Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

5. Dezember 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Kinlaw nach Knieoperation „out“ für 2021

5 min read

Saisonende! Defensive Tackle Javon Kinlaw wird nach einer notwendigen Knieoperation in der Saison 2021 keine weitere Partie für die San Francisco 49ers mehr bestreiten. Das Team wird den ehemaligen First Round Pick wahrscheinlich am heutigen Samstag auf die Injured Reserve List setzen. Sein Roster Spot wird an Defensive Tackle Kevin Givens gehen, für den die Niners zu Beginn der Woche das Practice Window geöffnet hatte. Eine Alternative könnte auch Defensive End Jordan Willis sein, der seine Sechs-Spiele-Sperre abgesessen hat.   

Operation am Knie unausweichlich – Problem gelöst?

„Kinlaw wurde schließlich operiert", sagte Head Coach Kyle Shanahan im Vorfeld der Partie bei den Chicago Bears. „Sie sind reingegangen und haben sich die Sachen angesehen. Er wird am Ende auf IR gehen. Er wird dieses Jahr ausfallen. Ich denke, wir werden eine Ankündigung dazu machen. Es gibt eine Menge Dinge, die sie herausgefunden haben, aber ich denke, die gute Nachricht ist, dass sie glauben, dass sie das Problem gelöst haben“.

Kinlaw hatte sich die Knieverletzung ursprünglich am 20. Dezember 2020 gegen die Dallas Cowboys zugezogen. Er wurde in der Offseason mehrfach operiert, musste aber auch Rückschläge hinnehmen. Infolgedessen war Kinlaw nie in der Lage, wieder zu 100 % fit zu werden.

Dazu Shanahan: „Natürlich tut es weh, dass er dieses Jahr nicht mehr bei uns sein wird, aber wir haben mit dem Arzt gesprochen, nicht mit mir persönlich, sondern mit John [Lynch] und unseren Ärzten, und er hat das Gefühl, dass er das Problem gefunden hat, und denkt, dass das eine gute Nachricht für uns im nächsten Jahr sein wird."

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Saisonende nach nur vier Einsätzen

Für den Defensive Tackle im zweiten Jahr endet damit eine enttäuschende Saison nach nur vier Einsätzen. Kinlaw verpasste bereits den Saisonauftakt bei den Detroit Lions und das Sunday Night Game gegen die Indianapolis Colts. In der Saison 2021 kam Javon Kinlaw auf acht Combined Tackles und einen Quarterback Hit. Er absolvierte 149 Snaps in diesen vier Partien, was 63% der defensiven Snaps entspricht. Pro Football Focus schreibt ihm in der aktuellen Spielzeit fünf Total Pressures /ein Sack, ein Hit und drei Hurries) zu und bewertet ihn mit einem Overall Defensive Grade von 50,5.

Kinlaw stand im PFWA All-Rookie Team 2020

Die San Francisco 49ers wählten Defensive Tackle Javon Kinlaw mit dem 14. Pick Overall in der ersten Runde des Drafts 2020 aus. Kinlaw schlüpfte in die Fußstapfen seines großen und beliebten Vorgängers DeForest Buckner, den die 49ers zu den Indianapolis Colts tradeten. Kinlaw bekam nach den Verletzungen von Nick Bosa und Solomon Thomas von Beginn der Spielzeit an sehr viel Spielzeit. Der Defensive Liner stand in 14 Partien mit zwölf Starts für die Niners auf dem Feld. Er absolvierte 545 Snaps in der Defense, was 61% der defensive Snaps ausmacht.

In seiner ersten Spielzeit in der NFL konnte der ehemalige South Carolina Gamecook 1,5 Sacks und vier QB Hits einsammeln. Dazu verbuchte er 33 Combined Tackle (15 Solo, 18 Assisted) und drei Tackle for Loss. Außerdem wehrte er vier Bälle an der Line of Scrimmage ab. Außerdem fing er eine Interception und konnte diese sogar zum Touchdown in die Endzone returnieren. Kinlaw wurde von den Pro Football Writers of America (PFWA) ins All-Rookie Team für die Season 2020 gewählt.

14. Pick Overall: Ein weiterer First Rounder in der Defensive Line

Mit Defensive Tackle Javon Kinlaw (3. Oktober 1997 / 147 kg / 1,98 m) wählten die San Francisco 49ers 2020 einen Spieler mit viel Potential, extrem starker Athletik und jetzt schon guten, aber noch relativ einfachen Pass Rush Skills durch die Interior Defensive Line. Seine Stärke ist seine riesige Spannweite seiner 90 Zentimeter langen Arme. Mit 2,13 m Spannweite hat er eine fantastische Reichweite und konnte sich aufgrund seiner enormen Kraft auch oftmals gegen Double Teams durchsetzen. 

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Drei Spielzeiten für die South Carolina Gamecocks in der SEC

Javon Kinlaw besuchte nach der Groose Creek High-School zunächst ein Jahr ein Community College. Er verbrachte ein Jahr am Jones County Junior College bevor er zur University of South Carolina transferierte. In seinem ersten Jahr bei den Gamecocks (2017) wurde er in allen dreizehn Spielen eingesetzt und startete in zehn Partien. Kinlaw sammelte in seinem ersten Jahr in der SEC 20 Tackles. Dazu sammelte drei abgewehrte Pässe, zwei Fumble Recoveries und ein Forced Fumble. 2018 startete er in allen zwölf Partien und kam auf 4,5 Sacks (31 Yards Raumverlust) und zehn Tackles for Loss (40 Yards). 38 Total Tackles sowie fünf abgewehrte Pässe und zwei Forced Fumbles stehen auch in seinen Statistiken.

Sein Senior Jahr war auch seine produktivste College Saison. Kinlaw kam auf 35 Total Tackles, sechs Sacks (30 Yards), sechs Tackles for Loss, zwei abgewehrte Pässe und zwei Fumble Recoveries. In seinen drei Spielzeiten an der University of South Carolina verzeichnete er in 37 Partien 93 Total Tackle (48 Solo, 45 Assists). Dazu kommen 10,5 Sacks (61 Yards) und 18 Tackle für Raumverlust (77 Yards) sowie zehn abgewehrte Pässe, vier Fumble Recoveries und drei Forced Fumbles. 2019 wurde er in der Power Five Conference SEC ins First-Team der All-SEC gewählt. Außerdem wurde er ins First-Team Associated Press All-America berufen, auch wenn seine Statistiken seinen Wert nicht wiederspiegelten.

2 thoughts on “Kinlaw nach Knieoperation „out“ für 2021

Comments are closed.