Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Shon Coleman verlängert um ein Jahr

3 min read

Die San Francisco 49ers haben den Vertrag mit Offensive Tackle Shon Coleman um ein Jahr verlängert. Der Tackle kam 2018 für einen Siebtrundenpick im Draft 2019 per Trade von den Cleveland Browns zu den Niners. Vertragsdetails wurden noch nicht bekannt. Der Move könnte bedeuten, dass Daniel Brunskill, der in der Saison 2019 sowohl als Right und Left Tackle eingesetzt wurde, womöglich um einen Starter Posten auf Guard konkurrieren könnte. 

76. Pick Overall der Browns 2016

Shon Coleman (25. November 1991 / 1,98 m / 141 kg) wurde von den Browns mit dem 76. Pick Overall in der dritten Runde des Drafts von 2016 ausgewählt. In den vergangenen beiden Spielzeiten (2016 und 2017) wurde er von den Browns in 23 Spielen (16 Starts) auf verschiedenen Positionen der Offensive Line eingesetzt. In der Saison 2017 startete er in allen 16 Begegnungen für die Browns als Tight Tackle.

Die San Francisco 49ers mussten Shon Coleman auf die Injured Reserve List setzen, nachdem sich der Offensive Tackle beim Auftakt der Preseason 2019 am Samstagabend gegen die Dallas Cowboys einen Wadenbeinbruch und eine Knöchelverletzung zugezogen hatte. Es wurde erwartet, dass er der Swing Tackle hinter Joe Staley und Mike McGlinchey sein würde. Coleman kam 2018 per Trade von den Cleveland Browns zu den 49ers und war die komplette Spielzeit 2018 inaktiv.        

Der nunmehr 28jährige Tackle, der in Olive Branch im US-Bundesstaat Mississippi geboren wurde, besuchte von 2011 bis 2015 die Auburn University in Alabama. Für die Tigers bestritt er in seiner College Laufbahn 32 Begegnungen (25 Starts). Als Senior (2015) startete er in allen zwölf Saisonspielen als Left Tackle und wurde ins Second-Team All-SEC berufen.

Brunskill war die Überraschung in der O-Line 2019

Offensive Lineman Daniel Brunskill wurde von den Niners in der Spielzeit 2019 in vierzehn Regular Season Games eingesetzt und startete in sieben Partien. Zunächst ersetzte er den Verletzten Mike McGlinchey auf Right Tackle und löste nach dessen Genesung Justin Skule als Vertretung von Joe Staley auf Left Tackle ab. Auch als Right Guard kam er als Ersatz für Mike Person, der mit einer Nackenverletzung ausfiel, zum Einsatz. In den drei Postsesaon Begegnungen kam Brunskill hauptsächlich in den Special Teams zum Einsatz.

Pro Football Focus bewertete Brunskill mit einem Overall Grade von 73,0 und hab ihm eine ausgezeichnete 80,9 im Pass Blocking. In 233 Pass Blocking Snaps hat er insgesamt nur neun Total Pressures, darunter zwei Sacks, zugelassen. Außerdem hat er auch nur eine Strafe verursacht.

1 thought on “Shon Coleman verlängert um ein Jahr

Comments are closed.