Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Defensive Player of the Week (9): DT DeForest Buckner

2 min read

In den vergangenen Spielen dominierte Defensive End Nick Bosa die diversen Auszeichnungen. Beim Thursday Night Football bei den Arizona Cardinals stand aber für die San Francisco 49ers Defensive Tackle DeForest Buckner im Mittelpunkt. Der Defensive Liner war ein ständiger Unruheherd in der Interior Defensive Line und brachte auch einmal Quarterback Kyler Murray zu Fall. Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit gratulieren wir DeForest Buckner zum 49ers Germany Defensive Player of the Week!

Vier Combined Tackle, zwei Tackle for loss und ein Sack

Beim achten Saisonerfolg der San Francisco 49ers sorgte Defensive Tackle für den meisten Schaden beim Angriffsspiel der Arizona Cardinals. Buckner, der sich in seiner vierten NFL Spielzeit befindet, sackte nicht nur einmal Cardinals Quarterback Kyler Murray, sondern sammelte auch vier Combined Tackle und zwei Tackle für Raumverlust. Dazu kommen laut Pro Football Focus zwei Quarterback Hurries. Auf die Saison gesehen kommt er 33 Combined Tackles (20 Solo, 13 Assists), fünf Tackles für Raumverlust, vier Sacks, acht Quarterback Hits, zwei abgewehrte Pässe und zwei Forced Fumbles.

Erstrundenpick der Niners 2016

DeForest Buckner (17. März 1994 / 2,01 m / 136 kg) wurde von den San Francisco 49ers im Draft 2016 mit dem siebten Pick Overall ausgewählt. Er verbrachte seine Collegezeit an der University of Oregon. In vier Spielzeiten absolvierte er 53 Spiele für Ducks und beendete seine NCAA Laufbahn mit 232 Total Tackles (109 Solo, 123 Assists), 36,0 Tackle Raumverlust und 18,0 Sacks. Darüber hinaus wehrte er zehn Pässe ab und erzielte zwei Forces Fumbles sowie zwei Fumble Recoveries. Der Defensive Tackle startete in allen 47 Begegnungen in seiner dreijährigen NFL Karriere und sammelte insgesamt 215 Tackles, 21,0 Sacks, acht abgewehrte Pässe, drei Fumble Recoveries und ein Forced Fumble.

In der vergangenen Spielzeit 2018 startete Buckner in allen 16 Saisonbegegnungen und verzeichnete 67 Tackles, 12,0 Sacks, drei abgewehrte Pässe und eine Fumble Recovery. Mit 12,0 Sacks stellte er eine Karrierebestleistung auf und wurde mit seiner ersten Pro Bowl Teilnahme am Ende der Spielzeit belohnt. Mit seinen 12,0 Sacks belegte er einen geteilten 14. Platz in der NFL, in der NFC reichte es für einen geteilten achten Rang und es waren die meisten Sacks für einen 49er seit Linebacker Aldon Smith in der Saison 2012 19,5 Sacks erreichte. Außerdem sind es die fünftmeisten Sacks in einer Spielzeit für einen 49ers Defender seit 2000.