Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

CB Quinten Rollins neu bei den 49ers – CB Greg Mabin waived/injured

4 min read

Am Rande des Joint Practice mit den Denver Broncos gaben die San Francisco 49ers bekannt, dass man Cornerback Quinten Rollins mit einem Ein-Jahres-Vertrag verpflichtet hat. Er bekommt den Roster Spot von Cornerback Greg Mabin, den die 49ers als verletzt entlassen haben. Sollte kein Team Mabin vom Waiver der 49ers claimen, kehrt er auf die Injured Reserve List der Niners zurück.

Quinten Benjamin Frederick Rollins (15. Juli 1992 / 1,80 m / 88 kg) kam 2015 in die NFL. Die Green Pay Packers unter Head Coach Mike McCarthy wählten den Cornerback mit dem 62. Pick Overall in der zweiten Runde aus. Damit war Rollins der insgesamt neunte Cornerback, der in diesem Draft vom Board ging und der am höchsten ausgewählte Spieler der Miami University in Oxford, Ohio, seit Quarterback Ben Roethlisberger in 2004. Er ist der am sechsthöchsten ausgewählte Spieler der RedHawks überhaupt und der 45. Spieler, der aus dem Programm gedrafted wurde.

In seiner Rookie Saison in der NFL wurde er von den Packers in vierzehn Partien eingesetzt und stand viermal in der Startaufstellung. Ihm gelangen 27 Combined Tackles (24 Solo, drei Assists), drei Tackle für Raumverlust, ein Sack, ein QB Hit sowie zwei Interceptions und sechs abgewehrte Pässe. Eine Interception returnierte er zum Touchdown. Dazu kommen zwei Playoff Begegnungen, in denen er einen Tackle und einen abgewehrten Pass beisteuerte. 2016 startete er in zehn von dreizehn Partien und erzielte 41 Combined Tackle (36 Solo, zwei Assists), einen QB Hit sowie acht abgewehrte Pässe und eine Interception. Bei der 21:44-Postseason Niederlage bei den Atlanta Falcons verbuchte er vier Solo Tackle. Während der Saison 2017 kam er auf 17 Combined Tackle (acht Solo, neun Assists), einen Tackle für Raumverlust und einen abgewehrten Pass in letztlich nur sechs Partien (ein Start). Nach Week 6 landete er mit einer Non-Contact Beinverletzung auf der Injured Reserve List.

Die Packers versuchten Rollins in der Offseason 2018 auf Safety umzuschulen und er bekam zusätzlich die Möglichkeit Punts zu returnieren. Im letzten Preseason Spiel gegen die Kansas City Chiefs zog er sich eine Oberschenkelverletzung zu, die ihn auf die Injured Reserve List zwang. Von den Packers wurde er schließlich mit einem Injury Settlement entlassen. Am 27. November 2018 kam Rollins bei den Arizona Cardinals unter, wurde aber nicht eingesetzt und bereits am 18. Dezember 2018 wieder entlassen.

Rollins, der in Canton im US-Bundesstaat Ohio geboren wurde, besuchte von 2010 bis 2010 die Miami University in Oxford, Ohio. Während seiner College Zeit spielte er vier Jahre Basketball für die RedHawks und wurde in 116 Partien eingesetzt. Er belegt mit 214 Career Steals den zweiten Platz in der Schulgeschichte. Daneben liegt er auf dem vierten Rang in der Kategorie Assists (391), dem siebten Rang in Karriere Starts (106) und dem Neunten in gespielten Minuten (3.448). Rollins wurde dreimal zu Defensive Player of the Year der RedHawks gewählt.

Erst in seinem Senior Jahr an der Universität kam Rollins auch ins Football Team. In seiner einzigen Football Season startete er direkt in allen zwölf Saisonbegegnungen der RedHawks und verzeichnete 72 Total Tackles (53 Solo), sieben Interceptions, neun abgewehrte Pässe, ein Forced Fumble und einen Defensiven Touchdown. Für diese Leistungen wurde Rollins zum Defensive Player of the Year der Mid-American Conference (MAC) gewählt.   

Cornerback Greg Mabin (25. Jini 1994/ 1,88 m / 91 kg), kam als Undrafted Rookie Free Agent 2017 über die Tampa Bay Buccaneers in die NFL. Nach nur einer Woche bei den Buccaneers wurde entlassen, kam aber direkt bei den Buffalo Bills, für die er dann auch sein NFL Debüt gab, unter. Nach der Entlassung von den Bills verpflichteten ihn die Niners zunächst für die Practice Squad und nachdem man aufs aktive Roster befördert hatte, kam er auf sechs Einsätze in 2017. 2018 wechselte der Cornerback mehrfach zwischen der Practice Squad und dem 53er Roster und kam insgesamt auf 13 Einsätze (ein Start) und verzeichnete 16 Combined Tackles (zwölf Solo, vier Assists), einen abgewehrten Pass, ein Forced Fumble und eine Fumble Recovery.