Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

22. März 2023

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Practice Squad: 49ers bringen Jarrod Wilson zum Team und entlassen Corbin Kaufusi

4 min read

Nach der Entlassung von Tony Jefferson II bringen die San Francisco 49ers mit Jarrod Wilson einen weiteren Safety auf die Practice Squad. Wilson spielte fünf Spielzeiten für die Jacksonville Jaguars und lief zuletzt für die New York Jets auf. Der Safety im sechsten Jahr bekommt den Practice Squad Spot von Offensive Liner Corbin Kaufusi, den das Team in einem korrespondierenden Roster Move entließ.

Vom Undrafted Rookie Free Agent zum Starter

Jarrod Wilson (9. Februar 1994 / 1,88 m / 95 kg) kam 2016 als Undrafted Rookie Free Agent in die NFL. Nachdem der Absolvent der University of Michigan im Draft nicht ausgewählt wurde, griffen die Jacksonville Jaguars zu und brachten den Safety nach Florida. Von 2016 bis 2020 spielte der Safety bei den Jaguars. Dabei entwickelte er sich vom Core Special Teamer zum Starter auf Free Safety in den Spielzeiten 2019 und 2020. Für das Team aus Florida absolvierte Jarrod Wilson 75 von möglichen 80 Spielen in der Regular Season. In 30 Partien stand er als Starter auf dem Feld.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Jacksonville Jaguars entließen den Safety am 31. August 2021. Am 6. September 2021 verpflichteten ihn die New York Jets und landete im Big Apple zunächst auf der Practice Squad. Die Jets beförderten ihn mehrfach aufs aktive Roster, entließen ihn und brachten ihn für die Practice Squad zurück. Am 7. Dezember 2021 wurde Wilson von den Jets letztmalig entlassen. Zuvor war er in der Saison 2021 in fünf Partien mit drei Starts eingesetzt worden.

Bisher 80 Einsätze für Jaguars und Jets

Insgesamt kommt Jarrod Wilson in fünf Spielzeiten in der NFL auf 80 Begegnungen mit 33 Starts. Dabei sammelte er 201 Combined Tackle (146 Solo, 55 Assisted) und zwölf Tackles for Loss. Außerdem fing der Safety drei Interceptions, wehrte neun Pässe ab und produzierte zwei Forced Fumbles sowie eine Fumble Recovery. In Coverage lässt Wilson eine Receptionquote von 64,1% (50 von 78 Targets) für 561 Yards zu. Dabei schaffen gegnerische Quarterbacks ein Passer Rating von durchschnittlich lediglich 82,5 über fünf Spielzeiten gegen Wilson.

Der Free Safety stammt aus Akron in Ohio. Nach der High-School besuchte er die University of Michigan. Für die Wolverines machte er in der Big Ten Conference 49 Spiele und startete in 31 Begegnungen. Dabei sammelte er 169 Total Tackles, elf abgewehrte Pässe, vier Interceptions, ein Forced Fumble, eine Fumble Recovery und einen Sack.  

Defense

Snap Count

Kaufusi kam 2019 als Undrafted Rookie Free Agent in die NFL

Corbin Kaufusi (12. April 1993 / 2,06 m / 125 kg) wurde im Draft 2019 nicht ausgewählt. Die New Orleans Saints nahmen ihn als Undrafted Rookie Free Agent am 2. Mai 2019 für die Defensive Line unter Vertrag. Bei den Saints verbrachte er das komplette Offseason Programm und wurde im Zuge der Roster Cuts entlassen. Am 15. Oktober 2019 verpflichteten ihn die New York Jets für ihre Practice Squad und schulten ihn zum Offensive Liner um. Nach Saisonende hielten ihn die Jets mit einem Reserve/Future Contract. Auch bei Jets verpasste er den Sprung auf das 53er Roster zur Saison 2020. Die Gang Green brachte ihn aber zurück auf die Practice Squad, auf welcher er die komplette Saison 2020 verbrachte. Die 49ers gaben dem Offensive Liner im Januar einen Reserve/Future Contract. Nach den Roster Cuts brachten die Niners ihn zunächst für die Practice Squad zurück, bevor er am 8. September 2021 entlassen wurde. Im November brachten die Niners den Offensive Liner zurück auf die Practice Squad.

Der schon 27jährige Corbin Kaufusi stammt aus Provo im US-Bundesstaat Utah. Kaufusi besuchte die Brigham Young University und machte für die Cougars 37 Spiele mit 23 Starts. Während seiner NCAA Karriere sammelte er als Defensive Lineman 154 Tackles, 17,0 Sacks, vier abgewehrte Pässe und zwei Forced Fumbles. Mit der Timpview High-School in Provo gewann er 2008 und 2009 zweimal die State Championship. Bevor er nach der High-School für BYU auflief absolvierte er eine zweijährige Mormonenmission in Südkorea. Sein Vater Steven Kaufusi war der Defensive Line Coach der BYU für ihn und seinen Bruder Bronson. Bronson Kaufusi spielte 2017 für die Baltimore Ravens in der NFL. Anschließend lief er in zwei Spielzeiten für die New York Jets auf. Seine Mutter Michelle Kaufusi ist seit 2017 Bürgermeisterin in Provo.  

About Post Author