Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Roster Moves: Coleman auf IR, Grasu befördert sowie Hasty und Walker aktiviert

6 min read

Vor der Partie bei den New York Giants haben die San Francisco 49ers bekannt gegeben, dass man Running Back Tevin Coleman auf die Injured Reserve List (Short-term) setzt. Seinen Roster Spot bekommt Center Hroniss Grasu. Das Team befördert den Offensive Liner von der Practice Squad. Dazu aktivierte man für diese Partie Running Back JaMycal Hasty und Linebacker Joe Walker.

Grasu aufs aktive Roster befördert

Center Hroniss Grasu (12. August 1991 / 1,91 m / 137 kg) wurde von den Chicago Bears in der dritten Runde des Drafts von 2015 mit dem 71. Pick Overall ausgewählt. Für die Bears aus Windy City machte er von 2015 bis 2017 insgesamt vierzehn Partien mit zwölf Starts. In seiner Rookie Saison startete er in acht Begegnungen für die Bears, bevor ihn eine Verletzung auf die Injured Reserve List zwang. Auf dieser verbrachte er auch die komplette Spielzeit 2016. 2017 kam er bei den Bears aufs Spielfeld zurück und wurde in sechs Spielen mit vier Starts eingesetzt. Den Roster Cut zur Saison 2018 schaffte der ehemalige Drittrundenpick aber nicht mehr. Die Bears entließen den Center am 2. September 2018.  

Die Baltimore Ravens nahmen Hroniss Grasu aber schon am 24. September 2018 unter Vertrag. Das Team aus Baltimore setzte den Center in drei Begegnungen (ein Start) ein, bevor man ihn am 24. November 2018 entließ. Noch in der Saison 2018 kam er kurzzeitig bei den Miami Dolphins unter, aber die Dolphins entließen ihn nach lediglich drei Tagen. Am 7. Februar 2019 verpflichteten ihn die Tennessee Titans. Mit Unterbrechungen blieb er bis zum 3. Dezember 2019 bei den Titans. Die Baltimore Ravens claimten ihn vom Waiver der Titans und der Center wurde sogar noch in einer Begegnung in der Saison 2019 eingesetzt. In seiner Karriere kommt Grasu auf 18 Partien (13 Starts) in der NFL, stand aber in lediglich 891 Offensiven Snaps auf dem Feld.

Grasu war ein Oregon DUck

Der 28jährige ist Los Angeles geboren und von rumänischer Abstammung. Seine Eltern, Stefan und Mariana Grasu, emigrierten 1982 von Rumänien nach Los Angeles und eröffneten "Greco's New York Pizza" auf dem Hollywood Boulevard. Grasus älterer Bruder Nico war ein Kicker für die Washington State University (2008 bis 2010). Bevor er in die NFL kam, besuchte er die University of Oregon. Bei den Ducks übernahm er bereits in seiner Freshman Saison die Position des Starting Centers und gab diese bis zum Ende seiner Senior Saison auch nicht mehr ab. Für seine Leistungen im ersten College Jahr wurde er ins All-Freshman Second-Team berufen. 2012, 2013 und 2014 stand er im First-Team der Pac-12 und wurde außerdem 2013 und 2014 zum All-American ernannt. In den Spielzeiten 2013 und 2014 war er jeweils ein Finalist für die Rimington Trophy, die an den besten Center im College Football vergeben wird.

Hasty und Walker für die Partie bei den Giants aktiviert

Während die 49ers Center Hroniss Grasu von der Practice Squad auf den aktiven Roster beförderten, werden JaMycal Hasty und Joe Walker lediglich für die Partie bei den Giants aktiviert. In dieser Saison können die NFL Teams zwei Spieler von der Practice Squad für den Spieltag aktivieren und diese landen nach Abschluss des Spieltags automatisch wieder auf der Practice Squad. Angesichts der Verletzungen von Tevin Coleman und Raheem Mostert war die Berufung von Hasty erwartet worden. Als nun auch noch Dre Greenlaw ausfiel, der auch bei den Special Teams eingesetzt wird, konnte man auch die Aktivierung von Joe Walker erwarten.

Hasty war ein Baylor Bear

JaMycal Hasty (12. September 1996 / 93 kg / 1,75 m) stammt aus Longview im Bundesstaat Texas. Er war ein Letterman in drei Sportarten an der Long View High-School (zwei Autostunden östlich von Dallas) und spielte neben Football auch Basketball und war als Leichtathlet aktiv. Als Sophomore gelangen ihm in High-School 340 Yards. Seine beste Saison an der High Scholl war die Junior Season mit 1.420 Rushing Yards und 13 Touchdowns und 12 Receptions für 255 Yards und drei Touchdowns. Dafür wurde er ins First-Team All-District berufen und bekam eine ehrenvolle Erwähnung im All-State Team 2013. Seine Senior Season wurde nach einer Verletzung früh beendet (158 Yards und ein Touchdown). In seinem Abschlussjahr stellte er mit 10,87 Sekunden seinen persönlichen Rekord auf der 100 Meter Strecke auf.

Als Baylor Bear kommt JaMycal Hasty in seiner NCAA Karriere auf 45 Einsätze und 16 Starts. Mit 386 Carries sammelte er 1.998 Rushing Yards und 15 Touchdowns. Über seine vier aktiven College Spielzeiten kommt er auf durchschnittlich 5,2 Yards pro Carrie. Dazu kommen 485 Receiving Yards mit 79 Receptions (durchschnittlich 6,1 pro Reception) und ein Touchdown. Hasty erwarb seinen Abschluss in Gesundheit, Kinesiologie und Freizeitstudien (August 2018). Er nahm eine Einladung zum Senior Bowl 2020 sowie der NFL Combine 2020 an. Bei der Combine lief er den 40-YardDash in 4,55 Sekunden, Mit 4,03 Sekunden im 20-Yard Shuttle lieferte er das beste Combine Ergebnis aller Running Backs.  

Walker kam in der Free Agency von den Cardinals

Joe Walker (11. Dezember 1992 / 107 kg / 1,88 m) wurde von den Philadelphia Eagles in der siebten Runde mit dem 251. Pick um Draft von 2016 ausgewählt. Seine Rookie Season endete bereits in der Preseason mit einem Kreuzbandriss gegen die Pittsburgh Steelers. Die Eagles setzen ihn noch vor Beginn der Regular Season auf die Injured Reserve List, auf der er seine komplette Rookie Saison verbrachte. In seiner zweiten Spielzeit für die Eagles wurde er in zwölf Partien mit drei Starts eingesetzt. Walker beendete auch diese Saison mit einer Nackenverletzung auf der Injured Reserve List. Mit den Eagles gewann er Super Bowl LII gegen die New England Patriots mit 41:33.

Bei den finalen Roster Cuts zur Saison 2018 wurde Walker von den Eagles entlassen und für die Practice Squad zurückgeholt. Die Arizona Cardinals verpflichteten den Linebacker am 19. September 2018 von der Practice Squad der Eagles. Für die Cardinals absolvierte er 2018 vierzehn Partien und kam fast ausschließlich in den Special Teams zum Einsatz. Dagegen startete er 2019 in elf von 16 Partien und die letzten zehn Begegnungen in Folge. Walker schaffte 2019 insgesamt 65 Combined Tackles (41 Solo, 24 Assists), fünf Tackle für Raumverlust, einen QB Hit und ein Forced Fumble.

Bisher bestritt er in der NFL 42 Spiele mit 14 Starts und erreichte dabei insgesamt 85 Combined Tackle (52 Solo, 30 Assists), fünf Tackle für Raumverlust, ein QB Hit, einen abgewehrten Pass und ein Forced Fumble. Pro Football Focus bewertet ihn in der Defense mit einem Grade von 45,6 Overall. Er verpasste in 23% seiner Versuche ein Tackle in der vergangenen Saison und gab 80% Receptions bei Pässen in seine Richtung ab. Für die Special Teams bekam er eine Bewertung von 70,0.

1 thought on “Roster Moves: Coleman auf IR, Grasu befördert sowie Hasty und Walker aktiviert

Comments are closed.