Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Nur zwei Compensatory Picks für die 49ers

4 min read

Die San Francisco 49ers bekommen im Draft 2021 gleich nur zwei Compensatory Picks. Die NFL gab nach der Bekanntgabe des Salary Caps für die kommende Spielzeit auch die Compensatory Picks für den Draft bekannt. Die 49ers bekommen nicht wie zunächst vermeldet zwei Picks am Ende der dritten Runde, Nummer 102 und 103 Overall, sowie Pick Nummer 181 in der fünften Runde. Die 49ers bekommen nach einem Irrtum der Liga nur Pick 102 und Pick 181.

Update: Die NFL hat gepatzt…

Die NFL hat gepatzt. Die Liga vergab am Mittwoch zunächst zwei Drittrunden Compensatory Picks - also insgesamt drei Compensatory Picks - an die San Francisco 49ers. Einer dieser beiden Drittrundenpicks war ein Fehler wie die Liga nun zugegeben musste. Die 49ers erhalten insgesamt nur zwei Kompensationspicks. Der erste ist ein Pick in der dritten Runde (Nr. 102), der über das NFL Minority-Hiring-Programm vergeben wird. Der Grund dafür ist, dass die New York Jets den ehemaligen Defensive Coordinator der 49ers, Robert Saleh, als Head Coach eingestellt haben.

Ursprünglich vergab die NFL einen zusätzlichen Drittrunden-Pick an die 49ers, weil das Washington Football Team den ehemaligen Executive Martin Mayhew als General Manager eingestellt hatte. Dieser war ein Fehler und wird tatsächlich ein Drittrunden-Pick im Jahr 2023 sein, wie es erwartet wurde.

Zwei Compensatory Picks für die 49ers

Über das Minority-Hiring-Programm der NFL bekommen die 49ers einen Drittrundenpick für Robert Saleh. Saleh war von den New York Jets zum 20. Head Coach in der Geschichte der Franchise gemacht worden. Für einen Assistant Coach, der einen Head Coach Posten in der NFL bekommt, erlangen die Teams zwei Compensatory Picks am Ende der dritten Runde für die zwei kommenden Drafts. Neben Saleh verloren die 49ers aber auch Martin Mayhew. Mayhew wurde zum General Manager des Washington Football Teams ernannt. Nach dem Minority-Hiring-Programm erhält das abgebende Team einen Drittrunden Compensatory Pick. Diesen erhalten die 49ers nun im Draft 2023.

Zehn Picks im kommenden Draft

Mit zehn Picks und drei in den ersten drei Runden haben die 49ers gute Aussichten ihr Roster mit jungen Talenten von hoher Qualität und unter Kontrolle der Kosten aufzufüllen. Mit dem Trade für Trent Williams mit dem Washington Football Team während des Drafts 2020 gaben die 49ers einen Fünftrundenpick 2020 sowie einen Drittrundenpick 2021 auf. Nun bekommt man durch das Minority-Hiring-Programm zwei Drittrundenpicks dazu. Oben drauf gibt es noch einen Fünftrundenpick als Ausgleich für den Free Agency Verlust 2020 von Emmanuel Sanders.

Compensatory Pick für Emmanuel Sanders

Zusätzlich zu den 32 Picks in jeder der sieben Runden werden insgesamt 32 Compensatory Picks an die Teams vergeben. Dieses Verfahren basiert auf den Spielern, die die Teams in der Free Agency verloren und verpflichtet haben. Die Liga definiert eine Klasse von Unrestricted Free Agents als „Compensatory Free Agents“ (CFA), die in einem bestimmten Zeitraum in der Free Agency gezählt werden. Teams, die mehr kompensatorische Free Agents verloren haben, als sie im Vorjahr unter Vertrag genommen haben, erhalten zwischen einem und vier Picks zwischen der dritten bis siebten Runde. Die Einordnung hängt vom Volumen der abgeschlossenen Verträge ab.

Nach OverTheCap bekommen die 49ers durch den Verlust von Emmanuel Sanders einen Compensatory Pick in der fünften Runde. Sanders unterschrieb einen Zwei-Jahres-Wert im Wert von $ 16.000.000 bei den New Orleans Saints. Für die Berechnung der Compensatory Picks wird der durchschnittliche Jahresverdienst, in diesem Fall dementsprechend $ 8.000.000, herangezogen. Aus den „Compensatory Free Agents“ des vergangenen Jahres gleichen sich der Verlust von Levine Toilolo (New York Giants, $ 3.100.000) und die Verpflichtung von Tom Compton (New York Jets, $ 2.750.000) aus und zählen nicht mit in die Berechnung hinein. Die genaue Formel, nach welcher die Compensatory Picks ausgegeben werden, ist ein streng gehütetes Geheimnis der NFL.