Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers starten in die 100. NFL Saison bei den Tampa Bay Buccaneers

5 min read

Endlich ist es soweit! Am vergangenen Donnerstag startete die NFL in die 100. Spielzeit mit dem Auftakterfolg der Green Bay Packers bei den Chicago Bears. Die San Francisco 49ers bestreiten heute ihr Auftaktspiel bei den Tampa Bay Buccaneers. Das Spiel beginnt im Raymond James Stadium um 22:25 Uhr deutscher Zeit.

Blicken wir vor dem Match auf die vielleicht entscheidenden Matchups, Key Player und die Geschichte der bisherigen Begegnungen zwischen den beiden Franchises.

Pressure auf Quarterback Jameis Winston

In diesem Jahr zählt es für den ehemaligen First Round Pick Jameis Winston. Er geht in sein fünftes Vertragsjahr und muss beweisen, dass er für die Tampa Bay Buccaneers der Franchise Quarterback ist. Mit Bruce Arians als neuen Head Coach stehen seine Chancen nicht schlecht. Schließlich gilt Arians, der mit Quarterbacks wie Ben Roethlisberger, Andrew Luck und Carson Palmer Erfolg hatte, als Quarterback Flüsterer. Mit den Wide Receivern Mike Evans und Chris Godwin sowie Tight End O.J. Howard stehen ihm sehr gute Waffen zur Verfügung. Die Frage ist vielmehr, ob seine Offensive Line ihn ausreichend schützen kann. Letztes Saison war die Line nicht wirklich überzeigend und im dritten Preseason Game wurde er von den Browns gleich fünfmal in 19 Dropbacks gesackt.

Die 49ers konnten Winston bei der Niederlage im vergangenen Jahr kaum unter Druck setzen. DeForest Buckner hatte den einzigen Sack und Winston konnte seine Bucs zum Sieg führen. Aber nun kommen die 49ers mit einer verbesserten Unit nach Tampa Bay. Auf Tradeerwerbung Dee Ford und First Round Pick Nick Bosa in Verbindung mit DeForest Buckner, Arik Armstead und Solomon Thomas rufen die Hoffnungen der Niners. Bosa und Ford waren in den letzten Wochen angeschlagen und man muss abwarten, inwieweit sie dem Spiel schon ihren Stempel aufdrücken können. Die 49ers müssen mit ihrer Defensive Line das Spiel dominieren um in Tampa Bay erfolgreich sein zu können.    

Protect Jimmy Garoppolo

Auf der anderen Seite müssen auch die San Francisco 49ers ihren Quarterback beschützen. Die Unit erlaubte in der letzten Saison die neuntmeisten Sacks der Liga. Ob Center Weston Richburg auflaufen kann ist noch nicht sicher. Fall er ausfällt wird Ben Garland den Ball an Jimmy Garoppolo übergeben. In der Preseason sah die Line in unterschiedlichen Zusammensetzungen in der First Offense nicht immer sattelfest aus. Im vergangenen Jahr hatte die Line um Joe Staley, Laken Tomlinson, Weston Richburg, Mike Person und Mike McGlinchey gerade gegen dominante Defensive Tackles Probleme.

Die Bucs haben zwar Gerald McCoy entlassen, aber mit Ndamukong Suh starken Ersatz unter Vertrag genommen. Suh stand letztes Jahr sicher im Schatten von Aaron Donald und war nicht mehr so produktiv wie in den Spielzeiten zuvor. Er kam nur auf 4.5 Sacks, was die seine wenigstens Sacks seit der Saison 2011 darstellt, aber er brachte weitere 19 Quarterback Hits an. Das sind die meisten QB Hits für ihn seit 2015.  

Secondary vs. Quarterback Jameis Winston

Für die Secondary der 49ers steht am ersten Spieltag gleich der erste Stresstest auf dem Programm. Die Buccaneers stellten in 2018 schon den Nummer eins Passangriff nach erzielten Yards pro Spiel (320 Yards). Mit gescorten Punkten lagen die Bucs auf dem 12. Platz ligaweit. Die 49ers ließen im vergangenen Jahr zwar nur 233 Passing Yards pro Spiel zu (Rang 11), aber viele Teams konnten in der zweiten Halbzeit schon vermehrt aufs Laufspiel gegen die 49ers setzen. Man sollte sich also von diesem Wert nicht blenden lassen.

In der Begegnung in der vergangenen Saison schlug Winston die Niners mit einer Performance von 29 von 38 angebrachten Pässen für 312 Yards und zwei Touchdowns. Die 49ers Secondary hatte insbesondere Schwierigkeiten mit Mike Evans. Der Wide Receiver fing sechs Bälle für 112 Receiving Yards.

In der Offseason ist die einzige nennenswerte Veränderung im Backfield der Niners die Verpflichtung von Jason Verrett. Aber der ehemalige First Round Pick ist oftmals verletzt und es wird sich zeigen müssen, ob er gesund bleiben kann und eine Verstärkung darstellt. Nach der erneuten Verletzung von Jimmie Ward (Fingerbruch) wird auf Free Safety Tarvarius Moore starten. In seinem Rookie Jahr wurde er von den Niners auf Cornerback umgeschult und kehrte in der Vorbereitung auf seine angestammte Position zurück.

Die 49ers stellten in der vergangenen Saison mit lediglich zwei Interceptions einen neuen Negativrekord in der NFL auf. Die Secondary muss mehr Turnover produzieren und allein die normale Regression zur Mitte sollte das Team besser machen. Der verstärkte Pass Rush sollte der Secondary in die Karten spielen.   

Historie

Die beiden Franchises trafen in der Geschichte bisher 24 Mal aufeinander. Die San Francisco 49ers führen die Serie mit 17 Siegen bei sieben Niederlagen derzeit an. Allerdings gewannen die Buccaneers von den letzten fünf Partien gegen die 49ers seit 2010 drei Spiele und die letzten beiden in Serie.

Am Kickoff Weekend der Saison 1986 interceptete die 49ers Defense die Buccaneers gleich sieben Mal. Das ist natürlich ein Franchise Rekord. 

.