Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

15. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

NFC West Standings vor Week 15

3 min read

Der 14. Spieltag der 100. NFL Saison hat das Playoff Ranking in der NFC durcheinandergewirbelt. Während die New Orleans Saints vom ersten Platz in der NFC auf den dritten Platz abgerutscht sind, konnten die San Francisco 49ers die Spitzenposition zurückerobern. Auch die Green Bay Packers waren ein Gewinner des Spieltags und das Team aus Wisconsin kletterte auf den zweiten Seed in der NFC. Großer Verlierer waren die Seattle Seahawks.

49ers siegen im High Scoring Game bei den Saints - Rams besiegen Seahawks

Die San Francisco 49ers setzten sich in einem der spektakulärsten und punktereichsten Begegnung in dieser Saison mit 48:46 bei den New Orleans Saints durch. Kicker Robbie Gould traf bei auslaufender Uhr ein Field Goal im Mercedes-Benz Superdome und schoss die Niners damit zum elften Saisonerfolg und zurück an die Spitze der NFC West und NFC. Die Saints verbleiben in der Spitzenposition in der NFC South, hätten aber im Moment keine Pause und müssten in der Wildcard Round mit einem Heimspiel antreten. Denn die Green Bay Packers haben sich mit einem 20:15-Heimerfolg gegen die Washington Redskins an den Saints auf den zweiten Seed in der NFC vorbeigemogelt. Für die Überraschung des Spieltags sorgten die Los Angeles Rams mit einem 28:12-Heimerfolg im Los Angeles Memorial Coliseum über die Seattle Seahawks. Die Rams verbesserten sich auf 8-5 und halten ihre Hoffnungen auf einen Platz in der Wildcard Round am Leben, während die Seahawks auf 10-3 zurückfielen und nun auf dem fünften Seed in der NFC gelandet sind. Die Arizona Cardinals setzten ihre Negativserie fort und verloren mit 17:23 bei den Pittsburgh Steelers und stehen nun bei einer Bilanz von 3-9-1. Dagegen sind die Steelers mit 8-5 weiter im Kampf um einen Platz in der Wildcard Round in der AFC mit guten Aussichten vertreten.

Seattle @ Panthers & Falcons @ 49ers am Wochenende

Für das Führungsduo in der NFC West stehen am Wochenende zwei Pflichtaufgaben auf dem Programm. Die Seattle Seahawks treten im Bank of America Stadium bei den strauchelnden Carolina Panthers (5-8) um Quarterback Kyle Allen an. Der NFC West Spitzenreiter San Francisco 49ers empfängt im Levi´s Stadium die Atlanta Falcons. Das Team von Head Coach Kyle Shanahan hat bisher drei Spiele gegen Teams aus der NFC South in dieser Saison gewonnen. Die Los Angeles Rams (8-5) müssen im AT&T Stadium in Arlington bei den Dallas Cowboys (6-7) antreten. Die Cowboys haben nun drei Spiele in Serie verloren (@ Patriots, vs. Bills, @Bears) und stehen immer noch an der Spitze der NFC East (gleichauf mit den Philadelphia Eagles). Die Arizona Cardinals empfangen im heimischen State Farm Stadium die Cleveland Browns zum letzten Heimspiel in dieser Saison. Die Cardinals haben nun bereits sechs Spiele in Serie verloren und dies ist vielleicht die letzte Chance, nicht mit neun Niederlagen in Folge die Saison 2019 zu beenden. Die letzten beiden Begegnungen sind für das Team von Kliff Kingsbury bei den Seahawks und den Rams.