Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

23. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Deal! 49ers restrukturieren den Vertrag von Raheem Mostert

4 min read

Kurz vor dem Start des Training Camps konnten sich die San Francisco 49ers in einer viel diskutierten Personalie positive Energie in Richtung auf die neue Spielzeit verschaffen. Das Team einigte sich mit Raheem Mostert auf eine Restrukturierung des noch zwei Spielzeiten laufenden Arbeitspapiers. Der Running Back kann nun bei entsprechender Leistung sein zuvor fixiertes Gehalt verdoppeln. Bewegung kam in die Vertragsanpassung nach einem öffentlich vom Agenten von Mostert geforderten Trade.

„Hat gerade einen neuen Deal für Raheem Mostert mit den San Francisco 49ers abgeschlossen. Wir sind froh, dass wir die Dinge in den Griff bekommen haben und freuen uns darauf, dass er dort eine weitere großartige Saison haben wird. Danke an die Organisation, die sich um ihn gekümmert hat.“ Vor knapp zwei Wochen war Brett Tessler mit der Forderung eines Trades nach monatelangen, erfolglosen Verhandlungen an die Öffentlichkeit getreten.

Brett Tessler (Raheem Mosterts Agent) via Twitter

Mostert kann der bestbezahlte Running Back der Niners werden

Es handelt sich tatsächlich um eine reine Restrukturierung des noch zwei Jahre laufenden Vertrags. An der Vertragslaufzeit gibt es keine Veränderungen, so dass der Vertrag weiterhin Raheem Mostert bis einschließlich der Saison 2021 an die 49ers bindet. Aber der Running Back kann unter bestimmten Voraussetzungen zum bestbezahlten Runner der 49ers aufsteigen. Zu seinem Grundgehalt von $ 2.575.000 bekommt Mostert nun einen Bonus in Höhe von $ 300.000. Darüber hinaus kann er bis zu $ 2.750.000 in Bonuszahlungen und Incentives dazu verdienen. Sollte der Running Back seine Saison 2019 wiederholen können, handelt es sich um eine Win-Win-Situation für beiden Seiten. Der Spieler bekäme gut doppelt so viel Geld wie zuvor und das Team profitiert bei einer ähnlich produktiven Saison von Mostert wahrscheinlich mit zahlreichen Siegen.  

In der Saison 2019 erzielte Mostert, der in seiner fünften Saison erstmals mehr Snaps in der Offense als in den Special Teams bekam, in der Regular Season mit 137 Carries 772 Rushing Yards (durchschnittlich 5,6 Yards pro Attempt) und acht Rushing Touchdowns. Darüber hinaus fing er 14 von 22 Targets für 180 Yards (durchschnittlich 12,9 Yards pro Catch) und zwei Receiving Touchdown. Der Running Back hatte auch in den Playoffs großen Anteil am starken Laufspiel der 49ers. Mit 53 Carries erlief Mostert 336 Rushing Yards und fünf Rushing Touchdowns. Dabei erzielte er durchschnittlich 6,34 Yards pro Attempts und steigerte sich damit sogar noch einmal zur Regular Season (5,6 Yards pro Carry). 

Karrierespiel im NFC Championship Game gegen die Packers

Das größte Spiel seiner bisherigen Karriere gelang dem Running Back im NFC Championship Game gegen die Green Bay Packers. Mostert beendete die Partie mit 29 Carries für 220 Rushing Yards und vier Rushing Touchdowns. Für Mostert waren es die ersten Touchdowns in der Postseason in seiner Karriere. Mit 220 Rushing Yards in einem Spiel stellte er einen Franchise Rekord für die 49ers auf (Regular Season und Postseason).

Darüber hinaus liegt er mit 220 Rushing Yards in der Postseason in der Super Bowl Ära auf dem zweiten Platz hinter Eric Dickerson (248 Rushing Yards vs. Dallas in der Divisional Round 4.01.1986). Mit seinen vier Rushing Touchdowns liegt er in der Super Bowl Ära auf einem geteilten zweiten Platz. Mostert bekam aber nicht nur 29 Carries für 220 Rushing Yards, sondern fing auch noch zwei Pässe für sechs Yards. Damit kommt er auf 226 Scrimmage Yards und stellte damit einen neuen Rekord in einem Conference Championship Game in der Playoff Geschichte auf.

Raheem Mostert erlief in der ersten Spielhälfte mit 14 Carries 160 Yards und drei Touchdowns. Damit ist Mostert der erste Spieler in der Super Bowl Ära mit 150 oder Rushing Yards und drei oder mehr Rushing Touchdowns in einer Halbzeit in einem Playoff Spiel. Mostert ist der einzige Spieler in der Geschichte der NFL mit mehr als 200 Rushing Yards und vier Rushing Touchdowns in einem Postseason Game.

Der Running Back ist seit 2015 in der NFL und trug bisher die Trikots der Cleveland Browns, Miami Dolphins, Baltimore Ravens, Chicago Bears und seit Ende 2016 für die 49ers. Insgesamt kommt er auf 50 Spiele (kein Start) und 1.069 Rushing Yards mit 178 Carries. Dazu kommen 205 Receiving Yards mit 20 Receptions. In der Saison 2019 kam er auf durchschnittlich 5,6 Yards pro Carry.

1 thought on “Deal! 49ers restrukturieren den Vertrag von Raheem Mostert

Comments are closed.