Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

1. August 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Hall of Famer Chris Doleman verstorben

4 min read

Pro Football Hall of Famer Chris Doleman ist am Dienstag im Alter von nur 58 Jahren im Kreise seiner Familie und Freunde verstorben. Der ehemalige Defensive End, der in seiner 15jährigen Karriere in der NFL für die Minnesota Vikings, Atlanta Falcons und San Francisco 49ers spielte, verlor den Kampf gegen den Krebs. Im Januar 2018 wurde er wegen einem Glioblastoms (Hirntumor) operiert und kämpfte seitdem gegen die Erkrankung.

„Die gesamte Pro Football Hall of Fame-Familie trauert um Chris Doleman nach einem langen und mutigen Kampf gegen den Krebs. Ich hatte die Ehre, ihn nicht nur als großartigen Footballspieler, sondern auch als herausragenden Menschen kennenzulernen. Eine der Ehren meines Lebens war es, zu erleben, wie Chris während einer Hall of Fame-Reise nach Israel im Jordan getauft wurde. Das Erbe von Chris Doleman wird für immer in Canton, Ohio, leben, damit Generationen daraus lernen können, wie er ein Leben mit Mut und Charakter geführt hat.“

Pro Football Hall of Fame President und CEP David Baker zum Tod von Doleman

Viertrundenpick der Vikings 1985

Christopher John Doleman (16. Oktober 1961 – 28. Januar 2020) wurde von den Minnesota Vikings mit dem vierten Pick Overall im NFL Draft 1985 ausgewählt. Vor seiner NFL Karriere verbrachte er seine College Zeit an der University of Pittsburgh und sammelte von 1981 bis 1984 als Linebacker und Defensive End für die Pittsburgh Panthers 25 Sacks. Dies waren zum Zeitpunkt seines Wechsels in die NFL die drittmeisten Sacks in der Geschichte der Universität. In seiner 15jährigen NFL Karriere sammelte er für die Vikings, Falcons und 49ers in 232 Regular Spielen (213 Starts) 975 Tackles, 150,5 Sacks, 44 Forces Fumbles, 24 Fumble Recoveries, acht Interceptions und drei Touchdowns. In der Postseason verzeichnete er in 17 Spielen weitere 7,0 Sacks.

„Die Minnesota Vikings sprechen Chris Dolemans Familie und Freunden nach seinem Tod unser tiefstes Mitgefühl aus. Chris war ein großartiges Beispiel für vergangene und gegenwärtige Spieler, da er die besten Eigenschaften eines Vikings verkörperte - Widerstandsfähigkeit, Zähigkeit und Wettbewerbsgeist. Chris hat sich immer mit Würde und Klasse gezeigt.  Vikings Fans auf der ganzen Welt werden ihn sehr vermissen.“

Presseerklärung der Minnesota Vikings, für die Doleman in zehn Spielzeiten aktiv war

Acht Pro Bowl Berufungen

Der Defensive End wurde während seiner Laufbahn achtmal in den Pro Bowl (1987-1990, 1992-1993, 1995, 1997) berufen, dreimal ins First-Team All-Pro (1987, 1989 und 1992) zweimal ins Second-Team All-Pro (1990-1993) berufen. Doleman steht im NFL All-Decade Team der 1990er Jahre und wurde 2012 in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen. Die Minnesota Vikings, bei denen er seine Profikarriere begann und 1999 mit 38 Jahren beendete, nahmen ihn 2011 in den Vikings Ring of Honor auf.

Drei Spielzeiten im Trikot der 49ers

Die San Francisco 49ers verpflichteten Doleman zur Saison 1996. Der Veteran absolvierte in drei Spielzeiten für die Kalifornier 48 Regular Season Games (48 Starts) und kam auf 145 Tackles, 38,0 Sacks, elf Forces Fumbles, sechs Fumble Recoveries, zwei Interceptions und einen Touchdowns. Für die 49ers machte Doleman sechs Postseason Games mit 2,0 Sacks. In seiner letzten Saison bei den 49ers erzielte Chris Doleman 15,0 Sacks. Dies waren die zweitmeisten Sacks während einer Saison in seiner 15jährigen NFL Karriere. Die 49ers verloren in der Saison 1998 in der Divisional Round bei den Atlanta Falcons mit 18:20 und Doleman beendete im Anschluss seine Karriere.

Rückkehr und Karriereende bei den Vikings

Nach nur acht Monaten kehrte Doleman kurz nach Saisonbeginn für sein altes Team aus Minneapolis aus dem Ruhestand zurück. In seiner letzten Spielzeit für die Vikings schaffte Doleman mit 38 Jahren noch einmal 53 Tackles und 8,0 Sacks. In seiner kompletten Karriere verpasste der Defensivspieler nur zwei Regular Season Games.