Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

19. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Breida unterzeichnet 2nd Round Tender

4 min read

Running Back Matt Breida bleibt den San Francisco 49ers wohl erhalten. Der Running Back unterzeichnete den 2nd Round Tender für einen Restricted Free Agent und wird in der Spielzeit 2020 wie Wide Receiver Kendrick Bourne $ 3.259.000 verdienen. Breida unterzeichnete sein neues Arbeitspaper beim Team kurz vor Ablauf der Deadline, bis zu welcher ein RFA ein Offer Sheet bei einem anderen Team unterzeichnen könnte. Es ranken sich weiter Trade Gerüchte um Breida.

Breida und Bourne mit dem 2nd Round Tender belegt

Die 49ers belegten sowohl Matt Breida als auch Kendrick Bourne, die beide Restricted Free Agents (weniger als vier Accrued Seasons in der NFL) nach der Saison 2019 wurden, mit dem Second Round Tender. Unter dem Tender verdienen beide in der Spielzeit 2020 $ 3.259.000.  Damit verdienen beide mehr in der kommenden Spielzeit als in den drei Vertragsjahren zuvor. Trotz des Tenders konnten beide mit anderen Teams verhandeln, aber die 49ers können mit jedem Vertragsangebot gleichziehen und die Spieler halten. Entscheiden sich die 49ers nicht mit einem Angebot gleichzuziehen, bekommen sie vom neuen Team einen Second Round Pick als Kompensation.

Das Gehalt von Breida für 2020 ist nicht garantiert. Der Running Back, der für Knöchelprobleme anfällig ist, kommt in einen gefüllten Running Back Room. Er trifft dort auf Tevin Coleman, Raheem Mostert, Jerick McKinnon und Jeff Wilson sowie Fullback Kyle Juszczyk. Es scheint nicht ausgeschlossen, dass die 49ers versuchen könnten Breida oder auch Coleman während des Drafts oder vor dem Start der Saison zu traden. Vorausgesetzt alle Backs bleiben gesund.  

2017 kam Breida als Undrafted Rookie Free Agent zu den Niners

Matt Breida (28. Februar 1995 / 1,80 m / 88 kg) kam als Undrafted Rookie Free Agent 2017 zu den 49ers. Der Running Back absolvierte bisher 43 Spiele (18 Stars) und sammelte mit 381 Carries 1.902 Rushing Yards und sechs Rushing Touchdowns in drei Spielzeiten. Dazu kommen mit 67 Receptions 561 Receiving Yards und vier Receiving Touchdowns. In 2018 war Breida der Leading Rusher des Teams mit 814 Rushing Yards und einem 5,3 Yard pro Run Durchschnitt. Letzte Saison kam er auf 623 Rushing Yards und einen Rushing Touchdown und bekam nach Verletzungs- und Fumbleproblemen spät in der Saison wenig Spielzeit.   

Breida besuchte die Georgia Southern University

Running Back Matt Breida besuchte vor seiner Profi Karriere die Georgia Southern University von 2013 bis 2016. Seine erste Spielzeit am College war eine Redshirt Saison und er bekam keine Einsatzzeit. Als Sophomore in 2014 führte die Sun Belt Conference mit 1.485 Rushing Yards und 17 Touchdowns mit 171 Carries an. Dazu kommen weitere 97 Receiving Yards mit acht Receptions und einem Touchdown. Seine 1.485 Rushing Yards als Sophomore sind die zweitmeisten Rushing Yards in der Geschichte der Georgia Southern University nach einem gewissen Adrian Peterson. In seine Sophomore Spielzeit fällt auch seine Karriere Bestleistung von 210 Yards in einem Spiel (gegen die Navy).

Als Junior steigerte er seine Rushing Yards auf 1.609 mit 203 Carries und belegte damit hinter Larry Rose III den zweiten Platz in der Sun Belt Conference, führte diese aber mit 17 Touchdowns an. In seinem Senior Jahr ging seine Produktion auf 646 Rushing Yards (168 Carries) und drei Touchdowns sowie 53 Receiving Yards mit elf Receptions und zwei Touchdowns zurück. Dies war aber nicht verletzungsbedingt, denn der neue Head Coach Tyson Summers installierte eine nicht erfolgreiche Triple Options Offense bei den Georgia Southern Eagles.

Breida setzte mit 8,7 und 7,9 Yards pro Carry in seiner Sophomore und Junior Saison die beiden höchsten durchschnittlichen Rushing Yards in der Geschichte der Georgia Southern. Obwohl er nur zwei produktive Saisons aufweisen konnte, belegt er den sechsten Platz in der Geschichte der Schule in Total Rushing Yards. Insgesamt erlief er in drei Spielzeiten für die Eagles 3,740 Rushing Yards und 37 Rushing Touchdowns. Dazu kommen 156 Receiving Yards und drei Touchdowns.     

1 thought on “Breida unterzeichnet 2nd Round Tender

Comments are closed.