Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Practice Squad: Thompson und Yarbrough verpflichtet – Matthews und Virgin entlassen

5 min read

Auch auf der Practice Squad der San Francisco 49ers dreht sich vieles um die Position des Running Backs. In der vergangenen Woche hatte man mit Kerryon Johnson nach der Verletzung von Raheem Mostert zum Team gebracht. Nach weiteren Verletzungen folgt nun mit Chris Thompson ein Veteran, der in seine achte Spielzeit in der NFL geht. Zuvor hatte das Team bereits Jacques Patrick von der Practice Squad der Cincinnati Bengals für das aktive Roster unter Vertrag genommen. Für die Defensive Line kehrt Eddie Yarbrough zu den 49ers zurück. Entlassen haben die Niners von der Practice Squad Tight End Jordan Matthews und Cornerback Dee Virgin.

Chris Thompson: Fünftrundenpick aus Washington 2013

Running Back Chris Thompson (20. Oktober 1990 / 1,73 m / 88 kg) kam als Fünftrundenpick der damaligen Washington Redskins in die NFL. Seine ersten sieben Spielzeiten war Thompson für das Team aus der US-Hauptstadt aktiv. In seinen beiden ersten beiden Spielzeiten kam der Running Back kam zum Einsatz (sechs Spiele), bevor er seine Qualitäten als Receiving Back ab der Spielzeit 2015 mehr und mehr einbringen konnte. Für Washington lief Thompson in 66 Partien (ein Start) auf. Dabei sammelte er mit 250 Carries 1.194 Rushing Yards und fünf Rushing Touchdowns. Dazu machte er mit 212 Receptions 1.772 Receiving Yards und zehn Receiving Touchdowns.

In der Free Agency zur Saison 2020 wechselte er vom Washington Football Team zu den Jacksonville Jaguars. Für das Team aus Florida absolvierte er acht Partien, bevor eine Rückenverletzung seine Saison beendete. Für die Jaguars sammelte er mit sieben Carries 20 Rushing Yards und mit 20 Receptions weitere 146 Receiving Yards sowie einen Receiving Touchdown. Insgesamt stand Chris Thompson in 74 Begegnungen (ein Start) in acht Spielzeiten in der NFL auf dem Feld. Er verzeichnete 1.214 Rushing Yards (257 Carries), fünf Rushing Touchdowns, 1.918 Receiving Yards (232 Receptions) und elf Receiving Touchdowns.

Zahlreiche Verletzungen zeichnen seinen Weg

Den talentierten Receiving Back warfen immer wieder Verletzungen zurück. In seinem dritten College Jahr zog er sich T5- und T6-Kompressionsfrakturen im Rücken zu. Aufgrund dieser Verletzung kam er nur zu fünf Einsätzen in seinem Junior Jahr. In seiner Senior Saison riss ihm Ende Oktober ein Kreuzband und beendete seine Saison nach neun Spielen. Seine erste NFL Saison beendete er 2013 mit einer Schulterverletzung (gerissenes linkes Labrum) auf der Injured Reserve List. Dazu kommt ein gebrochenes Wadenbein, dass seine Saison 2017 ebenfalls auf der Injured Reserve List beendete. Dazu kommt die Rückenverletzung aus seiner letzten Saison mit den Jacksonville Jaguars. In nur einer von acht Spielzeiten in der NFL konnte Thompson in allen 16 Regular Season Games eingesetzt werden.    

Rushing & Receiving

Snap Count

College: Florida State

Der inzwischen 30-jährige Running Back stammt aus Greenville in Florida. Nach dem Besuch Madison High-School in Madison County entschied er sich für ein Stipendium an der der Florida State University. Thompson hatte dazu noch Scholarship Offers von Clemson, Memphis und Miami. Für die Florida State Seminoles kam Thompson von 2009 bis 2012 in 39 Begegnungen zum Einsatz. Mit 277 Carries sammelte er in seiner NCAA Karriere 1.735 Rushing Yards sowie 14 Rushing Touchdowns. Dazu verzeichnete er mit 45 Receptions 430 Receiving Yards und einen Touchdown. Mit den Seminoles gewann er 2012 die Atlantic Coast Conference (ACC) mit 21:15 gegen die Georgia Tech Yellow Jackets.    

Eddie Yarbrough: Rückkehr nach starken Auftritten in der Preseason

Im Draft 2016 wurde Eddie Yarbrough (24. April 1993 / 1,91 m / 117 kg) nicht ausgewählt, aber die Denver Broncos holten ich als Undrafted Rookie Free Agent in die NFL. Bei den Broncos wurde er ein Opfer der Cuts zum 53er Roster. Am 7. April 2017 nahmen die Buffalo Bills Yarbrough unter Vertrag. Für die Bills spielte der Defensive End in den Spielzeiten 31 von 32 möglichen Partien mit sechs Starts. In seiner ersten Saison mit den Bills sammelte er 34 Combined Tackles (23 Solo, 11 Assists) und vier Tackles for Loss. Dazu kamen sieben Quarterback Hits und 1,0 Sacks.

2018 kam er mit einem Einsatz weniger auf ähnliche Statistiken. Seine zweite Spielzeit in Buffalo beendete er mit 29 Combined Tackles (21 Solo, acht Assists) und einem QB Hit. Bei den Roster Cuts zur Saison 2019 wurde er entlassen. Aber die Bills brachten ihn für die Practice Squad zurück. Eddie Yarbrough kam in der Saison 2019 nicht zum Einsatz. Aber er wurde am 31, Dezember 2019 von den Minnesota Vikings unter Vertrag genommen. Die Vikings verpflichteten ihn von der Practice Squad der Bills. Bei den Vikings verbrachte er die komplette Off- und Regular Season und pendelte zwischen dem Active Roster und der Practice hin und her.

In der Spielzeit 2020 wurde er von den Vikings in vier Partien eingesetzt und sammelte dabei acht Combined Tackles (fünf Solo, drei Assists) sowie einen Quarterback Hit. Die 49ers brachen Yarbrough kurz vor Beginn des Training Camps 2021 zum Team. Der Defensive Liner kam in der Preseason in allen drei Partien zum Einsatz und stand in 77 Snaps auf dem Feld. Dabei sammelte er sechs Total Pressures (ein Sack, drei Hits, zwei Hurries) und kam auf ein Overall Grade von 89,6 von Pro Football Focus.

Rushing & Receiving

Snap Count

Yarbrough stand zweimal im First-Team All-Mountain West

Der 28-jährige Defensive Liner stammt aus Aurora in Colorado. Nach dem Besuch der Grandview High-School in Aurora zog es ihn zur University of Wyoming. Für die Wyoming Cowboys lief er von 2012 bis 2015 auf. In der Mountain West Conference sammelte Yarbrough in vier Spielzeiten 256 Total Tackle (131 Solo, 125 Assists). Dazu kommen 21,5 Sacks und 39,5 Tackles for Loss, vier Forced Fumbles und drei Fumble Recoveries. Für seine Leistungen in den Spielzeiten 2013 und 2014 wurde er ins First-Team All-Mountain West berufen. 2015 landete er im Second-Team All-Mountain West.

Jordan Matthews und Dee Virgin entlassen

Für die beiden Neuverpflichtungen mussten die San Francisco 49ers zwei freie Plätze auf der Practice Squad schaffen. Das Team entließ Cornerback Dee Virgin und Tight End Jordan Matthews.