Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

19. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers setzen Deebo Samuel auf IR

3 min read

Schlechte, aber nicht unerwartete Nachrichten einen Tag vor dem Saisonauftakt. Die San Francisco 49ers setzen Wide Receiver Deebo Samuel auf die Injured Reserve List. Damit fehlt der Receiver zumindest die ersten Begegnungen und kann nicht gegen die Arizona Cardinals, New York Jets und New York Giants mitwirken. Die gute Nachricht ist, dass er trotz der Versetzung auf IR immer noch im Zeitplan liegt. Außerdem aktivierten die 49ers mit Center Hroniss Grasu und Cornerback Dontae Johnson zwei Player von der Practice Squad für die Partie gegen die Cardinals.

Setback bei Deebo Samuel

Head Coach Kyle Shanahan wurde am Freitag noch gefragt, warum die Niners Samuel noch nicht in die Injured Reserve gesetzt haben: „Weil wir glaubten, dass er diese Woche eine gute Chance hatte, zu spielen“, antwortete Shanahan. „Es ist nicht so gelaufen, wie wir gehofft hatten, aber auch nächste Woche könnte es noch tagtäglich klappen. Wir fühlten, dass es eine Chance gab, also trafen wir eine Entscheidung, die ansonsten drei Wochen dauern würde, als wir dachten, er hätte eine Chance. Wir hielten das nicht für sehr klug, aber wir werden sehen, wie es nächste Woche weitergeht. Außerdem ist es etwas mit den Regeln, dass, weil es vor Beginn des Trainingslagers passierte, es als Non-Football Injury gilt, es einen Grund gab, warum wir das auch nicht tun konnten.“

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Und damit hat der Head Coach der 49ers leider recht. Deebo Samuel verletzte sich in einem privaten Workout während die Team Facilities geschlossen waren. Damit gilt die Verletzung als Non-Football Injury. Hätte man Deebo Samuel vor den Roster Cuts auf Injured Reserve gesetzt, wäre dies gleichbedeutend mit dem Saisonende für den Receiver gewesen. Aus diesem Grund hat er einen Roster Spot bekommen. Und die Saison auch nicht auf der Reserve/Physically Unable To Perform List begonnen. Auch hierfür müsste es sich um eine Footballverletzung handeln. Außerdem würde die Ausfallzeit wie bei Center Weston Richburg und den Defensive Linern Ronald Blair sowie Jullian Taylor mindestens sechs Wochen betragen.

Frühestens gegen Eagles könnte Samuel eingesetzt werden

Mit der Versetzung auf die Injured Reserve List verpasst Samuel nun im besten Fall drei Partien. Er wird die Partien gegen die Arizona Cardinals und die beiden New Yorker Teams Jets und Giants verpassen. Die 49ers können ihn nach der Auswärtstour an der Ostküste aktivieren. Damit könnte er gegen die Philadelphia Eagles eingesetzt werden. Damit würde Samuel immer noch im Zeitplan von zwölf bis 16 Wochen Rehabilitationszeit liegen. Im von Quarterback Jimmy Garoppolo organisierten Camp in Nashville hatte sich Deebo Samuel verletzt. Der Wide Receiver zog sich eine Jones-Fraktur am linken Fuß zu und wurde umgehend operiert.

Zum Spiel gegen die Arizona Cardinals haben die 49ers mit Hroniss Grasu und Dontae Johnson zwei Veteranen von der Practice Squad aktiviert. In dieser Saison dürfen die Teams vor dem Gameday zwei Spieler von der Practice Squad zum Team holen und auch einsetzen. Damit erhöht sich der Roster für den Spieltag auf 55. Außerdem können auch anstatt 46 nun 48 Spieler aktiv sein. Voraussetzung ist, dass einer der beiden zusätzlichen Spieler ein Offensive Liner. Dies dürfte gegen die Cardinals Grasu sein, der als Backup für den noch angeschlagenen Center Ben Garland fungiert.