Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

30. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Defensive Player of the Week (17): LB Dre Greenlaw

3 min read

Rookie Linebacker Dre Greenlaw lieferte nach der Verletzung von Kwon Alexander eine starke Rookie Saison mit einigen Highlights. Aber das letzte defensive Play im CenturyLink Field, bei dem er Tight End Jacob Hollister vor der Goal Line stoppte, war sicher sein wichtigstes Play in dieser Saison. Die 49ers gewannen mit 26:21 in Seattle, setzen sich die Krone der NFC West auf und sicherten sich durch den ersten Seed eine Bye Week in der Wild Card Round. Herzlichen Glückwunsch zum 49ers Germany Defensive Player of the Week, Dre Greenlaw!

Goal Line Tackle sichert den 1st Seed

Außer dem sensationellen und siegbringenden Tackle gegen Seattles Tight End Jacob Hollister kurz vor der eigenen Goal Line sammelte Greenlaw am letzten Spieltag der Regular Season 2019 insgesamt 13 Combined Tackles (elf Solo, zwei Assists) und einem Tackle für Raumverlust sowie einem Quarterback Hit ein. Mit den 13 Combined Tackle führte er sein Team gegen die Seahawks an. In seiner Rookie Season wurde Greenlaw in 16 Partien (elf Starts) eingesetzt und startete seit der Verletzung von Kwon Alexander an Halloween bei den Arizona Cardinals an der Seite von MIKE Linebacker Fred Warner.

Greenlaw verzeichnete in seiner ersten Saison in der NFL 87 Combined Tackle (62 Solo, 25 Assists), drei Tackle für Raumverlust, zwei Quarterback Hits, einen Sack, zwei abgewehrte Pässe und eine Interception. Die Interception fing er in Monday Night Football gegen Seattles Quarterback Russell Wilson. Laut Pro Football Focus hat er nur vier Missed Tackles über die gesamte Spielzeit und macht auch in Coverage eine gute Figur. Bei 59 Targets hat er zwar 48 Receptions zugelassen, aber daraus resultierten nur 340 Yards und kein Touchdown. Er gibt ein Passer Rating von 83,6 ab. 

Fünftrundenpick 2019

Dre Greenlaw (1,83 m / 103 kg) wurde von den 49ers mit dem 148. Pick Overall, den man für Linebacker Dekoda Watson und Pick 212 von den Denver Broncos bekommen hatte, im Draft 2019 ausgewählt. Der Linebacker startete in vier Spielzeiten am College für die Arkansas Razorbacks. Er absolvierte während seiner College Karriere 40 Spiele und sammelte 321 Total Tackle (159 Solo, 162 Assists), 13,0 Tackle für Raumverlust, vier Sacks, drei Interceptions, drei abgewehrte Pässe, vier Forced Fumbles und drei Fumble Recoveries. Als Freshman wurde er als All-American ausgezeichnet und Team Captain in seiner Senior Season.

Am Abend der Draft wurde über Twitter und 49ers Beat Writer Matt Maiocco eine Geschichte aus dem ersten College Jahr von Dre Greenlaw bekannt, die durchaus Aufmerksamkeit verdient. Auf einer College Party beschützte Greenlaw, der in seinem Freshman Jahr gerade zum Starter bei den Razorbacks geworden war, eine ihm unbekannte Kommilitonin, der zuvor etwas ins Getränk gekippt worden war. Ein Mann, der den anderen Partygästen wohl unbekannt war, versuchte die junge Dame von der Party „mitzunehmen“, aber Greenlaw verhinderte dies. Der Vater der beschützten Frau dankte Greenlaw via Twitter für die Rettung seiner Tochter und betonte, dass es für Greenlaw gefährlich war. Wäre er in einer Auseinandersetzung, Schlägerei oder ähnliches verwickelt worden, hätte dies sein Aus bei den Razorbacks bedeuten können. Chapeau!