Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

18. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report vor dem Packers Spiel – Week 9

4 min read

In diesem Injury Report vor dem Thursday Night Game von Week 9 geht es nicht nur um Verletzungen und Spieler, die vielleicht wiedereingesetzt werden können. In dieser Ausgabe spielt auch die Reserve/COVID-19 List eine Rolle. Zusammen fehlen bei den San Francisco 49ers und Green Bay Packers insgesamt sieben Spieler. Beide Teams haben mit Kendrick Bourne bzw. AJ. Dillon einen positiv getesteten Spieler. Die weiteren fünf sind sogenannte „High-risk close contacts“ – ein Überblick.

Positive COVID-19 Test und die Folgen

Bei den San Francisco 49ers wurde Wide Receiver Kendrick Bourne positiv auf COVID-19 getestet und befindet sich in häuslicher Isolation. Aber den 49ers wird nicht nur der positiv getestete Bourne fehlen, sondern auch die sogenannten „High-risk close contacts“. Es handelt sich um die beiden Wide Receiver Deebo Samuel und Brandon Aiyuk sowie Left Tackle Trent Williams. Deebo Samuel wäre aufgrund einer Harmstring Verletzung ohnehin nicht dabei gewesen, aber Rookie Brandon Aiyuk ist ein weiterer herber Verlust. Alle drei landeten wie Bourne auf der Reserve/COVID-19 List.

Ähnlich sieht es bei den Gästen aus Wisconsin aus. Denn auch bei den Green Bay Packers gibt es einen positiven getesteten Spieler. Running Back A.J. Dillon steht nun wie seine Intensivkontakte auf der Reserve/COVID-19 List. Hierbei handelte es sich um Linebacker Kamal Martin und Running Back Jamaal Williams.  

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Garoppolo und Kittle fehlen wochenlang – wenn nicht sogar den Rest der Spielzeit

Es wird erwartet, dass die 49ers heute vor dem Thursday Night Game sowohl Quarterback Jimmy Garoppolo als auch Tight End George Kittle auf die Injured Reserve List setzen werden. Bei Garoppolo hat sich nicht der vorhandene High-Ankle Sprain verschlimmert, sondern es ist eine weitere, deutlich schwerere Knöchelverletzung dazu gekommen. Hier steht auch eine Operation, die das Saisonende bedeuten würde, im Raum. Bei Kittle wird mit einem Bruch im Fuß mit einer Ausfallzeit von acht Wochen gerechnet, obwohl der Tight End meint, dass er in zwei Wochen wieder auf dem Feld steht. In diesem Fall werden die 49ers aber auf Nummer sichergehen und die Verletzung komplett ausheilen lassen.

Wide Receiver und Running Back sind ein großes Fragezeichen

Neben Kendrick Bourne, Deebo Samuel und Brandon Aiyuk könnte auch noch Richie James die Partie gegen die Packers verpassen. Der Returner laboriert noch eine einer Knöchelverletzung und ist als fraglich gelistet. Damit ist Trent Taylor der einzige nicht verletzte Wide Receiver auf dem aktiven Roster. Auf der Practice Squad befinden sich noch Kevin White, River Cracraft und Chris Finke. Einer oder auch zwei dürfte aufs aktive Roster befördert werden.

Mit JaMycal Hasty und Jerick McKinnon gehen die 49ers auch nur mit zwei einsatzbereiten Running Backs auf dem 53er Roster. Raheem Mostert und Jeff Wilson befinden sich auf der Injured Reserve List. Tevin Coleman hat die komplette Trainingswoche verpasst und steht für die Partie nicht zur Verfügung. Eine Aktivierung von Austin Walter vom Practice Squad ist sehr wahrscheinlich.

Tartt fraglich – Flannigan-Fowles fällt aus

Strong Safety Jaquiski Tartt könnte nach zwei Spielen Pause womöglich wieder mit dabei sein. Marcell Harris vertrat ihn aber bisher gut und es erscheint sinnvoll, Tartt eher noch eine Partie „heilen“ zu lassen. Demetrius Flannigan-Fowles zog sich beim Opening Kickoff in den Special Teams gegen die Seahawks eine Harmstring Verletzung zu. Der Linebacker wird die Partie verpassen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

20 Spieler auf dem Injury Report zu Beginn der Trainingswoche

Wenn man auf den Injury Report der Green Bay Packers zu Beginn der Trainingswoche blickt, zählt man 20 Einträge – ohne die drei Spieler auf der Reserve/COVID-19 List. Vieles löste sich in der kurzen Trainingswoche zwar in Luft auf, aber mit Cornerback Kevin King, Will Redmond und Vernon Scott fallen gleich Spieler aus dem Defensive Backfield definitiv aus. Dazu ist Safety Raven Greene als fraglich gelistet.

Auch in der Offensive haben die Packers wie die 49ers auf der Running Back Position Probleme. Aaron Jones nahm nach seiner Wadenverletzung zwar am Training limitiert teil, ein Einsatz könnte aber zu früh für ihn kommen. Mit A.J. Dillon und Jamaal Williams stehen zwei weitete Running Backs auf der Reserve/COVID-19 List. Die beiden Tackle David Bakhtiari und Rick Wagner sind als fraglich gelistet.