sullivan ab und committete bei der Kansas State University.   

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Kansas State Wildcats anstatt Auburn Tigers

Seine erste Saison 2015 bei den Kansas State Wildcats war eine Redshirt Saison und Sullivan kam nicht zum Einsatz. In seiner zweiten Saison kam er in allen 13 Begegnungen von Kansas State zum Einsatz und startete in zwei Partien. Dabei sammelte er 28 Tackles, einen Tackle for Loss und einen Sack sowie zwei Forced Fumbles. Den Großteil der folgenden Spielzeit verpasste Sullivan aufgrund eines Kreuzbandrisses nach dem dritten Spieltag. Er nahm ein Medical Redshirt und kehrte zur Saison 2019 auf den Platz zurück.

Es folgte seine beste Saison als Wildcat. Nach seiner Rückkehr musste Sullivan etwas beweisen. Sullivan wurde mit 65 Tackles, fünf Tackles für for Loss, einem Sack, einer Interception und vier Pass Breakups belohnt. Er wurde von den Big-12-Coaches mit einer Honorable Mention All-Big 12 ausgezeichnet und war der defensive MVP des Liberty Bowl-Teams. Im 2019er Liberty Bowl gegen das Team der Navy schaffte Sullivan elf Tackles. Trotzdem verloren die Wildcats gegen die Midshipmen mit 17:20.

In seiner letzten Saison für die Wildcats kam Sullivan in der verkürzten Corona-Saison in allen acht Partien für die Wildcats von Beginn an zum Einsatz. Beim Upset Win bei den Oklahoma Sooners machte Sullivan eine Interception zu Beginn des Spiels und gab für seine Defense die Richtung vor. In seiner Zeit in Manhattan lief er in 48 Spielen für die Wildcats auf. In diesen Partien sammelte er insgesamt 144 Total Tackles, 7,5 Tackle for Loss und 2,0 Sacks. Dazu kommen zwei Forced Fumbles und eine Fumble Recovery sowie sechs Pass Break Ups und zwei Interceptions.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Stämmiger Weakside Linebacker für die NFL oder auch Box Safety

Sullivan, der drei Jahre für die Kansas State Wildcats startete, ist ein stämmiger Weakside Linebacker. Aufgrund seiner Größe könnte Sullivan in der NFL auch als Box Safety eingesetzt werden. In der NFL muss er seine Vielseitigkeit in Pass Coverage und Run Support unter Beweis stellen. Er macht einen guten Job um seinen Schwung in der Bewegung zu sammeln, um im Raum abzuschließen. Obwohl er schnell und physisch spielt, tackelt Sullivan nicht konsequent mit der Schulter, was es Ballträgern ermöglicht, seine Treffer abzuwehren. Die Coaches loben seine Diagnosefähigkeiten, aber er spielt nicht mit spielerischer Sicherheit in der Deckung. Sullivan bringt Erfahrung in den Special Teams mit. Er sammelte als Red Shirt Freshman vier Tackle in den Special Teams und führte die Wildcats mit neun Tackles in den Special Teams 2017 an.

Scouting Bericht von Lance Zierlein (nfl.com) über Elijah Sullivan:

Linebacker mit dem Körperbau eines Safeties, der in die Lage versetzt werden muss, weniger große Körper zu sehen und gleichzeitig zu lernen, ihnen zu entkommen, wenn möglich. Sullivan hat eine angemessene Verfolgungsreichweite und genug Zähigkeit für die Linebacker-Position, aber er ist nicht groß genug oder stark genug als Tackler in diesen Bereichen, wenn er sich als 4-3 Will Linebacker durchsetzen soll. Seine Athletik und sein Potential für Special Teams sprechen für ihn und es könnte einen Defensive Coordinator geben, der in ihm Potential als Sub-Package Defender sieht. Er ist ein wahrscheinlicher "Undrafted Free Agent", hat aber eine Außenseiterchance, in den Kader aufgenommen zu werden.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

________________________________________

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

1 thought on “UDFA Vorstellungsrunde (3): LB Elijah Sullivan

Comments are closed.