Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

A letter from Joe Staley – Forever a Niner!

5 min read

Nach dreizehn Spielzeiten in der NFL hat Left Tackle Joe Staley die Footballschuhe an den Nagel gehängt. Von seiner Rücktrittsabsicht hat Staley die San Francisco 49ers bereits im Vorfeld des Drafts informiert und den Verantwortlichen Zeit gegeben, einen Nachfolger für ihn zu finden, bevor er seinen Rücktritt vom aktiven Sport offiziell verkündet. Ein wahrer Ehrenmann mit einer letzten großen Tat für sein Team! Für die 49ers wäre ein Trade für Trent Williams wahrscheinlich deutlich schwieriger und teurer geworden, sofern der Rücktritt von Staley zuvor bekannt geworden wäre! Vielen Dank für Alles, lieber Joe!

Nach der Bekanntgabe des Trades für Trent Williams von den Washington Redskins wendete sich Publikumsliebling Joe Staley in einem offenen Brief an die 49ers, Coaches und die Faithful sowie und vor allem an seine Familie und verabschiedete sich mit ergreifenden Worten:

„Nach 13 unglaublichen Spielzeiten bei den San Francisco 49ers und vielen Monaten der Überlegung gebe ich mit sehr gemischten Gefühlen meinen Rücktritt aus der NFL bekannt. Der Football ist seit meinem achten Lebensjahr eine wahre Leidenschaft von mir, aber mein Körper sagt mir, dass es an der Zeit ist.

Football ist ein körperlicher Sport, und ich habe mich voll und ganz für das Spiel eingesetzt und meine Grenzen ausgereizt. Die letzte Saison war ein Traum, an dem ich teilhaben wollte, die Möglichkeit zu haben, eine Meisterschaft zu gewinnen. Aber es war bei weitem die schwierigste für mich und meine Familie. Mein Körper brach mit einer Vielzahl von Verletzungen und einem sich verschlechternden Zustand des Nackens zusammen, und das ständige Unwohlsein beeinträchtigte jeden Aspekt meines Lebens.

Ich habe zwei junge Töchter, Grace und Audrey. Sie sind meine Welt. Es wäre egoistisch und leichtsinnig, eine weitere Saison zu spielen, wenn mein Körper sagt, dass es vorbei ist, und meine Zukunft mit ihnen und meine Fähigkeit, der Vater zu sein, der ich sein möchte, aufs Spiel zu setzen. Ich möchte, dass meine Töchter wissen, dass ich mich immer für sie entscheiden werde, egal was passiert.

Ich möchte so vielen Menschen danken, die meine Karriere so erfüllend gemacht haben. Angefangen bei der Yorke Familie! Es war mein Wunsch, Ihnen in meinen 13 Jahren hier die Lombardi-Trophäe zu überreichen, und es tut weh, dass ich zu kurz gekommen bin. Ich werde Ihrer Familie ewig dafür dankbar sein, dass sie mir die Möglichkeit gegeben hat, diese Franchise zu vertreten und das Rot-Gold während meiner gesamten Karriere zu tragen. Ich danke Ihnen dafür.

An alle Coaches, für die ich gespielt habe - jeder von Ihnen hatte einen großen Einfluss darauf, wie ich mein Spiel gestaltet habe. Ich habe so viel von Ihnen gelernt und wäre ohne Ihre Zeit und Ihr Engagement nicht der Spieler gewesen, der ich war. Sie alle haben es zu einem Segen gemacht, jeden Tag zur Arbeit zu kommen, und haben mich herausgefordert, mehr zu erreichen. Dafür danke ich Ihnen.

Allen Spielern, mit denen ich im Laufe der Jahre das Spielfeld und die Umkleidekabine geteilt habe - dass ich jeden Tag zur Arbeit gekommen bin, war ein Segen, weil wir so eng miteinander verbunden waren. Diese Zeit hat mir Freundschaften und Erinnerungen beschert, die mich ein Leben lang begleiten werden. Ich danke Ihnen dafür.

Allen Mitarbeitern für die Unterstützung und den Betrieb - Ihre unzähligen Stunden und Opfer, die Sie erbracht haben, um sicherzustellen, dass die Spieler bereit sind, am Spieltag aufzutreten, werden wirklich geschätzt. Man sagt Ihnen nicht genug, wie wichtig und integral diese Rollen sind. Ich danke Ihnen.

An die 49er Faithful - Sie haben diesen Jungen aus Central-Michigan mit einer lauten und unausstehlichen Persönlichkeit mit offenen Armen umarmt, und ich bin Ihnen dankbar.

Ich hoffe, ich habe Sie alle mit meiner Anstrengung und meinem Engagement jedes Mal, wenn ich das Feld betreten habe, stolz gemacht. Ich wünschte mir zwar, wir hätten zumindest einen der Super Bowls gewonnen, in denen ich das Glück hatte, mitzuspielen, aber diese Franchise war noch nie in besseren Händen und vielversprechender. Bleiben Sie engagiert und laut, die Spieler hören Sie. Ich danke Ihnen.

Zum Schluss noch ein Wort an meine Frau Carrie - Sie waren die ruhige und liebevolle Unterstützung, die ich seit dem Moment unseres Treffens gebraucht habe. Du warst selbstlos und geduldig mit mir und unserer Familie während meiner gesamten Karriere und bist mit dem Stress mit anmutiger Leichtigkeit umgegangen. Du machst mich zu einem besseren Menschen und bist eine schöne Mutter für unsere Kinder. Ich freue mich darauf, die nächsten Kapitel unseres gemeinsamen Lebens zu schreiben. Ich danke Ihr und ich liebe Sie.

Ich hoffe, dass ich dabei sein werde, wenn die Organisation voranschreitet, und ich werde den San Francisco 49ers und der Bay Area immer eine tiefe Liebe entgegenbringen. Während ich traurig und enttäuscht bin, dass meine Zeit gekommen ist, wegzugehen, gehe ich mit hoch erhobenem Kopf, wissend, dass ich alles für das Spiel gegeben habe.

Ich erfüllte mir die Träume, die ich als Kind hatte. Jetzt werde ich mich darauf konzentrieren, meinen Töchtern zu helfen, ihre eigenen Träume zu kultivieren und zu verwirklichen.

Mit aufrichtiger Liebe und Dankbarkeit,

Joe Staley“