Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

19. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Niners Huddle 47: Blowout der 49ers! „Fitzmagic“ unstoppable

4 min read

 

Ein fantastisch aufspielender Ryan Fitzpatrick zerlegte mit chirurgischer Präzision die Coverage der San Francisco 49ers! Die Miami Dolphins siegten beim ersten Besuch im Levi´s Stadium überhaupt mit 43:17 gegen die chancenlosen San Francisco 49ers. Das Team von Kyle Shanahan hatte weder Offensiv noch Defensiv ausreichende Antworten parat und ging gerade in der ersten Spielhälfte komplett unter. Was sind die Gründe, woran hapert es und was ist nun zu tun? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es in der 47. Ausgabe des Niners Huddle – Der 49ers Germany Podcast.

DOLPHINS PASSING OFFENSE DÜPIERT COVERAGE DER 49ERS

Die Vorzeichen sahen für die San Francisco 49ers sahen eigentlich recht vielversprechend aus. Zahlreiche und wichtige Spieler kehrten nach Verletzungen zurück: Quarterback Jimmy Garoppolo, Running Back Raheem Mostert und Linebacker Dre Greenlaw. Letzte Woche waren schon Tight End George Kittle und Wide Receiver Deebo Samuel zurückgekehrt und beide sahen gegen die Philadelphia Eagles nicht schlecht aus.

Hier klicken, um den Inhalt von Spotify anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Spotify.

Aber das Defensive Backfield fiel praktisch erst vor der Partie und anschließend auf dem Feld komplett auseinander. Nach Richard Sherman, Emmanuel Moseley, K’Waun Williams fiel auch noch Dontae Johnson sowie kurzfristig Ahkello Witherspoon aus. Wer besetzte nun den zweiten Cornerback Posten? Brian Allen. Warum dies augenscheinlich schiefgegangen ist und Allen trotzdem nicht der Alleinverantwortliche für die 30 erzielten Punkte der Miami Dolphins sein kann, diskutieren Sascha und Frank anhand der Partie und auch unter sportpsychologischen Gesichtspunkten.

GAROPPOLO ZUR HALBZEIT RAUS

Dies gilt natürlich auch für die Offense. Auch hier war es augenscheinlich, dass Jimmy Garoppolo seine Verletzung noch nicht komplett auskuriert hat. Der Game Plan, wieder mit einem erfolgreichen Laufspiel über Raheem Mostert und Jerick McKinnon zu dominieren, hätte vielleicht aufgehen können. Zumindest sprechen die Zahlen hierfür. Aber dadurch, dass man bereits zur Halbzeit mit 7:30 zurücklag, konnte man in der zweiten Halbzeit auch nicht mehr großartig den Ball laufen.

Dies geschah ohne Jimmy Garoppolo. Kyle Shanahan schützte den Quarterback, der zwei furchtbare Interceptions vor der Halbzeitpause warf, vor sich selbst. Miami deckte schonungslos mit einer sehr guten Vorstellung die Schwachstellen auf und nutzte diese konsequent aus. Nun versuchte man es erneut mit C.J. Beathard. Er war weniger produktiv als gegen die Eagles. Warum diese ganzen Wechsel ein wenig nach Verzweiflung wirken und was dies alles im Locker Room angerichtet hat, besprechen Sascha und Frank in der 47. Ausgabe des Niners Huddle – Der 49ers Germany Podcast. Und: So schlimm die Partie auch ausgehen hat, kann man trotzdem daraus Motivation ziehen!

PATREON SUPPORT

Wenn Ihr das Niners Huddle – Der 49ers Germany Podcast auch unterstützen möchtet, findet ihr den Podcast bei Patreon. Dort findet man auch sämtliche Information rund um die Crowdfunding Aktion. 

WO FINDET IHR DAS NINERS HUDDLE?

Ganz frisch erhältlich ist das Niners Huddle – Der 49ers Germany Podcast nun auch bei Stitcher. Auf der Plattform findet ihr unseren Podcast unter diesem Link. Weiter gibt es den Podcast bei Anchor, Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Google Podcasts und Deezer sowie auf zahlreichen weiteren Plattformen. Fehlt Euch noch eine Plattform? Schreibt uns gerne und wir werden versuchen, Eure Wünsche zu realisieren. Hier bekommt man den Podcast inzwischen überall:

Viel Spaß trotz der Niederlage gegen die Miami Dolphins! Lasst uns gerne Kommentare oder Fragen für die nächste Ausgabe zukommen. Wer mag, darf bei Apple Podcasts auch gerne eine (möglichst) positive Review abgeben und uns natürlich abonnieren! Auch auf YouTube würden wir uns über Abonnements, Kommentare und einen Daumen hoch sehr freuen!

Bedanken wollen wir uns auch nochmal bei der Band Heart of Chrome – der Song „California“ ist einfach perfekt! Im Intro hört ihr die 49ers Germany Anthem komponiert und performed von Dave Canal. Dave ist unter anderem auch bekannt durch „Empire“ mit Heat sowie „Still Faithful“ mit Dell G.

HIER GEHT ES ZUR AKTUELLEN AUSGABE:

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

________________________________________

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.