Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

17. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Roster Prediction 2019

3 min read

Die Preseason ist fast vorbei und die vier Preseason Spiele liegen hinter den San Francisco 49ers. Nun muss das Team bis Samstag, den 31. August 2019 um 22:00 Uhr deutscher Zeit, den Kader von derzeit 90 Spielern auf lediglich 53 reduzieren. Weitere zehn Spieler können, wenn diese den Waiver überstehen und nicht von anderen Teams aufgenommen werden, für die Practice Squad erneut verpflichtet werden.

Deadline: Samstag, 31. August 2019, 22:00 Uhr

Es wird die ein oder andere harte Entscheidung zu treffen sein. Hierbei geht es insbesondere um die Positionsgruppen Quarterbacks (zwei oder drei mit auf Roster), Running Backs (was geschieht mit Jerick McKinnon) und Wide Receiver (sechs oder sieben Spieler mit aufs Roster). Sollten die 49ers womöglich noch einen Trade für einen Quarterback einfädeln können, wäre sicher ein Roster Spot mehr für einen Running Back frei. In diesem Szenario setzten die Niners Jerick McKinnon auf Injured Reserve (was das Saisonende für ihn bedeutet) und cutten Jeff Wilson. Hätte man einen Spot mehr zu Verfügung, könnte man entweder Wilson direkt mit aufs Roster nehmen, oder McKinnon zunächst aufs Roster setzen um ihn anschließend auf die Injured Reserve zu setzen. Dann könnte er während der Saison bei guten Heilungsverlauf zurückkehren und man bekäme zur Saisonmitte einen frischen Running Back aufs Roster.

Harte Entscheidungen

In der Defensive Line gibt es ebenfalls einen kniffligen Fall. Der letztjährige Rookie Jullian Taylor machte zwar Fortschritte, aber bringt er dem Team mehr als Damontre Moore? Moore machte im Training und auch in den Preseason Begegnungen reichlich Druck auf den Quarterback. Er könnte den Taylor vom Roster verdrängen und letztendlich auf der Practice Squad der Niners landen.

Roster Prediction in der Übersicht nach Positionsgruppen:

Quarterback (3):

  • Jimmy Garoppolo,
  • Nick Mullens,
  • C.J. Beathard

Running Backs (3):

  • Tevin Coleman,
  • Matt Breida,
  • Raheem Mostert

Fullbacks (1):

  • Kyle Juszczyk

Tight Ends (3):

  • George Kittle,
  • Ross Dwelley,
  • Levine Toilolo

Wide Receivers (7):

  • Dante Pettis,
  • Marquise Goodwin,
  • Deebo Samuel,
  • Jalen Hurd,
  • Trent Taylor,
  • Jordan Matthews,
  • Richie James

Offensive Linemen (8):

  • Joe Staley
  • Laken Tomlinson
  • Weston Richburg
  • Mike Person
  • Mike McGlinchey
  • Ben Garland
  • Daniel Brunskill
  • Sam Young

Defensive Linemen (9):

  • DeForest Buckner
  • Dee Ford
  • Nick Bosa
  • Solomon Thomas
  • Arik Armstead
  • Ronald Blair
  • Sheldon Day
  • D.J. Jones
  • Damontre Moore

Linebackers (6):

  • Kwon Alexander
  • Fred Warner
  • Dre Greenlaw
  • Azeez Al-Shaair
  • Mark Nzeocha
  • Elijah Lee

Cornerbacks (6):

  • Richard Sherman
  • Ahkello Witherspoon
  • Jason Verrett
  • K’Waun Williams
  • Emmanuel Moseley
  • D.J. Reed

Safeties (4):

  • Jimmie Ward
  • Jaquiski Tartt
  • Tarvarius Moore
  • Marcell Harris

Specialists (3):

  • Robbie Gould (Kicker)
  • Mitch Wishnowsky (Punter),
  • Colin Holba (Long Snapper)

Practice Squad (10):

  • RB Jeff Wilson
  • RB Austin Walter
  • DL Jullian Taylor
  • DL Kevin Givens
  • OL Najee Toran
  • WR Malik Henry
  • OL Justin Skule
  • OL Ross Reynolds
  • TE Kaden Smith,