Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

17. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Shane Day geht zu den Chargers

3 min read

Nachdem die San Francisco 49ers Rich Scangarello als Quarterbacks Coach zurückgebracht haben, stellte sich die Frage, welche Position Shane Day nun beim Team einnimmt. Die Antwort lautet: Keine. Die Los Angeles Chargers präsentierten Shane Day als neuen Quarterbacks Coach und Passing Game Coordinator. Damit wird Day maßgeblich an der Weiterentwicklung von Quarterback Justin Herbert verantwortlich sein.  

Day nun für Justin Herbert verantwortlich

Rich Scangarello wird nun also zum zweiten Mal unter Kyle Shanahan als Quarterbacks Coach bei den Niners arbeiten. Die 49ers hoffen, dass er in der Lage ist die Weiterentwicklung der Quarterbacks wie in 2017 und 2018 voranzutreiben. Sein Nachfolger zur 2019, Shane Day, verlässt nun das Team in Richtung Los Angeles. Bei den Chargers wird er als Quarterbacks Coach und Passing Game Coordinator arbeiten. Bei den Chargers wird Day nun eng mit Justin Herbert, der eine sensationelle Saison als Rookie in der NFL ablieferte, arbeiten. Er soll den Rookie in den kommenden Jahren entwickeln. Bei Quarterbacks der Niners konnte man unter Day in den Spielzeiten 2019 und 2020 keine Weiterentwicklung sehen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Coaching Erfahrung seit 2001

Shane Day hat mit dem Coaching 2001 angefangen und stand in insgesamt elf NFL Spielzeiten als Coach unter Vertrag. Er begann an der Auburn Riverside High-School (2001 bis 2004) als Wide Receivers Coach. Ab dem zweiten Jahr war bis zum Ende seines Engagements als Quarterbacks Coach sowie für die letzten beiden Spielzeiten auch als Offensive Coordinator tätig. 2006 bekleidete er den Posten eines Offensive Quality Control Coachs an der University of Michigan. Unter anderem arbeitete er mit dem späteren NFL Quarterback Chad Henne.

Zur Spielzeit 2007 zog es ihn erstmals in die NFL. Day arbeitete für drei Spielzeiten als Quality Control Coach bei den San Francisco 49ers unter den Head Coaches Mike Nolan (2007 & 2008) und Mike Singletary (2008 & 2009). In zwei Spielzeiten bei den Niners arbeitete er für Offensive Coordinator Mike Martz. 2007 betreute er als Quality Coach die Quarterbacks, 2008 die Running Backs und 2009 die Offensive Line. Mike Martz holte ihn dann als Quarterbacks Coach zu den Chicago Bears (2010 bis 2011). Mit den Bears erreichte Day 2010 das NFC Championship Game.

Nach der Saison 2011 ging es für Day zurück ans College. Er nahm den Posten des Quarterbacks Coachs bei der University of Connecticut (2012 bis 2013). Day callte in den letzten drei Saisonspielen 2012 für die Huskies die Offensive Plays. 2014 ging es für ihn zurück in die NFL. Die Washington Redskins verpflichteten ihn als Assistant Offensive Line Coach (2014 bis 2016). Seine letzte Station in der NFL war bei den Miami Dolphins. Er war von 2016 bis 2018 der Tight Ends Coach unter Head Coach Adam Gase. Die 49ers verpflichteten ihn 2019 als Nachfolger von Rich Scangarello, der als Offensive Coordinator zu den Denver Broncos abwanderte.